Festplatten von Windows als eine erkennen lassen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Festplatten von Windows als eine erkennen lassen

    Anzeige
    Also ich habe in dem Forum irgendwie nichts gefunden,und wenn ihr mir jetzt mit einem Linkk von einem anderen ähnlichen Thema schreibt dann bitte ich um erklärung denn iirgendwie mag mich du SuFu nicht.
    Aber nun zum Thema.
    Also ich habe in meinem Pc 2 festplatten die beide 500 GB groß sind.
    Wäre es da sinnvoll die von Windows als eine zu erkennen lassen,habe nämlich gehört das soll gehen.
    Wenn es sinvoll wäre,wie das geht.
    Und nun,ob es bei mir überhaupt geht,da die eine Fetplatte ja ein (C:) hat und die andere eine (D:)
  • Technisch gesehen wäre es machbar, wenn die Platten baugleich sind. Dann könntest du daraus nämlich ein RAID machen, je nachdem, zu welchem Zweck du das gern hättest... RAID0 für Geschwindigkeit (und 1000GB Platz) oder RAID1 für Sicherheit (und insgesamt 500GB Platz).
    Wenn du aber eine gute normale Konfiguration hast, sprich eine Systemplatte und eine Daten/Auslagerungs-Platte, dürfte das eigentlich für den Normalbenutzer ausreichen.
  • Wie Julien schon sagte:
    Ein Raid wäre deine Lösung, bloß obs sinnvoll wäre.

    Raid 0: Deine Platten würden zu einer 1TB-Platte werden und vom System auch so behandelt werden.
    Vorteil: Höhere Geschwindigkeit
    Nachteil: Sollte eine Platte ausfallen, kann dein System nicht mehr starten, weil die Teildaten von dieser Festplatte fehlen.

    Raid 1: Deine Platten werden redundant gehalten --> Festplatte 1 wird immer auf Festplatte 2 Gespiegelt. Sollte eine ausfallen, merkst du im Prinzip davon nichts. Das System rennt einfach weiter.
    Vorteil: Ausfahlsicherheit.
    Nachteil: Nur die Hälfte des eigentlichen Speichers vorhanden.

    Ich hab 2 SSDs und ne 1TB platte drinnen und das auch ohne Raid. Funktioniert tadellos.
  • Anzeige
    Zusätzlich beim Raid-0-Verbund sollte man bedenken, dass man zwar LEICHTE Geschwindigkeitserhöhung merkt, allerdings immer auf beiden Festplatten Schreibzugriff erfolgt: Du hast also immer doppelte Belastung, sodass die Laufzeit deiner Platten beeinträchtigt werden.

    Lass doch einfach C: und D:

    Ich suche noch Leute, die gerne Text- oder Videoreviews anfertigen und ambitionierte Let's Player für diese Seite.
    Interesse? Melde dich per PN! :)