Sonic Generation Problemelöumg bei NVIDIA Notebooks GraKa mit Optimus Technologie

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Sonic Generation Problemelöumg bei NVIDIA Notebooks GraKa mit Optimus Technologie

      Anzeige
      Hoffe bin hier richtig.

      Also ihr Wollt sonic auf den Laptop spielen und das game erkennt euere Nvidia GraKa mit Optimus Technologie nicht??

      Hier die Lösung:

      "Rechtsklick auf Desktop und auf "Nvidia Systemsteuerung" gehen, im nachfolgenden Fenster unter "3D-Einstellungen" und "Programmeinstellungen" auf "hinzufügen" gehen und die "sonicgenerations.exe" und "configurationtool.exe" hinzufügen und als Grafkprozessor bei beiden die Nvidia-Karte auswählen, danach runterscrollen, auf übernehmen gehen und das Fenster schließen.

      Als nächtes mit Rechtsklick auf Desktop und "Bildschirmauflösung" gehen, danach auf "Erkennen" klicken. Nun sind 2 weiter Graue Bildschirme mit der Aufschrift "Andere Anzeige nicht erkannt" aufgetaucht. Dort auf den Bildschirm gehen bei dem "Verfügbare Anzeigeausgabe auf: Nvidia GeForce xxx" steht und weiter unten, unter "Mehrere Anzeigen" "Dennoch versuchen, auf VGA eine Verbindung herzustellen" auswählen.

      Nun, unter "Anzeige", "2. Anzeigegerät auf: VGA" auswählen" auswählen und auf übernehmen gehen. Nun unter "Mehrere Anzeigen "Diese Anzeige Erweitern" auswählen, "Übernehmen" und "Änderungen beibehalten" anklicken und.... fertig, Ihr habt jetzt einen "Fake-Bildschirm" aktiviert wodurch die Nvidia Grafikkarte aktiviert wird.

      Jetzt könntet ihr im "configurationtool" die Nvidia-Karte auswählen, tut dies aber nicht da das Spiel sonst trotzdem nicht startet! wählt die onboard-graka aus und stellt alles ein, wenn Ihr das Spiel nun startet wird automatisch die Nvidia-Karte ausgewählt.

      fertig.

      wollt ihr dass ganze rückgängig machen, also den Fakebildschirm deaktivieren, geht wieder auf Desktop, Rechtsklick auf "Bildschirmauflösung" und nun, unter "Mehrere Anzeigen" stellt ihr "Desktop nur auf 1 Anzeigen" ein und geht auf "Übernehmen", danach geht Ihr auf den 2. Bildschirm und wählt unter "Mehrere Anzeigen" "Diesen Bildschirm entfernen", aus, geht auf "Übernehmen" und fertig.

      Funktioniert mit allen Notebooks mit Optimus-Technologie."


      MfG Soli