Mic Lautstärke

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Mic Lautstärke

    Anzeige
    Hallo Leute,

    ich habe mal wieder ein Problem mit meinem Mic. Es ist einfach viel zu leise. Selbst wenn ich den Pegel in der Systemsteuerung auf 100 Stelle, den Boost auf +30dB und in Sony Vegas meine Stimme nochmal um das Maximum erhöhe bin ich viel zu leise. Ich nehm meine Stimme mit Audacity auf, da ich den Spielesound nicht weit genug runterdrehen kann. Irgendwelche Lautstärken runterdrehen bringt auch nichts, da selbst in einer Desktiop aufnahme, also ohne igendwelche Hintergrundmusik. Geräusche etc. es viel zu leise ist. Ich hoffe Ihr könnt mir helfen. :)

    Headset: Steelseries Syberia v2
    System: Windows 7 Ultimate 64 bit
    Soundkarte: -> Asus Xonar U3
    -> Realtek High Definition Audio (Onboard)
  • Geh unten rechts bei der Uhr auf den Lautsprecher (bei XP zumindest, bei win 7 weiß ich nicht wo es ist, aber bei der Sysmtemsteuerung bestimmt) und dann bei "Front Pink in" oder bei " Rear Pink in" auf "Erweitert" klicken und einen Haken bei ,, 1 Mikrofonverstärker" setzen.

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Takeda ()

  • Anzeige
    Ich kenn dein Headset zwar nicht aber es müsste ja eigentlich auch eine Herstellersoftware haben.
    Wenn ja guck dich da mal um, ob du da noch eine weitere Mikrofonverstärkung findest.
    Zumindest hab ich sowas bei meinem Logitech G35.


    MfG

    ProPwny
  • Leider gibt es die Software nur für die USB Version meines Headset's. Ich benutze aber die mit den zwei Klinkensteckern (oder wie die heißen :P ) und dafür gibt es nichts in dr Richtung.

    Und meine Stimme lauter drehen in Camtasia hab ich ja schon. Zwar mit Sony Vegas, aber es wird ja wohl keinen Unterschied machen, mit welchem Programm ich den lauter drehe.
  • Ich mache es wie folgt in Audacity nach jeder Aufnahme:

    Speichern!
    Danach die Mikrospur zurechtschneiden.

    Danach:

    Ganze Spur markieren -> Effekt -> Kompressor. Da musst Du halt bisschen mit spielen, bis du deinen Wunschsound raus hast. Meine Einstellungen sind:
    Grenzwert: -10 dB
    Nebengeräusche: -80dB
    Verhältnis: 2:1
    Ansprechzeit: 0,2 sek
    Abklingzeit: 1,0 sek

    Nachdem der Kompressor fertig ist, nochmal in Effekte -> Leveller:
    Leveling-Grad: kein
    Grenzwert für Rauschen: -80 dB

    Danach auf Effekte -> Normalisieren:
    [x] Gleichspannung entfernen
    [x] Max. Amplitude: - 0,0 dB


    Wie gesagt damit musst Du halt mal rumspielen, bis Du den Workflow raus hast. Bei mir klappt es wunderbar. Dazu drehe ich je nach Gegebenheit die Mikrospur 3 - 13 dB höher.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von OschiOnDrumsLP ()