Mikrofon -> Rauschunterdrückung -> Komische Verzerrung der Stimme

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Mikrofon -> Rauschunterdrückung -> Komische Verzerrung der Stimme

    Anzeige
    Hallöchen,

    ich besitze ein SENNHEISER PC 350 Headset mit einem eigentlich verdammt guten Mikrofon.
    Wenn ich Spiele auf dem PC mit Fraps aufnehme fällt es nicht stark auf, dass meine Stimme irgendwie verzerrt klingt.

    Erst als ich speziell für die Wii alles seperat aufnehmen musste (Fraps + Audacity) ist mir folgendes Problem aufgefallen :

    Wenn ich mit deaktivierter Rauschunterdrückung (Realteak HD Audio Manager) spreche hört sich meine Stimme 100% so an wie sie auch klingen soll. Leider aber mit Hintergrundrauschen.
    Aktiviere ich nun die Rauschunterdrückung merkt man ein wenig, dass sich die Stimme verzerrt anhört. Das merkt man verstärkt z.B. bei Atemgeräuschen. Die hören sich total komisch verzerrt elektrisch an.

    Kennt jemand das Problem? Woran liegt es? Hab den Sound onboard (Realtek Sound auf nem Asus P6T Board).
    Ist das normal? Kann man es beseitigen? Brauch ich extra ne Soundkarte dafür?

    LG
  • Das ist ein Typisches Problem der Rauschunterdrückung. Versuch sie mal schwächer einzustellen falls das geht, wenn nicht deaktiviere die Rauschunterdrückung und nehm dann die Rauschunterdrückung von Audacity da müsstest du ein besseres Ergebnis erzielen können.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Edgedify ()

  • Das habe ich gerade eben ausprobiert. Entweder mach ich was falsch oder es ist absolut SCH******.

    Hab eine kurze Aufnahme gemacht wo ich zunächst nichts sage dann ein paar Worte. Dann habe ich den Bereich wo ich nichts sage markiert.
    Rauschunterdrückung -> Profil ermitteln. Dann alles markiert und nochmal Rauschunterdrückung. Da auf Weniger gegangen also gaaaanz nach links
    und dann auf entfernen. Jetzt hört sich der Bereich wo ich nichts gesagt hab total elektrisch an. Da war mir das Rauschen ja vorher lieber. :S

    Irgendwie doof das Ganze.
  • Anzeige
    Vielen Dank. Hab es nochmal probiert. Wohl ein Flüchtigkeitsfehler beim ersten Mal. Jetzt scheint es zu klappen. Das Rauschen in den Pausen ist nun weg.

    Zu 100% bin ich nicht zufrieden, aber zu 99,99% ;) Immerhin etwas! Find ich doof, dass die Soundkarte so eine schlechte Rauschunterdrückung anbietet.
    Aber ist eigentlich logisch, dass Nachbearbeitung effektiver ist als in der Live-Aufnahme. Vielleicht sollte ich überlegen ein besseres Mikro mir anzulegen.

    LG