16-Bit snes Spiele (Emu zsnes) laggen nach paar minuten Aufnahme Fraps

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • 16-Bit snes Spiele (Emu zsnes) laggen nach paar minuten Aufnahme Fraps

    Anzeige
    Hey Leutz,
    Ich habe letztens veruscht Zelda- a Link to the Past mit fraps aufzunehmen, nach einiger Zeit fings an stark zu laggen.
    Habe später sogar fps ausgemacht, auf 30 fps gestellt und blieb trotzdem so, brauche Hilfe!!
    Kommt schon D:

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von FinaldeAmigo ()

  • Ich denk mal das liegt an deinem System.
    N paar Infos währen vorteilhaft.
    Welches OS. Prozessor. Ram usw

    Und wie du das ganze aufnimmst. Wenn es das Video ist das ich bei dir auf deinem Kanal gesehn hab renderst du in 720p.
    Für soein viel eh viel zu viel.
    Reduzier das ganze auf 480.

    Wenn du mit Fraps aufnimmst stell vor der aufnahme auf "Half screen" oder Reduzier deine Bildschirm auflösung.

    Ansonsten hilft einfachmal Google benutzen (das kann ja heutzutage keiner mehr)
    und gib: "Fraps einbrüche" ein.
  • Anzeige

    FynnFTW schrieb:

    Und wie du das ganze aufnimmst. Wenn es das Video ist das ich bei dir auf deinem Kanal gesehn hab renderst du in 720p.
    Für soein viel eh viel zu viel.
    Reduzier das ganze auf 480.


    Ansichtssache oder?

    a) Youtube gibt nicht wirklich viel Qualität auf 480, selbst auf 720 recht wenig. Guck mal auf einem 27" Monitor in Vollbild und du wirst es vllt verstehen...

    b) ein gescheiter Encoder hat statt bitratenbasierten Encoding Verfahren, qualitätsbasiertes encodingverfahren. So bestimmst du statt die Bitrate, die Qualität die du haben willst.
    So erkennt der Encoder schon selbst das ein inkomplexes Video pro Frame weniger Bitrate für den gewählten Qualitätsfaktor benötigt. Es wird also nur so viel Bitrate pro Frame verwendet wie für die gewünschte Qualität erforderlich ist.

    So wurde mein MeGUI Tutorial Video von 43min,50sek Länge,30fps und einer Auflösung von 2048x1152, CRF 20 (CRF=Qualitätsfaktor), gerade mal 26,7 MB (Videospur). Und CRF 20 ist bereits eine gestochen scharfe Qualität, nix mit Blocksichtbarkeit oder dergleichen. 1a Bild. Außerdem bedeutet die Qualitätseinstellung am YT Player ja nicht nur das die Auflösung umgeschalten wird, sondern es ist eine grundlegende Qualitätsumschaltung. Eine höhere Auflösung am YT Player ergibt also auch höhere Bildqualität.
    Und was spricht nun dagegen eine höher aufgelöste Datei hochzuladen auch bei solchen Spielen? Außerdem ist Audio auf 720p bei Youtube auch besser. Alleine das bessere Audio wäre für mich schon ein Grund dafür.

    Wenn du mit Fraps aufnimmst stell vor der aufnahme auf "Half screen" oder Reduzier deine Bildschirm auflösung.


    Wenn man trotzdem sowas macht, dann doch bitte letzteres. Half-Size kann ich absolut nicht empfehlen jemals zu verwenden. Lieber das Spiel dann in Auflösung reduzieren.

    Aktuelle Fraps Version ist sehr wichtig wie Serra schon sagt.
    Allgemein solltest die Fragen von Serra beantworten.
    Ergänzend hierzu auch: Antivirus Software unbedingt während der Aufnahme ausschalten.

    Auch zu nennen wäre der Vorschlag DXTory zu verwenden als Aufnahmeprogramm. Ich weiß allerdings nicht ob er in der Lage ist deinen Emulator aufzunehmen.

    Jedoch bietet DXTory neben vielen weiteren Vorteilen die RawCap Funktion wo du mehrere Festplatten zum Beschreiben angeben kannst und somit die Last gleichmäßig auf diesen aufgeteilt wird.
    Aktuelle Projekte/Videos


  • De-M-oN schrieb:

    FynnFTW schrieb:

    Und wie du das ganze aufnimmst. Wenn es das Video ist das ich bei dir auf deinem Kanal gesehn hab renderst du in 720p.
    Für soein viel eh viel zu viel.
    Reduzier das ganze auf 480.


    Ansichtssache oder?

    a) Youtube gibt nicht wirklich viel Qualität auf 480, selbst auf 720 recht wenig. Guck mal auf einem 27" Monitor in Vollbild und du wirst es vllt verstehen...

    b) ein gescheiter Encoder hat statt bitratenbasierten Encoding Verfahren, qualitätsbasiertes encodingverfahren. So bestimmst du statt die Bitrate, die Qualität die du haben willst.
    So erkennt der Encoder schon selbst das ein inkomplexes Video pro Frame weniger Bitrate für den gewählten Qualitätsfaktor benötigt. Es wird also nur so viel Bitrate pro Frame verwendet wie für die gewünschte Qualität erforderlich ist.

    So wurde mein MeGUI Tutorial Video von 43min,50sek Länge,30fps und einer Auflösung von 2048x1152, CRF 20 (CRF=Qualitätsfaktor), gerade mal 26,7 MB (Videospur). Und CRF 20 ist bereits eine gestochen scharfe Qualität, nix mit Blocksichtbarkeit oder dergleichen. 1a Bild. Außerdem bedeutet die Qualitätseinstellung am YT Player ja nicht nur das die Auflösung umgeschalten wird, sondern es ist eine grundlegende Qualitätsumschaltung. Eine höhere Auflösung am YT Player ergibt also auch höhere Bildqualität.
    Und was spricht nun dagegen eine höher aufgelöste Datei hochzuladen auch bei solchen Spielen? Außerdem ist Audio auf 720p bei Youtube auch besser. Alleine das bessere Audio wäre für mich schon ein Grund dafür.



    danke, dass du es Fynn auch noch mal gesagt hast ... er wollte es mir auf Youtube einfach net glauben :D

    zum Topic: nach einiger Zeit? klingt für mich immer nach voller Festplatte ... mit voll meine ich die letzten 20% sind angekratzt... vielleicht auch mal defragmentieren