LPs richtig schneiden

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • LPs richtig schneiden

    Anzeige
    Hi,

    ich würde gerne etwas wissen, und zwar:

    Da Fraps nach 3.95 GB oder so selbstständig einen Cut macht hat man nach einer LP Aufnahme ca 3 Teile sage ich mal. Angenommen das sind 60 Minuten Aufnahmezeit. Wie kann ich jetzt schnell und einfach aus den 3 Cuts 4 15 Minutenvolgen machen ..?
    Also praktisch erst die 3 Cuts zusammen fügen und dann wieder alle 15 min einen Cut machen. Denn ein LPer nimmt ja nicht nur 15 Minuten auf.

    Ich denke ihr könnt mir helfen.
  • Du gehst in dein Renderprogramm deiner Wahl und schneidest nach 15 Minuten.
    Den Rest löschst Du. Dann kannst du es runterzählen. Also beim nächsten Mal nach 30 alles wegschneiden und die ersten 15.
    Kannst du sogar auf den Frame genau machen (zumindest in TMPGENc 5). Ansonsten gibt es noch allerlei Programme, weiß aber nicht ob die wirklich nur die Sachen in "Parts" schneiden oder
    die Qualität beeinflussen. Jedoch nehme ich sowieso meine Audiospur mit Audacity auf, von daher. :/
  • Evolution schrieb:

    äre halt die Frage, was lohnt sich mehr:
    - Immer 10 Minuten Parts aufnehmen (mit Wecker oder so), rendern und hochladen
    - 2 Stunden aufnehmen, 10 Minuten rendern & hochladen
    - 2 Stunden aufnehmen, 2 Stunden rendern, splitten, einzelne Teile hochladen

    *alles nur Beispiele mit den 2 Stunden usw.


    Würde immer per Uhr Manuell die Aufnahme stoppen.

    So kann man Leichter ästhetische Schnitte machen, und besser an und ab moderieren.
    Es wirkt einfach besser, auf den Zuschauer.
  • Mit Virtual Dub

    Ich weiß zwar nicht ob das noch jemanden interessiert, aber ich mache erst alle Teile in Virtual Dub rein. Dann schaue ich wo man gut einen Schnitt machen kann (es gibt viele bei denen das mitten im Satz ist). Dann speicher ich die mir in einen Ornder den ich "Unfertige Teile" nenne und sich auf dem Desktop befindet. Wenn ich dann alle Teile habe muss ich sie nurnoch in Freemake Video Converter einfügen, kann einen Haken bei "den PC nach den Konvertieren runterfahren" machen und mich vor die Glotzte hängen oder Hausarbeiten machen etc. :D
  • kleine Frage.

    Kann man mit Camtaisia Studio 7 auch mehrere teile zu einem machen ..?
    Also wenn ich jetzt von einem LP z.B. MINECRAFT 30 Minuten aufgenommen habe und dadurch es 3 Videos gibt also 3 Videos die 3.95 GB groß sind, weil fraps dann ja Automatisch einen cut macht. So wenn ich die 3 Teile jetzt in Camtasia rein ziehen und dann einstellen das daraus ein ganzen Film sich ergibt ohne einen Cut ..? Aber ohne den Film zu Prodozieren und zu Rendern und dann wieder mit Camtasia zu öffnen.

    würde mir sehr helfen wenn das gehen würde.
  • Vielleicht kann ich ja auch helfen. Du möchtest per Camtasia 30 Minuten rendern? Zu jeweils 15 Minuten Parts? Einfach die Fraps Dateien markieren, reinziehen. Wenn du dann alles unten in der Leiste hast, sollte es schon geordnet sein. Sprich: wenn du die Rohdateien abspielst, hast du ein kleines Filmchen, in dem der Cut von Fraps nicht sichtbar ist. Dann bearbeitest du das ganze so, wie du es haben willst. Nachdem du das gemacht hast, einfach per Auswahlfunktion von Camtasia 15 Minuten markieren -> auswahl produzieren als -> Format und Quali wählen. Wenn er durchgerendert hat, hast du ein 15 Minuten Video und kannst die nächsten 15 Minuten markieren.