Suche passende Soundkarte für Beyerdynamics MMX2

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Suche passende Soundkarte für Beyerdynamics MMX2

    Anzeige
    Hey Leute,
    da ich mein Headset, mal zum laufen gebracht hab, ist mir aufgefallen, dass das Grundrauschen der Soundkarte die mitgeliefert wird, schon recht extrem ist.
    Also suche ich ein vergleichbares Modell, möglichst bei Amazon bestellbar und im 10€-Bereich. Und ja ich weiß, dass dann noch 3€ Versand fällig wären ;)
    Das Ziel ist halt, das Rauschen loszuwerden.

    Außerdem ist mir in der Konfiguration ein Menüpunkt namens AGC aufgefallen. Deaktiviere ich diesen nimmt die Qualität zwar ab, aber das Rauschen wird eher zu einem konstanten Ton.
    Ich hoffe ich könnte mir da ne Soundkarte empfehlen.

    Achso! Am besten auch halt in dieser Form, da ich die Soundkarte dann unter dem Tisch befestige, um die schnell erreichen zu können!

    Dankeschön im Vorraus ;)

    EDIT: Ist nicht allzudringend, denn es geht jetzt eig. nurnoch um Qualitätssteigerung, da ich bemerkt habe, dass mein Onboardchip Skill bekommt, wenn man ein gutes Headset anschliesst. Hätte ich NIE gedacht o_O

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Renzio42 ()

  • Anzeige
    HALT STOPP XD
    Ich meinte jetzt so'n USB teil. Ich will Aufschrauben erstmal vermeiden, da ich noch Garantie auf ein paar PC-Teile hab, die nur gilt, wenn dieser Siegelsticker unbeschädigt ist.
    Wenn ihr meint, dass da für 10€ nix drin ist werde ich wohl erstmal beim onboardchip bleiben. Der hat kein Rauschen, aber nichso die perfekte Quali ^^
  • Ich hab mir letztens den hier als Lesezeichen gesetzt: amazon.de/USB-Sound-Adapter-7-…J3U/ref=pd_cp_computers_2
    Hat den zufällig jmd. bzw. würde ihn gerne mal testen?
    Ich hab leider nich allzuviele Geldmittel zur Verfügung und würde das Geld gerne sinnvoll investieren.

    Edit: Ich antworte jetzt erstmal nicht, muss mein erstes (ordentliches) LP aufnehmen ^^

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Renzio42 ()

  • Doof ist Mehrkanal in einem Headset.

    Virtuell geht schon in Ordnung, sofern es eine anständig umgesetzte Technik ist.

    Gut ist CMSS-3D Stereo Surround von Creative, Dolby Headphone, als auch haben einige Spiele HRTF Filter. Das wäre optimal.
    Hier mal eine HRTF Aufnahme (Mit Stereo Kopfhörer anhören) : youtube.com/watch?v=IUDTlvagjJA

    Zum Thema: Intern wäre eine Asus Xonar DG drin für ~25 € oder so. Deutlich besser wäre aber die Xonar DS für ~40 wenigstens.
    Wenn du dein Geld sinnvoll investieren willst, halt ich das hierbei für besser investiert, als in eine USB Soundkarte für 7 € die dir irgendwann eh auch nicht mehr gefallen wird ;)
    Aktuelle Projekte/Videos


    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von De-M-oN ()

  • Kann ich mich in diesem Thread eigentlich auch schon einklinken.

    Hatte ja bisher ein Logitech G35 als Headset, das hat meine Katze am 22.12. aber kaputt gemacht und habe mir zwar für mein Weihnachts-LP für 10€ ein LX-1000 von Microsoft gekauft, aber das ist natürlich kein qualitativer Hammer und taugt wirklich nur als Ersatzheadset. Jetzt hat mir Amazon überraschend den Kaufpreis von 60€ von meinem G35 zurückgebucht anstatt mir ein neues zu schicken. Da das G35 auf Amazon mittlerweile das doppelte kostet und mir das soviel trotz aller Zufriedenheit dann doch nicht Wert ist, liebäugel ja auch etwas mit dem MMX2, weil ich davon hier sehr sehr viel gutes gelesen habe und wohl in der Preisklasse 60-80€ wohl zu den besten gehören soll. Da ich gestern von Steam auch eine Rückzahlung von 62€ erhalten habe, weil Steam mir alle gekauften Spiele und Wallets im Weihnachtssale wegen "Zahlungsunregelmäßigkeiten" entzogen hat (tolle Aktion, fällt denen ja echt früh ein -.-), bin ich also urplötzlich um 120€ reicher. Zwar nehme ich im Februar wegen Klausuren erst wieder LPs auf, aber bis dahin wäre es ja gut ein neues Headset zu haben. Das MMX2 wird hier neben dem MMX300 (ist leider zu teuer für mich) ja groß gefeiert.
    Aber dann bleiben noch immer 60€ übrig, die ich ja eigentlich in die lang geplante Soundkarte stecken könnte. Habe leider nur eine Onboard Soundchip, da meine Soundblaster Live! 5.1 seit Jahren wegen Win7 inkompatibilität nur noch im Schrank rumliegt. Deswegen hatte ich seinerzeit ja auch das G35 auf dem Radar gehabt, wegen dem USB-Chip der deutlich leistungsfähiger ist als jeder Onboard Soundchip. Aber die große Frage ist jetzt, welche Soundkarte es sein soll. Ich selbst habe noch ein analoges 5.1 Soundsystem mit den drei Steckern (grün, schwarz und orange) im Einsatz und würde das natürlich auch weiterhin gerne einsetzen.

    Da ich abzüglich der 60€ für das Headset bereit bin rund 80€ für die Soundkarte auszugeben gibt es natürlich ein paar Optionen. Beispielsweise die Soundblaster X-Fi Titanium oder auch die hier schon angesprochenen Asus Xonar DX oder D1 (wo ist eigentlich der konkrete Unterschied?)
    Habe gehört, die Xonars besitzen überhaupt keinen Stereomix? Wäre für das LPen doch eigentlich eher kontraproduktiv? Außerdem sollen die Probleme beim Runterrechnen auf 5.1 haben. Und die X-Fi hat natürlich unter Umständen die all zu bekannten Treiberprobleme. Aber da würde mich natürlich die Meinung von euch interessieren, ein paar von euch werden wohl die Soundkarten haben, vielleicht habt Ihr für 80€ vielleicht aber auch eine ganz andere Soundkarte für mich im Visier. Oder ihr empfiehlt mir gleich eine komplett andere Headset/Soundkarten Konfig für insgesamt 140€...?
    Bei mir gibt es die Spiele aus den unbekannten Weiten des Alls
    Zum Kanal

    Momentan im Anflug:
    Dragon Ball: Origins 2
    Action Adventure - NDS - 2010 - Seit 20.05.2017

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Deepstar ()

  • Deepstar schrieb:

    Habe gehört, die Xonars besitzen überhaupt keinen Stereomix?

    Doch das haben sie. Ist aber bei Win7 doch eh völlig überflüssig, da man ja auch ohne Stereomix in Win7 mehrere Aufnahmekanäle ansprechen kann. Bei WinXP ging ja immer nur ein Audiokanal und somit war man drauf angewiesen das die Soundkarte einen Aufnahmekanal anbietet, welcher alle Kanäle zusammenfässt.

    Für rund 100 € würdest du die Xonar D2X (PCI Express) kriegen. (oder für rund 90 € die PCI Version).

    Dann hättste eine top Soundkarte.

    Unterschiede zwischen den Modellen sind verfügbare Features und DSP Modis, sowie Qualität der Wandler usw.
    Aktuelle Projekte/Videos


    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von De-M-oN ()

  • Also ne richtige Alternative für USB scheint is nicht zu geben oder?
    Ich möchte halt ungern wegen der Garantie meinen PC aufschrauben.
    5.1 bzw. 7.1 brauche ich aktuell nicht, denn ich habe eh nur Stereo-boxen und bessere sind auch nicht in Planung. Ich brauche halt nur ordentlich Soundqualität, vor allem halt passend zum MMX2 (das seinen Ruf echt verdient!)
    Ich hab mal eben geguckt, also 70€ sind drin, es ist zwar noch Platz nach oben, aber ich brauche auch noch ein bisschen Restgeld, da ich aktuell darauf warte, dass 2 wirklich geniale Alben rauskommen, die ich dann auch gerne kaufen würde.

    Noch 'ne Frage: Das hier ist doch diese X-Fi, die oben angesprochen wurde oder? amazon.de/Creative-Sound-Blast…F8&qid=1325600910&sr=8-10