Problem beim freischalten des Ports für Minecraft

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Problem beim freischalten des Ports für Minecraft

    Anzeige
    Haiio
    Ich habe ein (großes) Probelm. Unzwar möchte ich bald ein Together von Minecraft starten. Kein Problem...dachte ich.
    Hab mir mal nen Server gemacht und wollte über Hamachi spielen. Ich weiß, dass ich den Port 25565 freischalten muss. Aber will einfach nicht gehen. Im Router habe ich es schon versucht (mit UDP und TCP). Selbst mit sämtlichen Programmen wie z.B "Easy Port Forwarding" klappte es nicht. Ich habe es auch über die Firewall versucht und dachte es geht vielleicht da. Fehlanzeige...

    Auf jeden Fall ging es früher mit den Servern. Früher habe ich auch mit nem Kumpel auf nem eigenen Server gespielt und als ich den Server am nächsten Tag geöffnet habe, ging es nicht. Ich bin mir 100%ig sicher, dass ich nichts am Router oder in den Routereinstellungen geändert habe. Die Serverproperties habe ich auch nicht angefasst.

    Ich gehe so vor:
    1. gehe ich in meinen Router, indem ich oben in der Suchleiste des Browsers meine GatewayIP eingebe
    2. Klicke ich auf "Port forwarding"
    3. Gebe ich bei "Host or IP" 192.168.0.100 ein.
    4. Wähle ich zwischen "UDP" und "TCP" aus. Ich klicke in der Regel gleich auf "Both"
    5. Gebe ich bei "Port" 25565 ein.

    Wenn ich nun auf http://www.yougetsignal.com überprüfe, ob mein Port freigeschaltet ist, steht da wie folgt:
    Port 25565 is closed on 192.168.0.100.


    Ich hoffe jemand kann mir helfen MfG Mega
  • Ich hatte ähnliche Probleme mit anderen spielen:

    Versuch mal Hamachi und/oder Minecraft im Adminmodus zu starten.
    Allerdings wäre es wünschenswert für dich und einem Togetherpartner,
    wenn ich euch Minecraft einfach kauft weil ihr da kein Hamachi benötigt.

    Wenn ihr allerdings schon eure Accounts gekauft habt... warum dann Hamachi?

    Mit freundlichen Grüßen Feldi
  • Feldjaeger666 schrieb:

    Ich hatte ähnliche Probleme mit anderen spielen:

    Versuch mal Hamachi und/oder Minecraft im Adminmodus zu starten.
    Allerdings wäre es wünschenswert für dich und einem Togetherpartner,
    wenn ich euch Minecraft einfach kauft weil ihr da kein Hamachi benötigt.

    Wenn ihr allerdings schon eure Accounts gekauft habt... warum dann Hamachi?

    Mit freundlichen Grüßen Feldi
    Ich habe Minecraft gekauft...
  • Probiert einfach mal Tunngle aus - ist im Spielebereich wesentlich ausgereifter besser eingegliedert.

    Zum Portweiterleiten folge einfach dieser Anleitung, dann wird's richtig sein. (Router auswählen; Rechts oben Werbung skippen; Spiel auswählen oder Default Guide nehmen; Anleitung folgen)

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Lucki ()

  • Anzeige
    Was macht Tunngle denn besser als Hamachi? Weil ich kenne selber auch nur Hamachi. Brauche das für NICE 2, weil NICE 2 kann nur LAN (eig. solls auch Internet können, aber geht wohl mit XP schon nicht mehr, jedenfalls klappts nicht^^).

    Ist denn das wirklich deine IP von deinem Rechner? 192.168.0.100 ?

    Das würde ich als erstes überprüfen.

    Aber warum Hamachi wenn du das Spiel gekauft hast?. Deine Kollegen habens nicht gekauft? ;D
    Aktuelle Projekte/Videos


    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von De-M-oN ()

  • Jetzt hat es gefunzt. Ich habe in den Serverproperties den Port 10 genommen und die IP ist halt meine Hamachi IP
    Für alle die selber Probleme mit Ports bei Minecraft haben: Einfach mal den Port 10 benutzen. Man braucht ihn auch nicht freizuschalten!

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von MegaKuzeLP ()

  • das stimmt so nicht ganz :P
    man muss überhaupt keine Ports freigeben, wenn manhamachi benutzt, weil hamachi nur eine lan-verbindung simuliert und nicht wrklich eine direkte verbindung ist. Um jetzt Minecrft spielen zu können, muss man den Port 25565 lassen, oder man nimmt halt nen anderen(völlig egal) und bei der ip-addresse lässt man es einfach leer. Der Minecraft-Server sendet dannan alle verbindungen die er bekommen kann. Fuknktioniert immer :D
  • Fragen&Antworten ist für Probleme beim Aufnehmen oder anderen Schwierigkeiten bei LP-Technik gedacht, dies ist hier nicht der Fall, auch wenn du MC danach aufnehmen willst liegt dein Problem nicht beim Aufnehmen selbst. Darum schieb' ich es mal in den PC -Bereich unter dem Präfix 'Hilfe'.

    Bitte das nächste Mal besser vor dem Posten auf Forenbeschreibungen achten bzw. ggf. die Suchfunktion vor dem Posten verwenden!
    - Danke

    ~ Moved to PC + Präfixedit
  • De-M-oN schrieb:

    Was macht Tunngle denn besser als Hamachi?

    Über Hamachi können Spiele nicht nach verfügbaren Servern suchen. Ist das die einzige angebotene Verbindungsart, kommt keine Verbindung zu Stande - Server und Client finden sich nicht.
    Wir hatten das Problem bei NOLF 2, ferner dürfte dies auch bei NFS auftreten.
    Tunngle umgeht das irgendwie - da auf Spiele ausgelegt - und schickt diesen Broadcast seperat mit.
    Außerdem schaltet Tunngle bei Nichtbenutzung den Netzwerkadapter ab, Hamachi hatte bei fröhlich weitergesendet ...

    Schlechter ist hingegen, dass man schon angelegte Räume benutzen muss. Eigene anlegen können nur Premiummitglieder.

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Lucki ()

  • Lucki schrieb:

    Über Hamachi können Spiele nicht nach verfügbaren Servern suchen. Ist das die einzige angebotene Verbindungsart, kommt keine Verbindung zu Stande - Server und Client finden sich nicht.


    Hmm also bei NICE 2 geht das problemlos.

    Bei NFS brauch ich das eh nicht, die gehen alle über Internet. Bis auf NFS 1. Aber NFS 1 kann Dosbox IPX Emulation ermöglichen - funktioniert auch gut.

    Außerdem schaltet Tunngle bei Nichtbenutzung den Netzwerkadapter ab, Hamachi hatte bei fröhlich weitergesendet ...


    Ja das stimmt, aber ich schalte einfach immer den Dienst ab, wenn ich Hamachi nicht benutze und trenne die Hamachi Netzwerkverbindung manuell.
    Aktuelle Projekte/Videos


  • Naja...ich möchte halt gerne (auch) einen richtigen PublicServer bei Minecraft erstellen und ihn dann veröffentlichen. Nun habe ich auch einen Virtellen Server am laufen, habe beim Virtuellen Server auch den Port 25565 als UDP als auch TCP "freigemacht". Allerdings wird der Port immernoch als closed angezeigt =/
  • *faceslap* Wie gesagt...ich habe die Ports meines Wissens nach 100%ig im Routermenü freigeschaltet und es SOLLTE eigentlich auch funktionieren. Jedoch ist der Port trotzdem noch geschlossen.
    Hamachi ist dazu da, um ein LPT mit anderen Leuten zu machen, sodass niemand stört...
  • MegaKuzeLP schrieb:

    Hamachi ist dazu da, um ein LPT mit anderen Leuten zu machen, sodass niemand stört...


    Für sowas hat man eine Passwort Funktion erfunden. Würde mich wundern, wenn ein Minecraft Server so etwas nicht anbietet. (kann ich nicht sagen, habe das Spiel nicht, da ich es extrem doof finde)

    Es ist immer besser wenn das Spiel den Server als Internetserver behandelt und nicht als LAN Server. Und mit Hamachi geht der Netcode logischerweise von einer schnellen LAN Verbindung aus. Entsprechend wird hier anders der Traffic gesteuert. Und das ganze dann noch mit langsamen Heim Internet.

    Gut bei Minecraft mag das wohl nicht so bedeutend sein, aber bei anderen Spielen schon.
    Aktuelle Projekte/Videos


  • Jetzt hab ich was gefunden. Ich habe beim Tab "Special" nachgeschaut...dort habe ich bei "Trigger-Port" 25665-25565 angegeben (die Standartports von Minecraft). Nun habe ich im Internet gelesen, dass ich bei "Öffentlicher Port" 5100 angebem muss :huh:
    Stimmt das? Ist es wirklich der Port des eigenen PC's? Ach ja...ich habe eben gerade einen Portcheck gemacht und da stand wirklich nur kurz, dass der Port freigeschaltet ist. Nach einer Minute war er wieder geclosed ?(

    Hab hier noch einen Screenshot gemacht. So sieht es bei mir aus: