Rohfilmdatein Speichern nach Rendern?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Rohfilmdatein Speichern nach Rendern?

    Anzeige
    Hi

    ich habe es meist immer so gemacht wenn die aufnahme fertig bearbeitet und gerandert ist speicher ich die immer gleich auf meine Festplatte ab für den fall der fälle wenn youtube mäckern sollte das ich noch was daran verändern kann

    aber ist es auch sinnvoll ich meine die Rohdatein sind ja GB groß ob es sinn macht die mit zu lagern oder ob man die gleich löchen sollte um speicherplatz frei zu haben
  • Moin,

    kommt ganz darauf an, wie groß der Abstand zwischen dem Rendern und dem Hochladen ist.
    Wenn dann würde ich nicht das komplette Rohmaterial gespeichert lassen.
    Am besten das Ganze dann als MP4 o.ä. abspeichern, weil du dann halt immernoch alle
    Möglichkeiten des Bearbeitens hast und und noch dabei Speicher sparen kannst.

    MfG


    ProPwny
  • Anzeige
    nicht ohne weiteren qualitätsverlust da du dann erneut encodieren musst. ich empfehle, das rohmaterial nicht zu lange aufzubewahren wegen des immensen speicherplatzbedarfs. wenn du zeitnah hochlädst, macht das nix.

    ich persönlich behalte die rohdateien nur solange bis ich das encodierte video kurz angesehen habe, ob alles glatt gelaufen ist. wenn youtube es wegen irgendwas nich will, hab ich wohl pech gehabt. ist bisher aber noch nie vorgekommen. meine videos spiegeln oder irgendwelche tricks würd ich nur ungern tun.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von sam ()