Camtasia Studio 7 in HD rendern und möglich klein

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Camtasia Studio 7 in HD rendern und möglich klein

    Anzeige
    Hey Leute ich suche ein Tut oder jemand der mir erklärt wie man mit Camtasia Studio am kleinen rendert und in HD rendert hoffe mir kann einer helfen :D
  • Also ich habe auch mal Camtasia benutzt und ich fand die Einstellungen echt gut. Die Dateien werden so zwischen 600MB - 900MB groß. 900 eigentlich nur ziemlich selten und es ist auch auf 1080p. Ich liste dir mal kurz meine damalige Einstellung auf:


    Also du legst dir ein neues Profil an:

    Dateiformat: MP4 / FLV / SWF - Flash Ausgabe
    Layout: Keine Steuerelemente
    Größe Benutzerdefiniert: 1920 * 1080


    Flash Option Video:
    Format: MP4
    Encoding-Modus: Bitrate
    Bitrate: 8000


    Flash Option Audio:
    Bitrate: 320 Kbits
    Positionierung: 100%


    Ich hoffe ich konnte dir damit ein wenig weiterhelfen. Aber abgesehen davon würde ich dem Vorposter zustimmen: Camtasia ist nicht so toll dafür geeignet.

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Takeda ()

  • Ich hab letztens ein TUT video darüber gemacht, schau einfach mal vorbei ;)


    Wenn du danach noch fragen hast, beantworte ich sie gerne per PN :)

    .:: Sodom was here ::. Setze doch bitte dann auch den Link hier rein.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Sodom ()

  • wie schon von orverdev geschrieben, solltest du, grade für hd, kein camtasia verwenden. das ergebnis würde dich nicht zurfriedenstellen, falls überhaupt eins bei rauskommen sollte.

    kleine dateien bei gescheiter quali gibts nur mit einem anderen programm. overdev hat schon eins genannt. andere gibts im tutorial bereich.

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Sodom ()

  • Ich glaube aber wenn du echt gute Quali willst, also 1080p usw dann wird es aber nichts mit 100 - 200 MB, es sei denn die Aufnahme wäre kurzer als im Durschnitt (Ca. 15 min). Okay, einige schwören ja schon auf MeGui, ich habs noch nicht benutzt, aber ich glaube verlustfrei bekommt man solche kleine Dateien nicht!? WENN mich jetzt nicht alles täuscht. Falls doch, dann bin ich eindeutig nicht mehr auf dem Laufenden^^
  • @Takeda
    verlustfrei wird dutzende GB groß.

    die größe hängt von der komplexität des materials ab. ich hab bei 1152p schon 100mb geschafft bei 20 mins (command and conquer tiberian sun) bei crf 21. man kann auch auf crf 23 gehen ohne dass einem die augen rausfallen.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von sam ()

  • ShoxLP schrieb:

    Was ist besser Qualität oder Bitrate?
    Am besten zwischen 100MB-200MB habe nur eine 2K Leitung :(
    Ich würde dir "Qualität" empfehlen. Wenn das bei Camtasia das gleiche ist, wie bei allen anderen. Das müsste dann nämlich "VBR", "CRF" oder sowas sein, nämlich eine variable (!) Bitrate. Du setzt nur die Qualität fest, die das ganze Video über gehalten werden soll (am besten 100%!), und das Programm rendert mit der nötigen Bitrate dafür - jedes Einzelbild unabhängig. Das heißt, eine ruhige, dunkle Passage kann viel, VIEL kleiner werden, als eine actionreiche Hardcorepassage. Das wichtigste ist aber, dass es nie spontan zu Blockbildung kommen kann, da Camtasia ja jedem Bild die benötigte Bitrate gibt.

    So, dann hast du das Teil gerendert, und es ist dummerweise 1GB groß, obwohl dir die Qualität gefallen würde? Joar, entweder du rendert nochmal, mit schlechterer Qualität, oder machst folgendes:
    Hau die fertig gerenderte Datei durch das Programm "Handbrake". Der Chef dafür im Forum ist Maestrocool, der kann dir da sicher weiterhelfen. CRF 23-25 auswählen, und eine 720p-Datei z.B. wird selten über 300MB groß - und der sichtbare Qualitätsverlust ist minimal. Meiner Meinung nach.

    Langfristig wirst du dich aber für eine Dateigröße von 300MB bei guter Qualität mit anderen Programmen auseinandersetzen müssen, da Camtasia das leider (noch) nicht kann.

    Takeda schrieb:

    Naja, dutzende GB ist jetzt schon etwas übertrieben ;)
    Wenn wir vom wörtlichen verlustfrei im Sinne von "unkomprimiert" reden, können 10 Minuten schonmal weit über 100GB haben, doch. Man meint aber i.d.R. verlustfreies Komprimieren - also deine Frapsdateien z.B.
    CobraVerde. Spieleklassiker und untergegangene Juwelen schamlos beworben.
    Der beste Post des Forums!
    Empfehlungen: Outcast
    Thief Gold

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von CobraVerde ()

  • CobraVerde schrieb:

    Hau die fertig gerenderte Datei durch das Programm "Handbrake". Der Chef dafür im Forum ist Maestrocool, der kann dir da sicher weiterhelfen. CRF 23-25 auswählen, und eine 720p-Datei z.B. wird selten über 300MB groß - und der sichtbare Qualitätsverlust ist minimal. Meiner Meinung nach.


    Geschmackssache. Uneffizient ist es allemal, und die Qualität Suboptimal.


    Zur Auflösung ist oben alles geschrieben. Achte bitte Darauf das du das Seitenverhältnis beibehälts (Tipp Dreisatz)
    Wenn du eine kleine Datei willst mit Camtasia Dreh die Bitrate immer werter runter.

    Sieht Scheiße aus? Tja Du willst HD? Gute Qualität und 200-300mb Dateien?

    Mach Die Videos 2 Minuten Lang, oder vergiss es.

    Was für dich gut ist, musst sowieso du entscheiden. Und Du brauchst ein Programm, dass das unterstützt.

    Daher ist die Beste Idee, das noch verlustfreie Material mit x264 zu Encode(MeGUI, Handbreak, Staxrip, Avideomux usw...)
    Da hast du dann auch wirklich die nötigen Einstellungsmöglichkeiten, damit das Video Trotzt dieser Pervers kleinen Größe,
    immer noch so gut aussieht, das du kein Augenkrebs kriegst.
    Tatsache ist einfach das Camtiasia KEIN RenderProgramm ist. Nur weil ein Rasenmäher fahren kann, ist er kein Auto.
    Wenn du fragen hast, wie du dann schneiden kannst, oder die Dateien zusammenfügen kannst,
    schau einfach im Tutorial Bereich vorbei.

    Falls fragen diesbezüglich aufkommen, frag einfach.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Serra ()