Moviemaker macht Ränder, Sony Vegas nicht?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Moviemaker macht Ränder, Sony Vegas nicht?

    Anzeige
    Folgendes, ich habe mal zum Test, ein Video, einmal mit dem Moviemaker und einmal mit Sony Vegas 9 gerendert.

    Sony Vegas 9 hatt länger gebraucht für die selben Einstellungen wie der Moviemaker.

    Aber beim Moviemaker waren am Ende extreme Ränder beim Video und bei Sony Vegas 9 nicht ? Wieso? Es ist doch dasselbe Video und die selben Einstellungen wurden vorgenommen!



    MFG Dennis
  • RE: Moviemaker macht Ränder, Sony Vegas nicht?

    Seitenverhältnis ist das Zauberwort. Wenn du ein Video, welches nicht 16:9 aufgenommen wurde auf 16:9 renderst, kann es passieren, dass dabei Ränder entstehen, wenn das Renderprogramm einfach schwarze Balken am Rand einfügt anstatt das Video auf 16:9 zu strecken.

    Also muss du sicherstellen, dass das Video gestreckt wird.
  • RE: Moviemaker macht Ränder, Sony Vegas nicht?

    Anzeige
    Ein weiteres Zauberwort ist Avidemux.
    Dank den, in meinem Tutorial erkläreten, Filtern Crop und MPlayer Resize kannst du schwarze Ränder vergessen und dazu Rendert es sehr schnell.
  • RE: Moviemaker macht Ränder, Sony Vegas nicht?

    Da nun über 30 Tage keine Antwort mehr kam, ist hier
    [size=large]#CLOSED[/size]
    Sollte ich zu früh geschlossen haben, so genügt eine kleine PN.
    Ja du kannst dich an den Teufel und das Böse gewöhnen
    Aber der Löwe bleibt der König in der Höhle des Löwen