Lautstärke von Grafikkarte und Gehäusekühlerkühler

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Lautstärke von Grafikkarte und Gehäusekühlerkühler

    Anzeige
    Ich will mir demnächst einen PC zulegen, ob zu/nach Weihnachten oder erst im nächten jahr weis ich noch nicht.
    Und passend zuum LPF Forum will ich damit nartürlich auch Lets Plays aufnehmen, die Leistung kommt auf jeden Fall hin.

    Würde man die angegebenen 45 dB, die die GTX 560 Ti hat hören mit einem Headset Mikro?
    Habe werde mir selber wohl die GTX 560 FTW+ kaufen, aber das ist der sehr wenig schwächere Modell der 560 Ti.

    Als Headset hab ich das "Creative FATAL1TY Pro Series Gaming Headset".
  • Moin,

    also es kommt ja auch darauf an, wie weit dein PC dann vom Mikro weg ist.
    Ich habe z.B. noch den standard Kühler von AMD Prozessoren drauf und der
    ist ja bekannt lich auch nicht ganz leise.
    Mein PC steht auch nur knapp 1 1/2 Meter neben mir und in meinen Aufnahmen
    hab ich bis jetzt noch nichts von Lüftergeräuschen gehört.

    Also um mich kurz zu fassen.
    Es dürften keine Probleme mit deiner Grafikkarte und dem Headsetmikro entstehen.

    MfG

    ProPwny
  • Naja da Spielen viele viele Faktoren zusammen.
    Wo steht dein PC? Wie weit sitzt du weg? Ist dein Gehäuse geschlossen oder offen? Gibt es Gegänstände zwischen dem PC und dir die den Schall streuen? etc etc etc

    Ich denke aber mal, solange du nicht mit dem Gesicht am PC Gehäuse klebst, sollte man es nicht hören ;)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von TheFuzzel0815 ()

  • Anzeige
    Micro müsste dann ca 80-100 cm vom Computer weg sein bzw. vom vorderen Gehäuselüfter.
    Das gehäuse werde ich wohl nehmen:
    sharkoon.com/?q=de/node/1882

    Neben dem PC ist die Schreibtischwand und auf direktem Weg zum Micro sind dann noch die "hausplatten" die man beim Schreibtsiche auszieht für Maus und Tastatur.
    Wird also ziemlich abgelenkt werden, da zwischen der Tastaur und der Muasplatte nur 1-2 cm Luft sind und sonst müssten die Schallwellen erst um die Holzplatten.Nach rechts sind noch mehrere Meter Platz, aslo an der Seite wo ich gar nicht bin, da wird wohl auch nichtg schnell was zurückgelenkt.

    Hört sich aber gut an^^

    Zudem ist das Micro auch noch auf der Headsetseite, die vom PC abgewendet ist.
  • Ein gutes Mikrofon wird immer ein gewisses Grundrauschen haben, je lauter der PC desto lauter natürlich auch das Grundrauschen. Und meistens ist es egal, ob der PC rechts oder links steht, da viele Mikrofone eh eine Kugelcharakteristik haben.
    Im Grunde hilft nur: Mikrofonpegel gut einstellen, Spiellautstärke dementsprechend anpassen und nach Möglichkeit immer irgendwelche Musik oder ähnliches laufen lassen, dann fällt das Grundrauschen auch nicht weiter auf.