Let's Play nachsynchronisieren

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Let's Play nachsynchronisieren

    Anzeige
    Ich hab ein lp aufgenommen allerdings habe ich einen fehler gemacht und meine stimme wurde nicht aufgenommen ;(
    meine frage ist nun wie ich nur eine tonspur aufnemme und wie ich sie mit dem lp zusammen schneiden kann
    schon mal danke für die antworten
  • Installiere dir Audacity, nimm das Micro auf, während du dir das Video anschaust und importiere den so entstandenen Soundfile in dein Renderprogramm.

    Nachtrag: Wäre nicht uninteressant zu erfahen, mit welchem Programm du renderst. Bei einigen Renderprogrammen wie AVS Video Editor kannst du direkt kommentieren, während das Video in der Vorschau läuft.

    ...
    ◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆

    ◆ Meine Empfehlung: FarCry ◆ Laufendes Projekt: World of Tanks

    ◆ Meine Streams findet ihr auf der Gamerplattform: Hitbox.tv ◆



    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von SheratanLP ()

  • dir das Video anschauen gleichzeitig mit panax/audacity die Comments aufnehmen, zusammenschneiden, war glaube ich sehr gut mit MKVMergeGUI 5.2.1 möglich, aber ich glaube in dem punkt können dir die anderen besser weiterhelfen
    Alle Aktuelle & Beendete Projekte von mir sind in meinem Profil zu finden


    Website: In Planung ...|... Youtube: CruelDaemonLP ...|... Steam: CruelDaemonLP
  • Todesbanane schrieb:

    Danke für die Antworten bloss kann man das auch mit movie maker und was muss ich da genau machen? :^^:

    Ja, kann man, wird allerdings etwas komplizierter, da Movie Maker meines Wissens nach nur eine Tonspur unterstützt. Dazu muss ich sagen, ich habe lange Zeit den Movie Maker nicht mehr verwendet, das kommt jetzt also aud der Erinnerung:

    1. Schritt: Schau dir das Video an, nimm dabei deinen nachgesprochenen Kommentar mit einem Programm wie Audacity auf und speichere ihn als WAV-Datei ab. Dabei musst du darauf achten, dasss du den Kommentar so zurechtschneidest, dass er so lang wie dein Video und auch dazu synchron ist. Am besten ist, du lässt dein Mikrofon das Geräusch, das entsteht wenn du den Play-Button des Abspielprogramms drückst, deutlich erkennbar mit aufnehmen und schneidest dann den Teil bis dahin und den nach hinten überstehenden Teil ab.
    2. Schritt: Extrahiere die Tonspur deines Videos mit einem Programm wie Avidemux oder VirtualDub und speichere sie bestenfalls ebenfalls als WAV ab.
    3. Schritt: Lade beide von dir erzeugten Dateien in Audacity, füge sie zusammen und speichere das Ganze ebenfalls als WAV oder ähnliches ab.
    4. Schritt: Lade dein Video in den Movie Maker. Dabei entfernst du die mitgeladene Tonspur (wenn das möglich ist, bin mir da nicht ganz sicher) und lädst deine am Schluss erzeuge Datei als Ersatz dafür ein.

    Ab hier solltest du allein zurechtkommen (wenn es, wie gesagt, so funktioniert). :)
  • Todesbanane schrieb:

    ok es geht doch danke an alle ihr ward alle hilfreich besonders Meduax :D :D :D :D :D :D :D :D
    ich hab jetzt aber noch einen einfacheren weg gefunden einfach nen audio komentar machen beim movie maker
    Dann mach ich hier mal zu.. Wenn noch Rückfragen aufkommen, oder ich anderwertig zu früh geclosed haben sollte, so genügt eine kleine PN.

    ~ CLOSED