Tester für eine MC Adventure Map gesucht!

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Tester für eine MC Adventure Map gesucht!

    Anzeige
    Hallöchen,

    Ich habe mich mal wieder an einer kleinen Adventure Map für das Spiel Minecraft gemacht, und dachte mir, vielleicht finden sich hier diverse Tester dafür.

    Die Map ist noch in der Beta, weshalb sie nur zur Hälfte fertig ist, aber doch schon seeehr groß ist :)
    Mein Wunsch ist es, dass ihr mir noch Fehler in der Map meldet, die ich dann beheben kann. Die Map ist in dem beliebtem Deutsch und sollte viel Freude bereiten ;)

    DOWNLOADLINK:

    mediafire.com/?hncou15oimdv81l


    Ein nettes Feedback ist sehr erwünscht :)
    Ja, es dürfen auch Lps oder LP together´s damit gedreht werden, solange mein Name erwähnt wird :)

    Ich danke euch schon mal im Vorrraus :)

    Stadtkoordinaten:

    X = -221
    Z = 339

    ( Der verwendungshinweis für das Texturepack kann missachtet werden)

    Bilder und co möchte ich hier noch nicht groß anpreisen, da dies nur Beta ist :) Wer mir den Gefallen des Testens tut, Danke :)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Dome1808 ()

  • Ich hab mir das auch mal angeschaut und wollte eigentlich auch ein kleines Let´s Play oder Let´s Test machen, aber ich spawne auch irgendwo in der Erde, kann mich nicht bewegen und kriege kontinuierlich Schaden, bis ich tot bin. Ich bin dann vom neuen Spawnpunkt aus ein wenig herumgelaufen, hab auch ein paar Bauwerke gefunden, aber keinen Eingang^^
  • Anzeige
    In der ersten Kiste im Baum sind zwei paar Schuhe ;)
    Im Baum wäre eine etwas bessere Ausleuchtung äußerst hilfreich.
    Wenn man beim Goldblock reinfällt kommt man ohne Graben nicht mehr raus. Mit etwas rumspringen geht's doch.
    Die Betten sind praktisch - aber nur, wenn's Nacht ist.
    Den Sprung habe ich auch nach dem zwanzigsten Versuch nicht geschafft. Selbst, wenn man einen Block vor sich setzt, ist die Decke noch zu niedrig. Sollte man normal im letzten Moment springen klatscht man aber trotzdem gegen die Kiste.
    Bei der Diamantspur trifft man auf Lava. Buddelt man um diese rum kommt man zur Lapis Spur.
    Das Minecart kommt auch nach vier Minuten nicht. Wahrscheinlich, weil die Chunks nicht mehr geladen sind, nachdem man irgendwo in der Pampa spawnt und deswegen alle gestoppt werden.
    Das Minecart fährt nach dem letzten Sprung nicht weiter (Hab' mir eins spawnen lassen.) und man muss sich durch die Wand buddeln.
    Ich spiel zum Testen im Kreativmodus. Wo kriegt man aber beim Survival die Pfeile für den Robin Hood Teil her?

    Dieser Beitrag wurde bereits 10 mal editiert, zuletzt von DerET ()

  • @Tami Vielen Dank für das Feedback ;) Gut, einen anfänglichen Bettenraum werde ich einbauen ;) Ja, das mit der Minecart-Strecke habe ich auch behoben.. Da hatte ich doch Glatt das einbauen für die vergessen ;)

    @DerET Ja, das ist ja unterschiedlich.. Daher habe ich auch die Koordinaten des Anfangs eingebaut. Denn soweit ich weis, spawnt jeder immer woanders. Daher ist das etwas doof.. aber was soll man machen ;)

    @HerrHirsch Daher habe ich auch die Anfangs - Koordinaten angegeben ;) Wie gesagt, beim Betreten einer neuen Welt wird der Spawn zufällig festgelegt und das ist bei jedem Unterschiedlich. Mein Kumpel beispielsweise spawnte in einem Tannenwald und musste ebenfalls ersteinmal dahinlaufen, was ich auch musste ;)

    @DerET Es sind immer mal wieder ein paar Items zu viel versteckt. Es soll ja schließlich auf für den Multiplayer geeignet sein :) Ja, die Ausleuchtung ist mit Absicht immer mal wieder schwammig ;) In einem Baum ist es ja dunkel, daher auch die mangelhafte Beleuchtung. Es sollte etwas hübschere Optik darstellen ;) Nun ja, die Betten sind in Minecraft die einzige Möglichkeit seinen Spwan zu sichern. Dann muss man bis Nacht warten oder auf Risiko spielen, da kann ich auch wenig ändern.

    "Den Sprung habe ich auch nach dem zwanzigsten Versuch nicht geschafft. Selbst, wenn man einen Block vor sich setzt, ist die Decke noch zu niedrig. Sollte man normal im letzten Moment springen klatscht man aber trotzdem gegen die Kiste."
    Könntest du die Stelle genauer beschreiben?


    Ja, das war Absicht. Es treffen sich alle Spuren an einem Kiesblock wieder. Und am Anfang wurde gesagt, dass man Acht geben soll, wo und wie man buddelt. So kann man auch in der Erde auf Lava oder Wasser treffen. Es sind diese Stolperfallen also beabsichtigt. Das Minecart-Problem habe ich behoben. Es ist ein Fehler meinerseits gewesen ;) Welcher Sprung genau? Könntest du mir eventuell einen Screenshot geben?
    Tatsache.. Mir sind die Pfeile entgangen.. Vielen Dank, ich stelle sie sofort bereit :D


    Danke sehr ;) Ich hoffe ich bekomme weiteres Feedback´s :)
  • Der Sprung ist an der Stelel mit der Lava. Am Anfang steht auf einem Schild, dass der Sprung machbar sei. Ich nehme an, dass damit der Sprung auf die Kiste gemeint ist. Im Rutnerfallen hat man jedenfalls nicht genug Zeit, die Fackeln mitzunehmen.
    (Wenn du wirklich absolut nicht weißt wo, stelle ich ein kleines Video der Stelle bereit, wenn ich wieder zu Hause bin.)
  • @DerET versuch mal dich auf den letzten Kohle Block so weit wies geht an den Rand zu stellen und dann die Kiste zu öffnen, kann es dann klappen? so war es nämlich gedacht ;)
    Falls es auch so nicht geht, werde ich es umbauen. Nein, auf die Kiste soll man nicht springen, sondern dann ja runter :) Du meinst den Sprüng in das Wasserbecken mit den Lava Wänden richtig?

    @BlackDead96 Ja, Ich habe die Betten in den ersten Raum, Anfang, bereitgestellt :) Allerdings, Der Spwan ist bei jedem Anders. Soweit ich weis... Aber ich habe bereits eine Möglichkeit im Petto, dies zu ändern ;) Werde ich dann bei der Vollversion einbauen ;)