Was soll ich in meinem PC aufstocken?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Was soll ich in meinem PC aufstocken?

    Anzeige
    Hey Leute!
    Die Weihnachtzeit ist vorbei und von vielen Verwanten hab ich Geld bekommen so ,dass es 1000€ mit noch etwas erspartem Geld wurden. So nun dacht ich mir ,dass ich meinen PC aufstocken könnte aber was aufstocken? So ist das wie ich finde ganz gut da ich Crysis 2 auf 1600x900 auf Ultra (aufnehmen auch) zocken kann und Mafia II auf 1920x1080 auf Max. Einstelungen aufnehmen & zocken kann.

    Mein System:
    Intel Core i3 530 @2.93Ghz
    6GB RAM
    ATI Raedon HD 5570 1024MB

    Danke im vorraus!

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Assassino ()

  • Ich würde folgendermaßen vorgehen:
    1. Einen I5-2500K reinpflanzen (kommt drauf an ob du ein H67 oder ein P67 Mainboard hast), Vieleicht sogar einen i7-2600k je nachdem ob dein MB die Leistung komplett nutzen kann
    2. Graka erneuern vielleicht ne 560TI oder eine HD6950
    3. Ram
    4. Vielleicht ein anderes Gehäuse, wenn du mit dem aktuellen nich so zufireden sein solltest.
    5. Oder erstmal ein anderes Mainboard rein...
    aber ich weiß nicht wieviel Ahnung du vom Pc basteln hast deswegen kann ich jetzt schlecht allerlei Möglichkeiten aufzählen...
  • Definitiv nen Intel Core i5-2500K mit offenem Multiplikator, kannst dann im BIOS einfach auf z.B. 4GHz übertakten, wobei das eigentlich nicht einmal nötig ist. Du musst dazu wissen, dass du ein P67- bzw. Z68-Board brauchst, mit den H67ern kann man den 2500K nicht übertakten - würde zu einem Z68-Board raten, vorzugsweise von Asus oder Gigabyte. Dazu einen massiven Kühlblock, z.B. ein Mugen von Scythe. Dafür brauchst du aber ein gut breites Gehäuse, da die Dinger wirklich riesig sind.

    RAM ist eigentlich am billigsten, kauf dir einfach ein 8GB-Kit, das reicht vollkommen und kostet um die 40€. Ich hab die Rip-Jaws von G.Skill und sie leisten enorm viel für kleinen Preis.

    Grafikkarte würde ich auch zu einer GTX 560Ti raten, da die aktuell das beste Preis-/Leistungsverhältnis haben. Wenn du AMD/ATI mehr magst, hol dir ne HD6870.

    Bei dem Budget wäre auch noch ne SSD fürs System drin oder eine große SATA-Platte von vorzugsweise Western Digital. Habe die 2TB Caviar Black, rasend schnell und trotz aktuell hoher Preise mit 200€ bezahlbar.


    LG Sinan
    Findet das neue Forum eigentlich ganz schick. :love:
  • i5 2500k + z68 board (das asrock z68 pro3 ist mein tipp) + gtx 560 ti 448 /hd 6970 bzw gtx 560 ti / hd 6950 wenn es etwas günstiger sein soll + cpu kühler (hr macho 2 mein vorschlag) + neues netzteil (hcg 520 o. bequiet e8 550w z.b.)

    entgegen der teilweise vertretenen meinung ist Ramwechsel nicht so extrem wichtig, da du DD3 Ram hast und den weiterverwenden kannst (Takt wäre trotzdem interessant). Wobei zusätzliche 2 gb Sinn machen könnten um Dual Channel voll auszunutzen. Dagegen muss ein neues Mainboard her (wenn du die neue CPU holst) und Netzteil gehe ich ebenfalls von muss aus, da die neue Graka deutlich mehr Strom braucht und ich mir kaum vorstellen kann, dass du jetzt ein ausreichendes eingebaut hast (auch hier sind weitere Infos gern gesehen)

    Restliches Zeug wie Festplatten musst du selber wissern

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Belarion ()

  • Manche sagen 2. Quartal 2012, andere behaupten, es könnte bis 2013 dauern, bis sich die Preise wieder auf dem alten Niveau befinden. Wissen tut es niemand und wenn Not am Mann und Geld vorhanden ist, warum dann geizen? Ich bereue keinen der 200 Euros, die ich vor 2 Wochen für die 2TB Caviar Black ausgegeben hab. Auf die Nutzungsdauer gesehen sind das runtergebrochen nur 3-4€/Monat mehr, tut nicht unbedingt weh. ;)
    Findet das neue Forum eigentlich ganz schick. :love:
  • Off Topic:

    Warum empfehlten hier manche ein neues Mauspad oder gar ein neues Gehäuse o.0 Etwas unnötig sowas... Mauspads hat man damals mal gebraucht als es noch Kugelmäuse gab. Heute braucht man(solang man kein Glastisch hat) kein Mauspad mehr o.0 Und das Gehäuse ist genau so unwichtig. Ich hab ein Gehäuse für 30€ und kann trozdem alles auf max. zocken.

    Topic:

    Also... du könntest dir einen i5 oder sogar ein i7 kaufen, sollte dein Mainboard das unterstüzen. Wenn nicht, lieber auch ein neues Mainboard. Die Grafikkarte kannst du auch aufrüsten, vlt. ne GTX 560 oder wenn du lieber eine AMD Karte haben willst, dann eine gleich gute(ich kenne mich mit AMD-Grafikkarten nicht aus). Dazu noch eine schöne SSD von Mushkin :) Solltest du dir eine neue CPU holen, kauf dir einen guten Lüfter! Nicht den Boxed-Lüfter benutzen!

    Dafür wirst du die 1000€ nicht ausgeben können :) Spar lieber das Geld vlt. für Software oder neue Spiele wovon du ein Lets Play machen willst. Oder ein neues Mikro, falls du mit deinen jetzigen nicht zufrieden bist.

    Baust du das selber ein? Oder lässt du das machen?
  • ChaosHead schrieb:

    Off Topic:

    Warum empfehlten hier manche ein neues Mauspad oder gar ein neues Gehäuse o.0 Etwas unnötig sowas... Mauspads hat man damals mal gebraucht als es noch Kugelmäuse gab. Heute braucht man(solang man kein Glastisch hat) kein Mauspad mehr o.0 Und das Gehäuse ist genau so unwichtig. Ich hab ein Gehäuse für 30€ und kann trozdem alles auf max. zocken.


    Schon Mal was von Ironie gehört ? ;)
    Aber das man ein Mauspad nicht braucht stimmt nicht ganz! Ich z.B. kann ohne Pad nicht spielen!!!

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von streetjumper16 ()

  • SinanGaming schrieb:

    Bei dem Budget wäre auch noch ne SSD fürs System drin oder eine große SATA-Platte von vorzugsweise Western Digital. Habe die 2TB Caviar Black, rasend schnell und trotz aktuell hoher Preise mit 200€ bezahlbar.

    Ich hoffe mal, dass das nicht dein ernst war. Im Oktober waren wir bei ca. 60€ für 2TB. Wenn die Produktion erstmal wieder richtig angelaufen ist und die verbleibenden Anfragen wieder runter gehen werden wir auch diesen Preis wieder erreichen - oder sogar noch weniger.
    Wenn ihr nicht unbedingt eine Festplatte braucht, dann wartet noch bis zum zweiten Quartal '12 und kauft euch drei für das gleiche Geld.