Videoqualität im Vergleich... Warum so schlecht?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Videoqualität im Vergleich... Warum so schlecht?

    Anzeige
    Hallo,

    seht euch mal vorher bitte diese beiden Videos im Vollbild in 720p an:
    youtube.com/watch?v=eEk9EDxPR9E&feature=channel_video_title

    youtube.com/watch?v=AH8VWNP1LOk&feature=channel_video_title


    Vergleicht die beiden Videos, geht auch mal von einem zum anderen und ihr werdet sehen, dass letzteres Video eine schlechtere Qualität hat. Besonders in den Details und in den Texturen.
    Daraufhin habe ich den Besitzer des 1. Videos kontaktiert und ihn gefragt mit was er arbeitet und wie.
    Er sagte, er würde mir Fraps aufnehmen und mit Camtasia rendern und schneiden.
    Okay, dann habe ich mir jetzt auch Camtasia zugelegt und damit dann auch gerendert und geschnitten.
    Das Video das dabei herauskam, sieht aber Qualitativ immer noch schlechter aus als seine Videos.
    Das Merkwürdige ist aber, dass die Fraps "Roh"-Dateien, also die, die ich noch nicht bearbeitet habe, die gleiche Qualität wie seine Videos haben.
    Also passiert der Qualitätsrückgang durch das schneiden und rendern in Camtasia. An Camtasia kann es aber nicht liegen, da er es ja auch benutzt.
    Und da er mir schlecht alle genauen Einstellungen nennen kann, die er hat, könnt ihr mir vielleicht erklären woran es vielleicht liegen könnte und mir somit helfen?
    Ich wäre über jede Antwort die mich voran bringt wirklich sehr sehr dankbar!
  • Das Problem liegt darin, dass wenn du die Videos renderst du irgendwo die Bitrate einstellen kannst. Ist diese zu tief, werden die Videos zwar viel kleiner, es dauert weniger lange zum rendern und hochladen, jedoch wird die Bildqualität sehr schnell seeehr schlecht.

    Ich kenne mich nicht mit Camtasia aus, aber ich nehme an, dass du in dem Fenster wo du den Rendervorgang beginnst irgendwo die beiden Optionen Ziel Bitrate (Target Bitrate (Mbps)) und Maximale Bitrate (Maximum Bitrate) haben müsstest.

    Dort einfach nach und nach etwas hochschrauben bis du mit dem Ergebniss zufrieden bist.
  • Anzeige
    Hast du an die Einstellungen von Fraps gedacht? Oder Auflösung, die fps?

    Benutzt du die exakt gleichen Camtasia Einstellungen wie er?

    Grafikeinstellungen im Spiel die gleichen? Oder hat er eine bessere Grafikkarte als du? Das nochmal bitte durchchecken ^^
  • Ferrari5102 schrieb:

    Ja, aber wir benutzen doch beide das gleiche Programm. Seine Videos haben aber bessere Qualität, als meine. Also kann es am Programm Camtasia selber nicht liegen. Höchstens an irgendwelchen Einstellungen. Aber am Programm selber doch dann eigentlich nicht!


    Hm, ich hätte jetzt gedacht, dass die Camtasia-Einstellungen auch irgendwie zu Camtasia gehören. ?( Kann mich natürlich auch irren.
  • Julien schrieb:

    aber ich würde doch sehr stark dafür stimmen, dass es eben doch an Camtasia liegt.

    Unterschreib ich sofort.
    Vor allen Dingen, wo er all unsere Ratschläge aus dem anderen Artikel in den Wind schlägt/komplett ignoriert und nun mit Camtasia ankommt, wovon alle im anderen Artikel ihm abgeraten hätten.

    Edit:
    Genial Julien. Ironie in seiner schönsten Form :love:

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Lucki ()

  • Ferrari5102 schrieb:

    Ja, aber wir benutzen doch beide das gleiche Programm. Seine Videos haben aber bessere Qualität, als meine. Also kann es am Programm Camtasia selber nicht liegen. Höchstens an irgendwelchen Einstellungen. Aber am Programm selber doch dann eigentlich nicht!

    Wie schon beschrieben haben die "Roh"-Dateien die Fraps vom Spiel macht bei mir genau die gleiche Qualität, wie schlussendlich seine Youtube Videos. Also muss der Qualitätsverlust beim Rendern und Zusammenschneiden der einzelnen Videos oder beim Hochladen passieren. Letzteres schließe ich mal aus. Also muss er wohl andere Einstellungen bei Camtasia haben als ich, da er mir aber schlecht, alle einzelnen Einstellungen in Camtasia sagen kann. (Das wären sehr sehr sehr viele) Frage ich euch doch, woran es liegen könnte und was ich ändern müsste
  • Ferrari5102 schrieb:

    Er sagte, er würde mir Fraps aufnehmen und mit Camtasia rendern und schneiden.
    Okay, dann habe ich mir jetzt auch Camtasia zugelegt und damit dann auch gerendert und geschnitten.
    Schade. Eigentlich sollte man erst verschiedene Meinungen einholen, bevor man sich für etwas entscheidet. Vor allem, wenn das Programm dann mehrere hundert Euro kostet.
    Schade, dass du dieses Forum wohl zu spät gefunden hast. Hier gibt es viele Tipps für dich, einfach mal bisschen umsehen :)

    Ferrari5102 schrieb:

    Das Merkwürdige ist aber, dass die Fraps "Roh"-Dateien, also die, die ich noch nicht bearbeitet habe, die gleiche Qualität wie seine Videos haben.
    Was viele nicht wissen, obwohl es klar sein sollte: Youtube verarbeitet die Videos NOCHMAL nach dem hochladen. Da findet i.d.R. der störkste Qualitätsverlust statt. Die beste Lösung nutzt du bereits: In 1080p oder besser hochladen, da YT so hochwertiger verarbeitet.
    Vielleicht nimmst du mit Fraps falsch auf: Gugg mal, ob du wirklich in "Full-Size" aufnimmst und nicht nur in "Half-Size" - das tötet die Qualität! Lieber in 1280x720 und Fullsize als in 1920x1080 und Halfsize. Kann dir sicher jeder hier bestätigen.

    Ferrari5102 schrieb:

    Also passiert der Qualitätsrückgang durch das schneiden und rendern in Camtasia. An Camtasia kann es aber nicht liegen, da er es ja auch benutzt.
    Camtasia ist beileibe nicht das beste Programm, obgleich der Preis hohe Wertigkeit suggeriert. Jedenfalls, das Teil kostet ne Stange Geld, und zwar, weil man damit viel machen kann. Auch viele Einstellungen verändern. Womöglich hat er einfach andere Einstellungen als du. Z.B. eine höhere Bitrate beim rendern verwendet. Das ist das einfachste. Einfach den Schieber verändern (weiß nicht, wie das bei Camtasia aussieht. Kann also auch kein Schieber sein..^^) und die Qualität wird besser.
    Die Bitrate sollte auf jedenfall weit über 5000 kbs liegen, eher noch 8000 bis 10000.
    Da das große Dateien produziert, versuchs doch mal statt mit der Einstellung "Bitrate" mit "Qualität" und experimentiere da ein wenig an den Reglern rum. Dadurch müsste nämlich mit variabler Bitrate gerendert werden, soll heißen: Bei gleicher Dateigröße meistens bessere Bildqualität. Gerade bei Stategiespielen wie du sie spielst, bin ich davon fest überzeugt.
    Wenn du die Internetleitung dafür hast, definitiv immer 100% Qualität einstellen.

    Trotzdem würde ich dir raten, auf andere (meist kostenlose) Programme auszuweichen, da sie langfristig schneller rendern, kleinere Dateien erzeugen, und trotzdem bessere Videoqualität abliefern.

    Übrigens, eine Schlussbemerkung: Ich finde beileibe nicht, dass du eine schlechtere Qualität hast. Habe beide Videos mal in 720p verglichen, und erkenne kaum bis garnichts an Unterschied. Entweder ich bin Blind, oder du bist sehr pingelich. :)
    Auch ist die Qualität beider Videos absolut (!) in Ordnung, ich würde als Zuschauer keine Beschwerdenachrichten schicken.
    CobraVerde. Spieleklassiker und untergegangene Juwelen schamlos beworben.
    Der beste Post des Forums!
    Empfehlungen: Outcast
    Thief Gold
  • Ferrari5102 schrieb:

    Das Video das dabei herauskam, sieht aber Qualitativ immer noch schlechter aus als seine Videos.

    Du Encodierst
    1. Wahrscheinlich Bitraten basiert, anstatt Qualitätsbasiert. Also unterschiedliche Komplexität, unterschiedliche Qualität.
    2. Mit zu niedriger bitrate. Höhere bitrate = Größere und Besser aussehende Videos

    Ferrari5102 schrieb:

    Das Merkwürdige ist aber, dass die Fraps "Roh"-Dateien, also die, die ich noch nicht bearbeitet habe, die gleiche Qualität wie seine Videos haben.

    Nur scheinbar. Nicht die selbe.
    Er Encodiert halt mit Extrem hoher Bitrate, sodass der unerfahrene User keine Unterschiede sieht.

    Ferrari5102 schrieb:

    Also passiert der Qualitätsrückgang durch das schneiden und rendern in Camtasia

    Ja Einmal an camtasa/Encodingeinstellung, ein zweites mal bei YouTube. höhere Auflösungen minimieren den Effekt.

    Ferrari5102 schrieb:

    An Camtasia kann es aber nicht liegen, da er es ja auch benutzt.

    Was meinst du den Sollen die Verschiedenen Einstellungen da?
    Wenn wir beide gegeneinander ein Rennen mit dem Selben Auto fahren, und ich schneller bin als du,
    schalte ich vielleicht besser. Einstellung ist alles.

    Ferrari5102 schrieb:


    Und da er mir schlecht alle genauen Einstellungen nennen kann, die er hat, könnt ihr mir vielleicht erklären woran es vielleicht liegen könnte und mir somit helfen?

    Und da haben wir das Problem. Die Einstellungen. Camtasia bietet schlechte Encoder, und ist damit imo fürs Rendern ungeeignet.
    Um die Videos zu Encoden, würde ich zu einem Programm raten, das nur für diesen Zweck entwickelt wurde. x264 ist ein moderner guter Encoder.
    Für die Bedienung würde ich zu Frontends wie MeGUI Staxrip Handbreak Avidemux raten.
    Du findest zu jedem Dieser Programme ein Tutorial im Tutorialbereich.

    Die Frage ist nur, klebst du mit camtasia nur die Video teile anneinander, oder machst du richtige Schneidarbeiten?

    Falls nicht, kannst du das Programm gleich auslassen. falls doch exportiere das ganze verlustfrei.
    Z.b. mit Lagarith
    Bei camtasia dan .avi auswählen als Kompressor lagarith mit mode auf YUV und haken bei multithreading.
    Audio auf PCM Wave Stereo 16Bit.

    das Entstandene Video dann mit z.b. MeGUi verarbeiten.

    Bei Fragen stehen wir dir gerne zur Verfügung.

    MfG Serra