Mausklicks dämpfen ?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Mausklicks dämpfen ?

    Anzeige
    Hey Leute,

    habe in google nichts gefunden und hier dementsprechend hier im Forum genau so wenig.
    Habe 2 Headsets daheim, das eine rauscht beim aufnehmen ganz schön, das andere ist klasse,
    kein rauschen, klarer Sound, usw...

    Das Problem ist, es hat keine Dämpfung für Hintergrundgeräusche wie mein altes. Sprich,
    ich höre Mausklicks bei den Aufnahmen, das nervt den Zuschauer sicherlich extrem.

    Meine Frage nun, wie kann ich das einfach umgehen? Habe versucht die Ingame Lautstärke einfach
    zu erhöhen, aber dann hört man mich auch nicht mehr so gut. Die Maus ist eig. recht leise, aber das
    Mikro nimmt einfach ALLES auf....^^

    Habe schon versucht Papier oder sowas bei der Maus zu verwenden um es zu dämpfen, dann reagiert
    die Taste aber nicht mehr so gut... -.-^^ Was wäre wohl eine gute Lösung, außer eine neue Maus zu kaufen,
    denn an der hier hab ich nichts zu meckern, außer wie gesagt, die Klicks sind zu laut :s

    Lg
  • Da das Klicken einer Maus quasi die akustische Bestätigung des Tastendrucks ist, wirst du da vermutlich nicht viel machen können. Das Klickgeräusch entsteht ja genau an dem Kontakt, den man reindrücken muss, da kann man also nichts dämpfen oder mit Taschentüchern unterlegen oder sonstwas. Die einfachste Lösung wäre, die Maus so weit wie möglich vom Headset wegzuhalten. :|
  • Julien schrieb:

    Da das Klicken einer Maus quasi die akustische Bestätigung des Tastendrucks ist, wirst du da vermutlich nicht viel machen können. Das Klickgeräusch entsteht ja genau an dem Kontakt, den man reindrücken muss, da kann man also nichts dämpfen oder mit Taschentüchern unterlegen oder sonstwas. Die einfachste Lösung wäre, die Maus so weit wie möglich vom Headset wegzuhalten. :|


    Naja, hätte ich nen 2 Meter arm wäre das möglich, das mit dem akustischen Signal wusste ich nicht, Danke ;)

    Dachte, dass es vllt irgendeine Software gibt, welche diese Geräusche herausfiltern kann ?
    Oder ich bastel mir einfach nen kleinen Dämpfer für mein Mikro :D
  • Xaramas schrieb:

    das nervt den Zuschauer sicherlich extrem
    Lad doch mal eine Aufnahme hoch und befrage dein Publikum, was es davon hält.
    Erklär ihnen die Situation. Wenn du was hochgeladen hast, dann stell den link hier rein.
    Damit wir wissen, über welche Ausmaße wir hier reden


    Eine Hörprobe habe ich gerade nicht zur Hand, jedoch hört man wirklich jeden Klick. Kann mir nicht vorstellen,
    dass es den Zuschauer positiv beeinflusst, weil es den Effekt erwirkt als wäre es mit ner Digi Cam aufgenommen worden s:

    Ich werde nachher mal versuchen, es am Mikro direkt zu dämpfen, falls jemand eine Software dafür hat, bitte her damit :DD

    Falls nichts klappt, werd ich mal eine Hörprobe hochladen ( heute Abend ).

    Danke für die bisherigen Hilfen :thumbup:
  • Dachte, dass es vllt irgendeine Software gibt, welche diese Geräusche herausfiltern kann ?
    Oder ich bastel mir einfach nen kleinen Dämpfer für mein Mikro :D


    Nen Dämpfer müsste es in Audacity unter Effekte geben ... irgendwas und Klickfilter nennt sich das glaub ich ^^
    aber wie der genau funzt... keine Ahnung
    Ich hab en Mikro mit so nem netten Nierensymbol drauf... bedeutet: bin ich mal 5 cm zu weit links rechts unten oder oben bin ich direkt leise ^^ bedeutet aber auch, dass man eig. keine Klickgeräusche hört, netmal die Tasta, welche eig. nur 15 cm neben dem Mikro ist, aber halt dahinter und deswegen kommts quasi nicht an
  • Zetter schrieb:

    Dachte, dass es vllt irgendeine Software gibt, welche diese Geräusche herausfiltern kann ?
    Oder ich bastel mir einfach nen kleinen Dämpfer für mein Mikro :D


    Nen Dämpfer müsste es in Audacity unter Effekte geben ... irgendwas und Klickfilter nennt sich das glaub ich ^^
    aber wie der genau funzt... keine Ahnung
    Ich hab en Mikro mit so nem netten Nierensymbol drauf... bedeutet: bin ich mal 5 cm zu weit links rechts unten oder oben bin ich direkt leise ^^ bedeutet aber auch, dass man eig. keine Klickgeräusche hört, netmal die Tasta, welche eig. nur 15 cm neben dem Mikro ist, aber halt dahinter und deswegen kommts quasi nicht an

    gerichtete Mikrofone sind natürlich was feines x)
  • Ich habe schon mal beim Saturn spezielle geräuschlose Mäuse gesehen. Wenn du dafür Geld ausgeben kannst/möchtest kannst du ja diese mal versuchen. Im Internet konnte ich leider keine finden, aber ich weiß, dass sie existieren.

    Die Maus die ich beim Saturn gesehen habe ist weiß und hat ein durchgestrichenes Lautstärke/-sprecher-Symbol unten drauf. Vielleicht bietet ein Saturn in deiner Nähe eine solche Maus an.
  • Zetter schrieb:

    Dachte, dass es vllt irgendeine Software gibt, welche diese Geräusche herausfiltern kann ?
    Oder ich bastel mir einfach nen kleinen Dämpfer für mein Mikro :D


    Nen Dämpfer müsste es in Audacity unter Effekte geben ... irgendwas und Klickfilter nennt sich das glaub ich ^^
    aber wie der genau funzt... keine Ahnung
    Ich hab en Mikro mit so nem netten Nierensymbol drauf... bedeutet: bin ich mal 5 cm zu weit links rechts unten oder oben bin ich direkt leise ^^ bedeutet aber auch, dass man eig. keine Klickgeräusche hört, netmal die Tasta, welche eig. nur 15 cm neben dem Mikro ist, aber halt dahinter und deswegen kommts quasi nicht an

    Nierenmikros sind geil, aber dafür hört man jedes Atemgeräusch, wenn es in der richtigen Position ist.. :D Etwas nervig, da man fürs Silencen hinterher ein paar Extraminuten braucht, aber gut, wenn man Huster etc. in der Stimmspur eh silenced, kann man auch die Atemgeräusche silencen. ^^
    Findet das neue Forum eigentlich ganz schick. :love:
  • Julien schrieb:

    Das eingebaute Mikro hat eine Bandbreite von 10-10.000 Hz, das ist nun wirklich nicht das wahre. Damit kriegst du weder satte Bässe noch feine Höhen aufgenommen.


    Naja, ich will ja kein Song aufnehmen oder so^^

    Mir würds reichen, wenns kein Hintergrundrauschen hat und es Umgebungsgeräusche rausfiltert.

    Das ich keine Studioqualität für 30€ erwarten kann ist mir klar^^
  • Julien schrieb:

    Wie wäre es denn mit einem Logitech H530? Ich hatte das vor meinem SC440 und war eigentlich recht zufrieden damit.


    Okay, habe das jetzt mal testhalber bestellt, da ich eh noch n Gutschein für Amazon hatte. Mal schauen, ob dein Tipp gold wert ist, morgen ist es da :whistling:

    Das rauschen wäre kein Problem, wenn es von der Hintergrundmusik übertönt werden würde,
    aber wenn das Rauschen lauter als die Musik ist, und ja, ich habe verschiedene Frequenzen ausprobiert,
    dann ist das nicht schön ^^