Nach Rendern riesige Datei

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Nach Rendern riesige Datei

    Anzeige
    Moin!

    Ich habe egstern 10 Minuten aufgenommen. Dabei habe ich im Hintergrund Musik laufen lassen. Nun habe ich alles angepasst und wollte in 720p Rendern.
    Mit einem Wasserzeichen wurde die Datei (aufgenommen mit Fraps, gerendert mit Camtasia 7) 170MB groß,
    ohne Wasserzeichen wurde die Datei 140MB groß.

    1) Braucht das Wasserzeichen wirklich so viel Platz? Es ist nur ein kleiner Schriftzug mit transparenten Hintergrund.
    2) Gibt es eine Möglichkeit, die Datei nach dem Rendern nochmals zu verkleinern?
    LG

    (WinXP)
  • Was hast du denn aufgenommen?
    Generell ist sowieso nicht zu empfehlen mit Camtasia zu rendern, weil es:
    - verbuggt ist
    - keinen richtigen Codec hat

    Ich würde dir stattdessen zu TMPGEnc raten. Das ist vom Aufbau her genauso wie Camtasia, aber es hat den x264 Codec, der berechnet für jedes Frame die benötigte Bitrate, d. h. du hast danach die beste Qualität. Könntest auch mein Template haben.

    EDIT: Achja, und nochwas. 140 oder 170MB ist verdammt klein. Ich hab bei meinem Assassin's Creed 2 LP immer so um die 400MB

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von beLIEverNoOne ()

  • Zampadudel schrieb:


    Ich finde 140 MB für 10 Minuten eher klein.

    klein?
    das is nich klein, das is beängstigend.
    ich will keine voreiligen schlüsse ziehen. aber je nachdem was für ein spiel da aufgenommen wurde, wage ich fast schon zu bezweifeln dass bei 720p für 10 minuten eine datei von 140MB eine entsprechend hohe quali hat :-O

    aber ich werd mir mal den kanal angucken, ob ich da videos finde um mir ein bild davon zu machen.

    *edit*
    hmmm, fehlanzeige. da is nix zu finden. nur ein minecraft video in 480p
    aber ich kann dir nur empfehlen: nimm das lieber in breitbild auf. so dicke schwarze ränder links und rechts will keiner sehen. (nicht böse gemeint, nur ein gut gemeinter tipp)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von MiK3gamer ()

  • Anzeige
    140 MB sidn garnichts! Ich hab meistens für ein ca 20 minütiges Video um die 600-800 MB. Natürlich hat das dann auch anständige Qualität.

    Wie gesagt nimm leiebr was anderes. Alles ist besser als Camtasia ;)
    In der Tutorialssektion gibt es dazu einige Tutorials.
  • OverDev schrieb:


    Wie gesagt nimm leiebr was anderes. Alles ist besser als Camtasia ;)
    ja, allerdings ist auch alles komplizierter als camtasia, von der handhabung her.
    vor allem wenn man sich an die intuitive bedienung von camtasia gewöhnt hat. ich versuch mich auch nach und nach auf vegas umzustellen, is auch n krampf ...

    wenn ich das scrollrad drehe, gehe ich doch davon aus, dass ich scrolle (z.B. in einem vidobearbeitungs programm durch die timeline, vor und zurück) ... aber nein, da gibts dann so lustige programme, die stattdessen lieber zoomen. und zwar an eine stelle die etliche minuten von dem punkt entfernt ist, den man grad aufm schirm hat. super sache :)
    is nur eines von vielen beispielen, weshalb neulinge lieber zu camtasia greifen, als zu irgendwelchen programmen die monatelange einarbeitung benötigen
  • Ah, okay, Danke für eure Antworten :)

    Das aufgenommene Spiel war Minecraft - Als Einstieg.
    Ich werde "TMGPEnc" mal ausprobieren.

    Das Testvideo war reiner Schrott. Es war asynchron und ich wollte nur einmal austesten, wie 480p auf Youtube aussehen würden.
    Die erste Folge wird dann wahrscheinlich heute oder morgen online kommen ;-).

    LG
  • Wenn ich jetzt (Endlich ;_;) Mein Amnesia Let's Play aufnehmen würde - pro Part 15 Minuten - was wäre das Sinnvollste zu rendern? 6Mb/720p/ .wmv oder etwas anderes? Die Datei fällt im .wmv Format ja auch ziemlich groß aus, nur als ich da mein 2. LoL Video gemacht hatte, waren die bewegungen der Figuren unscharf....
  • Zampadudel schrieb:

    Wenn ich jetzt (Endlich ;_;) Mein Amnesia Let's Play aufnehmen würde - pro Part 15 Minuten - was wäre das Sinnvollste zu rendern? 6Mb/720p/ .wmv oder etwas anderes? Die Datei fällt im .wmv Format ja auch ziemlich groß aus, nur als ich da mein 2. LoL Video gemacht hatte, waren die bewegungen der Figuren unscharf....

    Kommt stark drauf an womit du rendern möchtest. Wenn du dich auf ein Programm beschränken willst -> TMGPEnc (wenn du noch bearbeiten willst) oder MeGUI.
    Hast du schon ein Lieblingsschnitt- oder Bearbeitungsprogramm und möchtest weiter damit arbeiten, dann wäre folgender Weg sinnvoll: Lossless rendern (zB mit Lagarith Codec), mit MeGUI encodieren und MKVMerge zusammenfügen.
    Für genauere Anleitungen schau in der Tutorial-Sektion vorbei.

    Achja: Warum das alles? Weil genannte Programme wie MeGUI und TMGPEnc den x.264 Encoder haben, der bessere Qualität und Performance bietet als der gängige h.264 Codec, Encoder, wasauchimmer

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Lumarion ()

  • I loled. Ne ehrlich, "erschreckend" sollen 140 mb bei 10 Minuten sein? Wenn du ordentliche Qualität willst, mit einem ordentlichen Renderprogramm werden deine Videos bei 10 Minuten ~ 400 - 600 mb (jenachdem was du aufnimmst) groß. Das ist so und damit muss man sich abfinden (es sei denn man nimmt mit seinem Toaster auf und das ganze auf 240p, dann kann man natürlich das neuste Spiel in "atemberaubender" Qualität *hust* aufnehmen und mit minimalster Dateigröße uploaden).