Rechner für ~1000 Euro

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Rechner für ~1000 Euro

    Anzeige
    Moin,

    ich möchte mir demnächst, so im Januar, nen neuen PC gönnen, mein alter mag mich nach diversen Hardwareproblemen nichtmehr. Anyway, mein Budget liegt bei ~ 1000 Euro.

    Wichtige Merkmale wären ein i7-2600, 8GB Ram und ne brauchbare Grafikkarte von nvidia, mit amd hatte ich in der Vergangenheit nur Probleme. Mein Monitor ist 24 Zoll Groß, die Grafikkarte sollte also auch mit der Auflösung zurechtkommen, auch wenn ich nicht unbedingt auf 1.920x1.080 zocken möchte. Der PC soll eben Spiele wie Crysis 2 und BF3 auf hohen Details packen können. Die CPU muss ein i7-2600 sein, da ich den PC auch beruflich verwende und bisher recht zufrieden mit der Leistung dieser CPU war.

    Die restlichen Komponenten überlasse ich euch, ich kenne mich in den Bereich zurzeit nicht so aus, war lange Zeit ohne Internet und habe leider auch nicht die Zeit vernünftig zu recherchieren.

    Danke :)

    ~ Misho
  • Anzeige
    Eben net! Ob er gut ist oder net is wurscht! Zum spielen reicht der 2500k da dieser kein Stück langsamer in Spielen ist!
    Der 2600k lohnt erst wenn man sehr viel mit Photoshop arbeitet und so!

    Und ja ich hab Ahnung genug! Ich will den Leuten das empfehlen was sie auch brauchen und nicht was sie nicht brauchen und nur mehr Geld ausgeben!
  • Ausbildungsbedingt arbeite ich viel mit Programmen welche verdammt viel CPU-Leistung benötigen, würde mir ne Menge Zeit sparen und für die nächsten 2 Jahre würde das auch reichen. An der 570 dachte ich auch schon, bzw an einer 560 ti oder ähnliches. Habe wie gesagt zurzeit kein Marktüberblick und würde mich über Vorschläge zur fertigen Konfiguration freuen :)
  • Arbeitsspeicher, minimum 8GB. Speicherkapazität reicht mir intern 1TB, viele meiner Daten sind auf externen Datenträgern ausgelagert. Dann muss das ganze natürlich noch gut belüftet sein, Netzteil muss auch stimmen, eine gute Soundkarte wäre auch nicht verkehrt. Halt alles was man so braucht :p

    @streetjumper16, Photoshop CS5 Extended, Illustrator CS5, Flash Professional CS5.5, Adobe Premiere Pro CS5.5, After Effects CS5.5 ... du siehst bestimmt worauf es hinaus läuft. Geht Richtung Mediendesign, Rendern von Rohdateien ect, ist unter Umständen und je nach Projekt, welches ich zu bearbeiten habe, mehr oder weniger Anspruchsvoll.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von BattleChan ()

  • gh.de/?cat=WL-206914
    sind so ziemlich die sachen drin die hier im thread standen (bevor wer fragt 560 ti 448 = 570 leistungsmäßig)
    da noch budget übrig war direkt noch ne ssd und 16gb ram mit drin. könnte man aber auch einfach weglassen, nur finde ich eine ssd immer schön und bei professioneller bildbearbeitung könnten der ram sogar was bringen. soundkarte ist aktuell ne xonar ds, wenn du mehr investeren willst ein d1/dx bzw d2/d2x

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Belarion ()

  • Ich kann die nur wärmstens die MSI N560GTX-Ti Twin Frozr II/OC Grafikkarten empfehlen. Die kann man dann auch nich weiter Overclocken dank dem guten Belüftungssystem. Der 2500k reicht vollkommen und ist auch um einiges billiger. Ich würder mir da lieber ein gutes Mainboard holen, bei welchem man ohne Probleme aufrüsten kann. Das Gehäuse sollte auch groß sein sonst passt dass nicht mit den 8GB Ram. Achte dort auf die Marke und ließ dir ein paar Bewertungen durch. Wenn das Geld dann noch reicht hol dir ne SSD die sind soo schnell ^^

    Hofe ich kontne dir helfen
    MfG TigreXspalterLP
  • Sodele, ich habe mir eure Vorschläge mal angeschaut und diese bei Hardwareversand eingetragen, bzw bin aufgrund der Lieferzeit einiger Komponenten auf ähnliche ausgewichen. Der PC sieht momentan so aus: puu.sh/bGuO

    (Kann man bei Hardwareversand nicht so nen Link zum Profil erstellen?)

    Nun würde ich gerne von euch wissen ob dieses System so hinhaut, ob es Schwachstellen gibt und ob ich eventuell mehr/weniger in bestimmte Komponenten investieren sollte, oder gar irgendetwas wichtiges vergessen habe.

    Danke für die bisherige Hilfe :thumbup:

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von BattleChan ()

  • Also ich habe einen Gamer PC für 2,300€ Gekauft jetzt kostet er um die 2,600€!
    Der hat:
    Intel Core I7-2600K Prozessor mit 3,40GHZ ( auftaktbar bis 3,70GHz)
    Nvidia Geforce GTX 580 (1,5GB)
    16 GB Arbeitsspeicher
    Der hat schon gute Sachen drinne aber viel viel viel zu Teuer.
    Nun Ich würde Sagen such einfach mal bei Otto.de oder Geizhals oder sowat!
    Da findest du bestimmt was.
    Mfg
  • WTF!?
    Ich hab für meine ganze "Ecke" das heißt mit Monitoren usw. grade mal 2000€ bezahlt und das Zeug ist nicht mehr wie 1000€ Wert!!!
    Hardware verliert immer an Wert da kann kein PC nach Monaten mehr Wert sein :D

    Intel i7-2600k @ 4,5GHz
    2x 4GB DDR3-1600MHz
    2x Radeon HD 5870
    Asus Maximus IV Extreme
    3TB HDD
    Netzteil Corsair AX850

    Monitore: 2x Samsung Syncmaster p2450h & 1x LG Flatron jeweils 24"
    Logitech G15 Tastatur
    Logitech G500 Maus
    Logitech G35 Headset

    Und halt noch das Kleinzeugs wie Controller, Kühler etc.


    Also da kann man sehen das man mit selbst Zusammenstellung viel viel weniger ausgibt als mit fertig PC etc.
    Ja ich hab um die 2000€ gezahlt aber 1000€ ist das alles nur noch Wert :pinch:


    @ TE

    Also du arbeitest wirklich viel mit Photoshop usw. Da könnte ein 2600k schon was bringen!!!
  • Wird sich zeigen, ich denke allerdings in der Richtung wie vorgeschlagen werde ich kaufen. Danke für eure Hilfe, hat mir wirklich vieles einfacher gemacht. Sobald das System da ist werde ich nochmal kurz nen Review machen. Schönen Abend noch :)

    Edit: Nen Kumpel von mir hat mir ebenfalls etwas empfohlen.

    Das wäre folgendes:
    • AMD Phenom II X6 1090T @ 3,2 GHz - 6-Kern-CPU
    • ATI Radeon HD 6950 @ 2048 MB
    • 16GB-Kit Corsair Vengeance (Dual Channel) @ 1600 MHz DDR3, CL9
    Rest entspricht dem was hier bereits gepostet wurde. Das System hat er bei sich stehen, habe auch schonmal Crysis 2 darauf gespielt und ein paar der oben genannten Programme benutzt, läuft wie ne 1. Problem ist nur, lohnt sich nen 6-Kerner überhaupt? Wird diese CPU auf langer Sicht effektiver arbeiten als ein 2500K? Google sagt mir das die HD 6950 minimal schneller als die GTX 560 ti ist. Mh, was meint ihr? :D

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von BattleChan ()

  • streetjumper16 schrieb:

    WTF!?
    Ich hab für meine ganze "Ecke" das heißt mit Monitoren usw. grade mal 2000€ bezahlt und das Zeug ist nicht mehr wie 1000€ Wert!!!
    Hardware verliert immer an Wert da kann kein PC nach Monaten mehr Wert sein :D

    Intel i7-2600k @ 4,5GHz
    2x 4GB DDR3-1600MHz
    2x Radeon HD 5870
    Asus Maximus IV Extreme
    3TB HDD
    Netzteil Corsair AX850

    Monitore: 2x Samsung Syncmaster p2450h & 1x LG Flatron jeweils 24"
    Logitech G15 Tastatur
    Logitech G500 Maus
    Logitech G35 Headset

    Und halt noch das Kleinzeugs wie Controller, Kühler etc.


    Also da kann man sehen das man mit selbst Zusammenstellung viel viel weniger ausgibt als mit fertig PC etc.
    Ja ich hab um die 2000€ gezahlt aber 1000€ ist das alles nur noch Wert :pinch:


    @ TE

    Also du arbeitest wirklich viel mit Photoshop usw. Da könnte ein 2600k schon was bringen!!!

    Da haben wir mal ein Beispiel :)
    Also bau dir ein Zam! Oder lass einen Bauen , denn Fertig PC´s sind nicht so gut wie Selbstgemachte..