The Maw

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Anzeige
      Name: The Maw
      Autor: Deepstar
      System: PC
      Angefangen am: 28.12.2011
      Fertiggestellt am: 17.01.2012
      Genre: Jump and Run
      Beschreibung: Ein Jump and Run von Twisted Pixel Games welches ursprünglich 2009 auf der X-Box 360 als Arcade Titel erschien und wenige Monate später auch auf PC mit Hilfe der Hothead Games portiert wurde.
      In diesem Spiel spielen wir einen Außerirdischen der gemeinsam mit dem titelgebenen Maw auf der Flucht vor Kopfgeldjägern ist. Unser Freund gehört aber zu einer sehr gefräßigen Spezies, so dass er jedes andere Lebewesen auf dem Weg auffrisst um zu wachsen. Sein Wachstum geht auch besonders schnell, denn bald ist er auch größer als wir. Der Maw kann aber auch mehr als einfach nur fressen, wenn er nämlich gewisse Tiere auffrisst übernimmt er auch kurzerhand dessen Eigenschaften.
      Ich spiele das Spiel zusammen mit den drei zusätzlichen DLC Leveln die direkt in die Einzelspielerkampagne integriert sind.
      Audio-Kommentar: Ja
      Altersfreigabe: USK 6
      Blind: Ja
      Spielsprache: Deutsch
      Spielauflösung: 1920x1080
      Maximal verfügbare Videoauflösung: 2048x1152

      Logo vom Spiel:


      Screenshots:


      Videos:
      Playlist
      #001-002 - Gemeinsame Flucht
      #003 - Ratlosigkeit im Flussbett
      #004 - Eigenwilliges Mawhorn
      #005 - Leckere Schnecken
      #006 - Luftige Höhen
      #007 - Unaufhaltsamer MawT-MawT
      #008 - Verbrannte Erde
      #009 - Feuer und Wasser
      #010 - Maw Strike
      #011 - Leicht wie eine Feder
      #012-013 - Das große Fressen
      Bei mir gibt es die Spiele aus den unbekannten Weiten des Alls
      Zum Kanal

      Momentan im Anflug:
      Star Trek: Virtual Dreadnought

      Dieser Beitrag wurde bereits 11 mal editiert, zuletzt von Deepstar ()

    • Wie immer ist die Episodenbeschreibung von Episode 1 hierher verschoben worden :)

      #001-002 - Gemeinsame Flucht
      Beschreibung:
      Das nächste Let's Play wartet. Diesmal hat es das Spiel "The Maw" erwischt, wo wir als Außerirdischer namens Frank, dem titelgebenen Maw dabei helfen... zu fressen. Natürlich tun wir das allerdings doch nicht ganz so selbstlos, schließlich wurden wir von Kopfgeldjägern gefangen genommen und durch einen Unfall stürzt unser Gefängnisschiff ab und wir überleben diesen unbeschadet, gemeinsam mit unserem neuen Freund, der zu Beginn noch klein und mickrig wirkt. Aber das wird nicht mehr lange so sein, denn nicht nur sind wir auf der Flucht und können den Maw durch eine Art Energieleine mitführen, wo er uns wie ein Hund ans Herz wächst, sondern es gibt auch viel anderes Getier auf diesem fremdartigen Planeten die unser Begleiter einfach nur als Speise betrachtet. Schnell wächst er heran und sein Appetit steigt entsprechend auch immer weiter an. Um allerdings in den Levels weiter zu kommen hilft der große Hunger alleine nicht aus, denn dafür müssen wir tatsächlich auch mal unseren eigenen Kopf gebrauchen um kleinere Rätselaufgaben zu lösen. In manchen Fällen müssen wir aber dennoch mit dem Maw zusammen arbeiten, denn er hat die interessante Fähigkeit diverse Eigenschaften spezieller Tiere die er gefressen hat zu übernehmen.

      Es geht weiter mit der nächsten Folge The Maw :)

      #003 - Ratlosigkeit im Flussbett
      Beschreibung:
      Es geht weiter im dritten Level vom Spiel, welches zugleich auch das erste DLC Level ist. Wir haben uns mit Hilfe eines fremdartigen Tieres einen Weg zum nächsten Levelabschnitt gebahnt. Bevor wir diesem allerdings folgen, kümmern wir uns erstmal um das, was hinter uns liegt um dem Maw soviel Nahrung wie möglich zu geben und versuchen nebenbei auch mit dem Flammenmaw die Kopfgeldjäger anzugreifen, dabei haben wir allerdings keinen Erfolg. Dann folgen wir aber doch diesem mysteriösen Tier und sorgen dafür, dass es weitere Wände und Schutzschilde durchbricht. Also ist unser Weg ganz klar vorherbestimmt. Als das Tier allerdings nicht mehr weiter kommt und von uns in die Ecke gedrängt wird, haben wir allerdings ein Zusammentreffen mit der Mutter von diesem Tier was die Vorzeichen entsprechend ändert. Die Mutter geht gegen uns aber zu übermütig vor und erledigt statt uns ausversehen eher die Kopfgeldjäger und wir können unsere bisherige Verfolgung weiterführen. Sie endet auf einer Brücke die wir deaktivieren und dafür sorgen, dass das Tier in die Tiefe in einen Fluss stürzt und K.O. geht. Schnell sind wir ebenfalls vor Ort und der Maw frisst seine verdiente Beute und wird nun selbst zu so einem Tier. Im Flussbett geht es allerdings für uns erstmal nicht weiter, auch weil ich zu wenig wie sechs-jährige denke und einfach nicht alle möglichen Tasten drücke ;-).
      Bei mir gibt es die Spiele aus den unbekannten Weiten des Alls
      Zum Kanal

      Momentan im Anflug:
      Star Trek: Virtual Dreadnought
    • Und die vierte Folge gibt es nun zum ansehen :)

      #004 - Eigenwilliges Mawhorn
      Beschreibung:
      Wir haben es endlich kapiert wie wir das Mawhorn befehlen können, Wände und Schutzschilde zu durchbrechen. Probleme bei der Steuerung haben wir allerdings dennoch, da sich die Richtung wohin es ausreißt sich an der Ausrichtung vom Maw und nicht von Frank orientiert. So macht es das ganze natürlich ein bisschen schwieriger. Trotzdem durchbrechen wir die Kraftfelder und eine Schleusentür und stürzen gemeinsam mit einem dahinter liegendem Wasserfall in die Tiefe. Dort erledigen wir diesmal selbst ein paar von diesen Pilzen um dem Maw neue Nahrung zu geben und durch Zerstörung eines Felsblocks lösen wir auch noch ein Feuer aus, was einen ganzen Waldbrand nach sich zieht wo entsprechend noch mehr von diesen hüpfenden Tieren zum Vorschein kommen. Natürlich landen die auch alle im Magen von unserem guten Freund, der sich mit weiterem Wachstum bedankt. Dann geht es weiter und wir kämpfen erneut gegen die Steuerung an um weitere Pilze zu zerstören und darüber hinaus erklimmen wir auch Plattformen um unserem Freund natürlich weiterhin fleißig mit Essen zu versorgen.
      Bei mir gibt es die Spiele aus den unbekannten Weiten des Alls
      Zum Kanal

      Momentan im Anflug:
      Star Trek: Virtual Dreadnought
    • Es geht weiter in unserem Abenteuer :)

      #005 - Leckere Schnecken
      Beschreibung:
      Wieder in der regulären Kampagne angekommen haben wir zu Beginn den Erstkontakt mit schnecken-ähnlichen Tieren, diese scheinen unserem Freund zum jetztigen Zeitpunkt aber noch nicht zu schmecken. Also lassen wir sie erstmal in Ruhe und laufen weiter, landen aber doch nur in einer Sackgasse und scheinbar geht es nur als Flammenmaw in diesem Level weiter. Also müssen wir erst einmal so ein Feuertier finden, es löschen und dann fressen um weiteren Fortschritt zu erzielen, oder hat das gefangene Nashorn-ähnliche Tier mit der Lösung zu tun? Auf jedenfall müssen wir wieder Chaos und Zerstörung anrichten und für den Missmut von Greenpeace sorgen um dem Ziel im Level näher zu kommen. Als wir es schaffen Schnecken zu essen komme ich darauf zu sprechen, dass es auch der Mensch tut, ich leide allein bei der Vorstellung an Wahrnehmungsstörungen und vergesse irgendwie, dass Maw wirklich von Level zu Level größer wird.
      Bei mir gibt es die Spiele aus den unbekannten Weiten des Alls
      Zum Kanal

      Momentan im Anflug:
      Star Trek: Virtual Dreadnought
    • Anzeige
      Das nächste Level wartet und diesmal gibt es erneut eine neue Verwandlungsform vom Maw zu bestaunen.

      #006 - Luftige Höhen
      Beschreibung:
      Das nächste Level beginnt und ich leide noch immer unter den Wahrnehmungsstörungen der letzten und übersehe es einfach, dass der Maw einfach gleich groß bleibt. Schlafmütze mit offenen Augen, ja so bin ich halt. Aber dennoch sind wir hier am Anfang doch etwas ratlos wie wir hier weiter kommen, die Lösung ist eine weitere Verwandlungsform von unserem Freund, die es möglich macht ein bisschen zu schweben. Das ermöglicht natürlich auch das Erreichen von bisher unerreichbaren Plattformen. Allerdings haben wir mit dieser Mawform neue Probleme was das auffressen der normalen Yums betrifft, also der normalen rosafarbenen Tieren. Aber auch dies ist nur eine Übungsfrage und so kommen wir im Laufe des Levels immer besser damit zurecht und kommen dem Levelende damit auch schneller näher und zugleich auch den eigenen Fischstäbchen... oder so.
      Bei mir gibt es die Spiele aus den unbekannten Weiten des Alls
      Zum Kanal

      Momentan im Anflug:
      Star Trek: Virtual Dreadnought
    • Es geht weiter und diesmal schießen wir sogar zurück.

      #007 - Unaufhaltsamer MawT-MawT
      Beschreibung:
      Nach der leckeren Fischstäbchenpause geht es weiter bei The Maw mit dem nächsten Level und schwingen uns hier nun zum Herrscher des Universums auf, oder zum Herrscher des Planeten... oder doch nur zum Herrscher von gar nichts. Unser Maw lernt aber dennoch eine neue Verwandlungsform und diese macht aus unserem Freund eine gefährliche unaufhaltsame Killermaschine und wir dürfen darüber hinaus auch absofort auf ihn reiten. Das sind doch tolle Aussichten, zumindest für uns und weniger für den Gegner.
      Bei mir gibt es die Spiele aus den unbekannten Weiten des Alls
      Zum Kanal

      Momentan im Anflug:
      Star Trek: Virtual Dreadnought

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Deepstar ()

    • Wir beenden hier das Level und fangen mit dem nächsten an. Aufgrund eines Bugs können wir einen ganzen Teil des Levels aber gleich zweimal machen.

      #008 - Verbrannte Erde
      Beschreibung:
      Wir beenden unseren Ausritt und landen im nächsten DLC-Level, wo der Name "Flussumleitung" auch Programm ist. Dort haben wir mit einem Kopfgeldjäger zu tun, der uns bereits erwartet, aber kurzerhand aus dem Weg geräumt wird. Danach geht es etwas puzzlelastiger zu, finden dann aber doch den Weg wie es weiter geht, denn dafür muss sich unser Maw mal wieder verwandeln um in einer bereits bekannten Verwandlungsform in neue Levelbereiche vorzudringen. Dort ist unser Glück aber vorbei, denn unachtsam wie wir sind verbrennt sich unser Maw den Mund und sucht nach Wasser, was es gar nicht gibt und landet daher in einem für uns nun unerreichbaren Levelbereich. Ein Bug zwingt uns also erstmals ein Level zu wiederholen und diesmal wissen wir, dass wir etwas vorsichtiger vorgehen müssen um nicht ein weiteres Mal in die selbe Falle zu laufen. Denn die Moral der Geschichte ist, manche Gegnertypen sollte man erst dann fressen, wenn es von der Mission gedacht ist, ein Designfehler, der dieses DLC-Level in sicherlich keinem guten Licht stellen lässt.
      Bei mir gibt es die Spiele aus den unbekannten Weiten des Alls
      Zum Kanal

      Momentan im Anflug:
      Star Trek: Virtual Dreadnought
    • Nachdem wir in der letzten Folge wegen des Bugs nicht sehr weit gekommen sind, sieht es diesmal besser aus :)

      #009 - Feuer und Wasser
      Beschreibung:
      Wir versuchen weiterhin nach oben zu schweben um dem Wasser näher zu kommen. Haben dabei aber auch ein paar Probleme und stürzen das eine oder andere Mal in die Tiefe. Am Ende sind wir dann doch auf dem Gipfel nur um hinterher doch wieder runter zu müssen, dies allerdings an anderer Stelle und überdies auch gemeinsam mit dem Wasser. Zurück im Tal ist es wieder zu neuem Leben erwacht und die Wiesen werden durch das Wasser grün. Jetzt dürfen wir zulassen, dass sich unser Freund in einen Flammenmaw verwandelt. Denn damit machen wir jetzt auch sämtliche Pflanzen den Gar aus und rufen wieder Greenpeace auf den Plan.
      Bei mir gibt es die Spiele aus den unbekannten Weiten des Alls
      Zum Kanal

      Momentan im Anflug:
      Star Trek: Virtual Dreadnought
    • Und weiter geht es mit dem dritten und zugleich letzten DLC-Level :)

      #010 - Maw Strike
      Beschreibung:
      Kaum haben wir das zweite von insgesamt drei DLC Leveln beendet, folgt sofort das dritte und zugleich letztes. Fünfzehn Jahre nach Nuclear Strike erscheint der unveröffentlichte Nachfolger "Future Strike" doch noch, nämlich als Mission in "The Maw"! Okay, das ist natürlich glatt gelogen, aber diese Mission erinnert dennoch an die altehrwürdige "Strike"-Reihe aus den 90er Jahren. Und zwar klauen wir als Frank von einem Kopfgeldjäger einen Speeder und sorgen damit für Chaos und Zerstörung und unser Maw folgt auch ohne Energieleine und frisst alles auf, was wir in unserem Gegenschlag zurücklassen. Nachdem wir mit einem Loofermaw zurückgeschossen haben, besitzen wir jetzt noch größere Geschütze. Ungemütliche Zeiten für diejenigen, die bisher die Jäger verkörpert haben.
      Bei mir gibt es die Spiele aus den unbekannten Weiten des Alls
      Zum Kanal

      Momentan im Anflug:
      Star Trek: Virtual Dreadnought
    • Es geht weiter bei The Maw :)

      #011 - Leicht wie eine Feder
      Beschreibung:
      Wir sind noch immer auf dem Speeder Bike und kämpfen gegen die feuernde Anlage, die aufgrund unserer eigenen Unfähigkeit ein doch ziemlich harter Gegner ist. Aber da das Spiel glücklicherweise sehr fair ist, ist unser Sieg unausweichlich. Damit beenden wir dieses Level und starten mit dem nächsten und werden direkt von Geschütztürmen erwartet, die wir natürlich mittlerweile gekonnt ausweichen. Direkt dahinter befinden sich jedoch wieder die Tiere mit Ihren angehängten Energiekugeln an die wir uns hängen können um große Distanzen zu überfliegen. Die ersten Minuten zeigen schon, was dieses Level von uns verlangt. Und zwar müssen wir viele von den Techniken anwenden, die wir im bisherigen Verlauf des Spiels gelernt haben.
      Bei mir gibt es die Spiele aus den unbekannten Weiten des Alls
      Zum Kanal

      Momentan im Anflug:
      Star Trek: Virtual Dreadnought
    • Das Finale dieses Let's Plays :)

      #012-013 - Das große Fressen
      Beschreibung:
      Weiter geht es auf unserer Flucht vor den Kopfgeldjägern. Das Spiel verlangt von unserem Maw sich wieder in ein Mawhorn zu verwandeln, dies ist allerdings nicht so einfach, denn zuvor müssen wir eines dieser Nashorn-ähnlichen Tieren erst vor uns hertreiben, damit es für uns den Weg freimacht, bevor wir die Gelegenheit haben, unseren Maw zu verwandeln. Am Ort des Geschehens haben wir gleich noch einmal Kontakt mit all den überlebenen Nashorn-Tieren des bisherigen Spiels. Eins davon ist allerdings zum Auffressen verdammt, denn wir benötigen einfach selbst diese Fähigkeit. Nachdem dies geschehen ist, haben wir ein neues Ziel und zwar führt uns unser Weg gerade weg zum Turm der Feinde, den wir bereits in mehreren Folgen gesehen haben, vielleicht die Basis des Feindes? Auf jedenfall werfen sie uns immer mehr Geschütztürme und Soldaten in den Weg, können wir das Ziel erreichen und selbst wenn wir den Turm erreichen, können wir da ganz einfach entkommen, oder gibt es ein ganz anderes Anliegen was uns dorthin zu führen scheint?

      Hat euch das Projekt gefallen? Dann gebt Feedback :)
      Hat euch das Projekt nicht gefallen? Dann gebt ebenfalls Feedback, denn ohne Kritik wird nichts besser! :)


      Interesse am Spiel?
      Das gibt es für 9,99€ oder als Komplettpaket für 11,99€ auf Steam:
      The Maw auf Steam
      Dort gibt es auch eine Demo zum runterladen.
      Auf Direct2Drive gibt es das Hauptspiel ebenfalls, dort sogar "nur" für 9,99$ und damit etwas billiger.
      The Maw auf Direct2Drive
      Bei mir gibt es die Spiele aus den unbekannten Weiten des Alls
      Zum Kanal

      Momentan im Anflug:
      Star Trek: Virtual Dreadnought

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Deepstar ()