Probelme mit angeblicher Youtube Urheberrechtsverlezung

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Probelme mit angeblicher Youtube Urheberrechtsverlezung

    Anzeige
    Bei meinem Space Marine Let's Play (zu finden hier: youtube.com/watch?v=Y0hnvqQzoYE ) behauptet gerade der Axel Springer Verlag und irgend ein anderes Medienunternehmen, sie hätten die Rechte an meinem Video. Das ist definitiv nicht so, die Rechte liegen bei THQ, Games Workshop etc.

    Dennoch ist mein Video angeblich weltweit gesperrt und mir ist wieder das 15 Minuten Zeitlimit gegeben worden.
    Ich hab dagegen natürlich Einspruch erhoben, aber das zweite Medienunternehmen reagiert darauf nicht.

    So, meine Frage ist, was mache ich jetzt?
    Wie bekomme ich das Zeitlimit wieder gekickt?
    Ist es sicher, weitere Folgen von meinem Warhammer 40k Let's Play hochzuladen oder kann mir da der Account endgültig gesperrt werden?

    Soll ich das Video lieber löschen und was anderes Let's Playen? Ich bin da gerade komplett ratlos.
  • so huhu!
    Also wenn du meinst das es nicht von denen ist kannste es ja wiedersprechen und dann wird es geprüft ob das so stimmt oder nicht!
    Des weideren ist jetzt die frage ist es irgend einem land gesperrt wurden ja oder nein?
    Wenn ja dann ist dein limit teil wech und ich bezweifel das du es auch so jemals wieder auf den kanal eins bekommen wirst!
    Da du nur 4 videos bis jetzt hochgeladen hast ist es vielleicht in der hinsicht besser du machst nen neuen Kanal!
    Was das mit dem hochladen angeht ist es so ne sache, kannst pech haben oder auch nicht nach dem hochladen!
    Denke mal was das angeht hat da jeder LPler so seine ängste!
    Und naja löschen vom video bringt ansich nicht viel ausser das es weg ist^^ und ja man kann nach mehreren verstößen den kanal gelöscht bekommen!
    Aber dazu musste abmahnungen sammeln :)

    ZUm thema Axel springer verlag kann ich nur sagen das er Onlinegames usw vertreibt und die alle nicht axel springer erwähnen, von daher könnte es schon sein das es stimmt!

    Kannst ja nach erlaubnis fragen für deine LP´s, aber ich hab schon an 7 spiele vertreiber ne anfrge geschickt und bis heut hat noch keiner geantwortet..also bleibt immer das rest Risiko

    MFG Soli
  • Ich würde vorschlagen, sich mit Youtube direkt in Verbindung zu setzen. Alternativ kannst du ja auch eine andere Videoupload-Plattform wie veoh.com nutzen und dann bei Youtube ein link zu dem Video posten.

    @SolitaryProGames:

    Das Löschen des fraglichen Videos, soweit ich weiß, gibt dein Kanal wieder für längere Videos frei. Auch wird dein Kanal nicht sofort gesperrt, sobald Copyright-Verstöße vorliegen. Youtube hat, meines Wissens nach, ein X-Strike-System (weiß im Moment nicht wie viele, dürften aber drei sein), was bedeutet, dass dein Kanal erst beim x-ten Mal Verstoßen der Youtubeeigenen Hausregeln gesperrt wird. Wie Youtube Copyright-Verstöße regelt, kannst du auch in diesen Regelungen nachlesen.

    Auch noch etwas interessantes gefunden: youtube.com/static?hl=de&template=copyright_counter

    Allgemein kannst du auf der Seite mal etwas herumlesen und dich über Copyright informieren.

    Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von LetsPlayES ()

  • Anzeige
    Was steht denn bei dir auf der Seite youtube.com/account_manage unter dem Punkt "Kontostatus"?
    Und was steht beim Video-Manager unter dem fraglichen Video?
    Hast du eine E-Mail von Youtube bekommen?
    In welcher Form behauptet der Verlag, dass dein Video gegen Copyright verstößt?

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von LetsPlayES ()

  • hier wo es gesperrt ist findest du rasu wenn du auf videomanager gehts, bei dem video steht dann entweder öffentlich oder gesperrt in einigen ländern oder treffer auf inhalte von dritter, egal klick da drauf und da steht dann wo es überall gesperrt ist!
    Sobald es in einem land gesperrt ist ist dein privileg mehr als 15 min hochzuladen für immer schrott.


    Ok aber du konntest schonmal länger als 15 min hochladen oder?

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von KleinerKumpel ()

  • Sorry. Hab die anderen Fragen etwas später hinzu editiert. Kannst du sie mir noch mal beantworten?

    "Und was steht beim Video-Manager unter dem fraglichen Video?
    Hast du eine E-Mail von Youtube bekommen?
    In welcher Form behauptet der Verlag, dass dein Video gegen Copyright verstößt?"

    @SolitaryProGames:

    Wenn du die Copyright-Schule abgeschlossen hast, werden die Einträge zum Verstoß nur 6 Monate lang gespeichert. Das heißt nach 6 Monaten (ohne neue Copyright-Problemen) kannst du wieder mehr als 15 Minuten hochladen.
    Habe ich auch gerade eben gelernt.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von LetsPlayES ()

  • Auf my_videos_uploads steht jetzt nichts mehr von einem Zeitlimit. Nur noch "Laden sie HD Videos in verschiedenen Formaten hoch".

    Oh Youtube, Y U confuse me?!

    Tante Edith sagt: Ja, ich konnte schon mal Vids mit mehr als 15 Minuten hochladen.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von EfaunLP ()

  • Wenn ich nochmals auf meinen vorherigen Edit hinweisen dürfte:

    "Wenn du die Copyright-Schule abgeschlossen hast, werden die Einträge zum Verstoß nur 6 Monate lang gespeichert. Das heißt nach 6 Monaten (ohne neue Copyright-Problemen) kannst du wieder mehr als 15 Minuten hochladen.
    Habe ich auch gerade eben mitbekommen."

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von LetsPlayES ()

  • Hast du denn auch die Copyright-Schule bestanden?

    Weißt du, bei Youtube ändern die ihre Regelungen ziemlich oft. Vielleicht ist es heute nicht mehr so wie bei dir oder du hast etwas übersehen. Wenn man sich aber alles genau auf deren Aufklärungsseite durchließt und sich auch daran hält, glaube ich nicht daran, dass Youtube die Regeln je nach belieben anders umsetzt.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von LetsPlayES ()