Probleme mit Asus Xonar STX

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Probleme mit Asus Xonar STX

    Anzeige
    Hallo Leute..

    ich hatte es zwar schonmal versucht aber ich Poste das ganze nochmal vollständiger..
    habe das Problem das die Soundkarte stark rauscht aber nicht nur das meistens hat sie auch ein kurzes Brummen wenn ich mich auf Monitoring stelle kommt das ganze sehr regelmäßig würde sagen alle 3 Sekunden bei Audacity kommt es dann sehr unregelmäßig..

    Habe auch mal den Asus Support um Rat gefragt.. die meinten alte On Board Soundtreiber..hab zwar alles was nach Audio aussah nun runtergelöscht was aber natürlich gaaar nichts geändert hat :D
    Der Rechner war onehin nagelneu ohne Betriebssystem und ich habe bewusst nie die On Board Soundkarte installiert daher konnte ich das ja eigentlich ausschließen ;)
    Tipp 2 war die Karte muss in die Reperatur..da ich aber ein Freak bin der nicht warten kann habe ich mir lieber eine 2. STX bestellt..und siehe da..das gleiche Problem..
    bin so langsam wirklich ratlos das einzige was ich mir noch vorstellen kann wäre das ich was beim Stromanschluss falsch gemacht habe? Geht das überhaupt?
    ich habe nämlich einfach ein passenden Anschluss verlängert (ging nicht anders) und dadran geklatscht..

    Achja das Headset ist nicht auch nicht Schuld habe es auch mit nem MMX 2 nem Turtle Beach und nem Sennheiser getestet immer das selbe..
    So ich bin es nun wirklich leid mit dem USB Anschluss des Headsets das ebenfalls ein starkes Rauschen mit sich bringt (ohne Brummen) aufzunehmen..dafür hätte ich mir nicht den teuren Mist holen brauchen..

    noch ein Zusatz:
    Selbst wenn nichts im Mikroeingang eingesteckt ist und ich auf Monitoring gehe höre ich genau dieselben Geräusche..

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von WolowizardLP ()

  • Dann kann nur noch dein Mainboard oder das Netzteil schuld sein,
    denn wenn du sogar eine zweite identische STX ausprobiert hast und es genauso brummt wie vorher, dann kann die Soundkarte nicht schuld sein.
    Ich besitze und benutze ebenfalls die Xonar STX und es gibt kein Rauschen Brummen oder sonstige Störgeräusche (einzige Ausnahme extrem leises Rauschen auf dem Front-Mikrofoneingang, aber das liegt wohl eher am billigen Kabel das Elektrosmog von den Lüftern aufschnappt, deswegen ist bei mir das Kabel zum Frontpanal ausgesteckt)
    Die Karte selbst und der Rückwärtige Mikrofoneingang bzw die Auausgänge sind dagegen doppelt abgeschirmt, und da ist es nicht möglich das ein Rauschen auftritt.
    Ich würde da als erstes mal das Netzteil austauschen und ausprobieren ob die Lüfter eventuell an den Brummen schuld sind (beim laufenden PC, kuzzeitig ausstecken aber gleich wieder anstecken damit nichts durchbrennt)
    wenn das Brummen dann immer noch nicht weg ist, dann kann nur noch dein Mainbord schuld sein, die Soundarte ist es definitiv nicht.

    mfg Maestrocool

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von maestrocool ()

  • maestrocool schrieb:

    Dann kann nur noch dein Mainboard oder das Netzteil schuld sein,
    denn wenn du sogar eine zweite identische STX ausprobiert hast und es genauso brummt wie vorher, dann kann die Soundkarte nicht schuld sein.
    Ich besitze und benutze ebenfalls die Xonar STX und es gibt kein Rauschen Brummen oder sonstige Störgeräusche (einzige Ausnahme extrem leises Rauschen auf dem Front-Mikrofoneingang, aber das liegt wohl eher am billigen Kabel das Elektrosmog von den Lüftern aufschnappt, deswegen ist bei mir das Kabel zum Frontpanal ausgesteckt)
    Die Karte selbst und der Rückwärtige Mikrofoneingang bzw die Auausgänge sind dagegen doppelt abgeschirmt, und da ist es nicht möglich das ein Rauschen auftritt.
    Ich würde da als erstes mal das Netzteil austauschen und ausprobieren ob die Lüfter eventuell an den Brummen schuld sind (beim laufenden PC, kuzzeitig ausstecken aber gleich wieder anstecken damit nichts durchbrennt)
    wenn das Brummen dann immer noch nicht weg ist, dann kann nur noch dein Mainbord schuld sein, die Soundarte ist es definitiv nicht.

    mfg Maestrocool
    ich habe jetzt mal aus Spaß eine externe Soundkarte besorgt..eine Sound Blaster X-Fi
    und..das selbe Problem! ich meine das gibt es doch gar nicht das Teil wird auch per USB angeschlossen und die einzige möglichkeit nur Rauschen zu bekommen (was ja auch ganz toll ist -.-) istd er USB Converter des Headsets.. das gibt es doch gar nicht
  • Da bleibt als schuldiger nur noch die Stromversorgung (die Lüfter könnens nicht mehr sein, da zu weit weg und abgeschirmt durch das PC-Gehäuse),
    also nochmal, entweder ist das Netzteil derjenige der das Brummen verursacht oder die Stromregler auf dem Mainboard, denn egal welche Soundkarte du anschließt , alle müssen mit Strom versorgt werden... (wenn eines dieser Teile defekt ist kommt es zum brummen)

    mfg Maestrocool
  • Hast du schon eines meiner LPs gesehen ? alles mit der Asus Xonar Essence STX und einem Sennheiser PC 161 Headset aufgenommen, und keinerlei brummen zu hören....
    natürlich habe ich ein Markennetzteil von BeQuiet und ein hochwertiges MSI Mainboard verbaut, darum würde es mich sehr wundern wenn da ein Brummen zu hören wäre.
    also wenn du nicht glaubst das dein Problem in der Stromversorgung liegt (die Brummt) ... dann kann ich dir auch nicht weiterhelfen...

    PS: auf meinem Forumsprofil sind alle meine verbauten Teile, meines PCs, gepostet....

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von maestrocool ()

  • maestrocool schrieb:

    Hast du schon eines meiner LPs gesehen ? alles mit der Asus Xonar Essence STX und einem Sennheiser PC 161 Headset aufgenommen, und keinerlei brummen zu hören....
    natürlich habe ich ein Markennetzteil von BeQuiet und ein hochwertiges MSI Mainboard verbaut, darum würde es mich sehr wundern wenn da ein Brummen zu hören wäre.
    also wenn du nicht glaubst das dein Problem in der Stromversorgung liegt (die Brummt) ... dann kann ich dir auch nicht weiterhelfen...

    PS: auf meinem Forumsprofil sind alle meine verbauten Teile, meines PCs, gepostet....
    so ich hatte bis grade auch ein Be Quiet Netzteil drin..habe grade ein neues verbaut..und das Problem ist immernoch da!
    Und keinerlei Änderung alles genau wie gehabt
  • Die Antwort steht doch schon da,
    wenn es das Netzteil nicht ist, dann kann nur noch der Stromregler auf dem Mainboard schuld sein,
    mir fallen zwar auch noch andere Schuldige ein, aber die sind alle so unwahrscheinlich, das du fast jedes Teil im PC tauschen müsstest um drauf zu kommen, wie zB eine Grafikkarte deren Stromregler defekt ist oder das Gehäuse das nicht genug abschirmt und das Brummen von außen aufnimmt usw, eins unwahrscheinlicher als das andere, selbst eine Festplatte könnte das Brummen erzeugen wenn die Filter auf dem MB nicht ausreichend sind,
    am ehesten liegt das Problem noch beim Mainboard denn das lässt das Brummen bis zur Soundkarte durch, anstatt es herauszufiltern wie es sollte.
    vermutlich ist aber beim Stromregler ein Entstörkondensator defekt und der wird das Brummen erzeugen, anstatt seine Filterarbeit zu machen.
    mehr fällt mir nicht mehr ein, deswegen war das meine letzte Antwort hier

    mfg Maestrocool