Suche dringend Videobearbeitungsprogramm mit guten Codec (h.264 o. x264)

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Suche dringend Videobearbeitungsprogramm mit guten Codec (h.264 o. x264)

    Anzeige
    Da sich das wohl für mich mit TEMPGenc erledigt hat und meine Adobe-Lizenz nicht auf dem Pc ist, der in einer angemessenen Schnelligkeit Videos rendern kann, kann ich Projekte mit einer höheren Datengröße vergessen. Aber ich habe derzeit noch eines offen und das würde ich dieses Jahr gerne beenden (sowie andere Projekte, die eigentlich im Rahmen für Adventsvideos geplant waren).

    Daher suche ich für dieses Projekt, das eine hohe Qualität aufweisen muss ohne das Youtube sie nach dem Bearbeiten zerpflückt hat, ein Videobearbeitungsprogramm, das meine Anforderungen erfüllen kann.
    Wichtig ist, das ich in dem Programm die Frapsdateien einfügen kann, dazu noch meine Audiospur der Stimme, die ich extern aufnehmen muss, sowie ein Wasserzeichen (auf letzteres kann ich aber gezwungenermaßen verzichten). Das muss ich alles dann in dem Programm schneiden können, damit alles synchron ist.
    Anschließend muss es aber noch mit einem anständigen Codec gerendert werden, da ich sonst ein furchtbares Bild auf YT habe.

    Ich hoffe man kann mir da irgendwie etwas raten. Hier werden ja immer viele Programme vorgeschlagen, die anscheinend gut sind. Aber welche genau meinen Anforderungen entsprechen möchte ich die vielen Kenner hier im Forum fragen.

    Danke schonmal im Vorraus für Vorschläge und ich hoffe wirklich, das ich bis spätestens nächste Woche wieder anständig Videos rendern kann.

    lg, Kyoko
    wieder aktive Let's Playerin | gelegentliche Cosplayerin

    (๑꒪▿꒪)*

    Twitter | YouTube
  • Anzeige

    Chu schrieb:

    Ist das hier etwas für dich?

    .. Ansonsten; Schon mal generell in unserer Tutorials -Ecke gestöbert? :)
    Ich probiere gerade die ganzen Schritte etc. zu raffen. Ich hoffe doch, das es sich als hilfreich erweist.

    Ansonsten kann ich ja mal durchstöbern. Direkte Erfahrungsberichte von Leuten, die vielleicht ein praktisches Programm nutzen und dazu direkt Tipps da haben oder evtl. was ganz anderes als im Tutorialbereicht verwenden, erhoffe ich mir dennoch. :)

    OverDev schrieb:

    Wenns ein Schnittprogramm mit ein paar Effekten sein soll dann TMPG Enc 5. Also wenn du nicht zweimal encodieren willst.

    Oder du nimsmt dir ein beliebiges Schnittprogramm und renderst mit dem verlustfreien Lagarith Codec und anschließend in MeGui zu einer Datei
    die für Youtube geeignet ist.
    Effekte müssen nicht sein, was ich brauche habe ich im Anfangspost notiert. Aber TEMPGenc 5 scheidet aus, weil es nicht mehr bei mir startet seit guten 2 1/2 Wochen. Hätte ich vielleicht noch dazu sagen sollen.

    Problem bei der zweiten Variante wäre, da ja schon das Rendern Probleme macht: Das Notebook auf dem ich sonst render braucht +5-6 Stunden für das Projekt, danach werde ich es sicherlich nicht nochmal woanders komprimieren um dann nochmal Stunden damit zu verbringen auf YT hochzuladen. Da muss nun schon ein Programm her, das alles auf einmal schafft. D:

    Lucki schrieb:

    StaxRip.
    +Frapsdateien
    +Wasserzeichen
    +Gleichzeitiges schneiden von Bild und Ton
    +Synchronieren per Audiodelay oder Audacity Schnitt
    -Audio (Vorher in Audacity zusammenfügen)
    Das klingt auch sehr gut.
    Heißt der Minuspunkt, das die Zeitspuren begrenzt sind, sprich man nur eine hat, weswegen man den Ton zusammenfügen muss?
    Wenn ja, wie soll ich dann mit Audacity die Audiospuren zusammenfügen, wenn ich das Bild dafür brauche um sie synchron zu kriegen?
    wieder aktive Let's Playerin | gelegentliche Cosplayerin

    (๑꒪▿꒪)*

    Twitter | YouTube

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Kyoko ()

  • Kyoko schrieb:

    danach werde ich es sicherlich nicht nochmal woanders komprimieren
    Damit kloppst du aber die gute Qualität wieder in die Tonne.

    Stell lieber einen kleineren größeren ( ab 21 aufwärts) Qualitätsfaktor ein und/oder lass ihn langsamer rendern.


    Edit: Wenn ich doch nur langsamer lesen würde... oder wenn das Wörtchen nicht nicht wär, wär das oben nicht umsonst.
    Müsstest du eventuell vorher einmal sagen, wenn du im Spiel eine Aktion ausführst, die man hört. (Also in beiden Tonspuren gleichzeitig etwas passiert)
    Aber in der Tat, das wird schwierig sonst.
    MeGui wär dann aber genauso wenig geeignet.

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Lucki ()

  • Lucki schrieb:

    Kyoko schrieb:

    danach werde ich es sicherlich nicht nochmal woanders komprimieren
    Damit kloppst du aber die gute Qualität wieder in die Tonne.

    Stell lieber einen kleineren größeren ( ab 21 aufwärts) Qualitätsfaktor ein und/oder lass ihn langsamer rendern.


    Edit: Wenn ich doch nur langsamer lesen würde... oder wenn das Wörtchen nicht nicht wär, wär das oben nicht umsonst.
    Müsstest du eventuell vorher einmal sagen, wenn du im Spiel eine Aktion ausführst, die man hört. (Also in beiden Tonspuren gleichzeitig etwas passiert)
    Aber in der Tat, das wird schwierig sonst.
    MeGui wär dann aber genauso wenig geeignet.

    Naja, ein bisschen Qualität muss ich ohnehin einbüßen. Ich kriege das Video sonst nur spärlich hochgeladen, wenn überhaupt. Mit meinem Internet dauert es schon 4 Stunden ein Video mit 800mb hochzuladen. Viel größer (850mb) dürfte es nicht werden aber TEMPGenc hat da mit De-M-oNs Templates auch Dateien in der Größe ausgespuckt.

    Okay, dann sind die beiden Programme wohl auch weniger geeignet und nur gut, wenn ich mit Fraps gleich beides aufnehmen kann. (ich weiß das es geht, aber da die Soundkarte vom Pc, mit dem ich aufnehme, massive Probleme hat kann ich das vergessen...)
    wieder aktive Let's Playerin | gelegentliche Cosplayerin

    (๑꒪▿꒪)*

    Twitter | YouTube
  • OverDev schrieb:

    Ja wenn du gute Qualität haben möchtest musst du so eine Dateigröße aktzeptieren bzw es auf slow rendern dann
    ist sie ein bisschen kleiner.
    Wie genau meinst du das? Also welche Dateigröße?

    Bis zu 850mb geht ja noch weil es 4 Stunden Upload sind und mit dem Pc, mit dem ich sonst gerendert habe mit TEMPGenc 5 waren das Dateien, die in dem Dreh waren. Der hat 1 Stunde oder 1 Stunde und 10 Minuten auf slow zum rendern gebraucht, was ja auch alles kein Problem war.

    Das Problem an der ganzen Sache ist doch, das ich TEMPGenc nicht mehr benutzen kann (deswegen auch der Thread, ich brauche eine Alternative, die es scheinbar nicht gibt...). Es ist auf dem Pc von meinem Freund und dort startet es nicht mehr. Deswegen suche ich ja ein anderes Programm. Weil mein normales Notebook das Rendern nicht packt und das Notebook von der Uni, welches Adobe Premiere hat, 6 Stunden zum Rendern braucht und ich da die Einstellungen nicht einmal so hoch machen kann, sodass ich mit dem Video zufrieden bin nachdem YT es hochgeladen und nochmal komprimiert hat.
    Die Datei wird wenn ich die Einstellungen hochschraube mit Adobe Premiere zu groß und wenn ich 4 Stunden hochlade muss ich schon immer wieder nach dem Upload gucken, weil der gerne fehlschlägt wenn ich zu lange laden muss. :/
    ______

    Elendiger Teufelskreis, ich denke die einzige Lösung ist ein neuer Pc, mit ordentlich Prozessorleistung und TEMPGenc 5 da dran neu draufspielen... ._.
    Also Projekte auf Eis legen und sparen...

    An die Mods:
    Der Thread kann noch eine Woche offen bleiben. Wenn sich dann keine Notlösung gefunden hat resigniere ich und der Thread kann weg.
    wieder aktive Let's Playerin | gelegentliche Cosplayerin

    (๑꒪▿꒪)*

    Twitter | YouTube
  • Ich kann dir nur TMPGEnc ans Herz legen! War bis vorgestern Camtasia-Fan, aber naja ich zeig dir das kurz:
    Camtasia:
    - 1 Stunde Renderzeit
    - Qualität hat zwar einigermaßen gepasst(bin bei sowas nicht so empfindlich) aber in dunklen Gegenden sah man die starke Verpixelung
    - 10 Minuten = 300 MB bei 720p
    - schlechter Codec(d. h. du musst bei der Bitrate raten *hihi, das reimt sich*)
    - Preis 200€

    TMPGEnc:
    - Eine halbe Stunde Renderzeit
    - Qualität einfach nur der Hammer
    - 10 Minuten = 200MB bei 720p
    - x264 Codec, das heißt das Programm berechnet die Bitrate für jedes Frame
    - Preis ~70€

    Könntest auch mein(bzw. De-M-Ons) Template haben
  • @über mir
    das hat sie doch jezz schon mehrmals erklärt. sie würde tmpgenc gerne benutzen, kann es aber nicht. im hilfethread postet sie ja leider nicht weiter wie zB die angekündigten screenshots der fehlermeldungen, sodass man nur noch empfehlen kann, das betriebssystem neu aufzusetzen, was jezz auch nich grade lange dauert.

    empfehlenswerte programme sind (aus der tutorial sektion) megui, staxrip, handbrake, die den x264 enocder benutzen.
  • Schau dir mal den AVS Video Editor an. Er kann zwar kein x.264 sondern "nur" h.264 und die Vorschau ist echt das mistigste, was ich je gesehen habe, aber die Ergebnisse, die mir das Programm in Dateigröße und Qualität liefert sind nicht zu beanstanden.

    avs4you.com/de/AVS-Video-Editor.aspx

    ...
    ◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆

    ◆ Meine Empfehlung: FarCry ◆ Laufendes Projekt: World of Tanks

    ◆ Meine Streams findet ihr auf der Gamerplattform: Hitbox.tv ◆