Seltsame FPS drops mit Fraps

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Seltsame FPS drops mit Fraps

    Anzeige
    Hi,

    ich mache verschiedene Lets Plays und ich habe seid kurzem seltsame FPS einbrüche...

    Mein System:
    Core i 7 2700k
    16 GB 1333 RAM
    Asus P8P67 Mainboard
    Geforce 580 GTX
    Creative Soundblaster X-FI

    Windows 7 64 Bit auf einer 120 GB SSD an einem Sata 6 Anschluss
    1x 1 TB an einem Sata 3 Anschluss
    1X2TB an Sata 6 anschluss

    2 x 2 TB HDD mit Sata 6 an einem gesonderten Sata 6 Bus auf dem Mainboard angeschlossen


    So jetzt zu meinem Problem.
    Ich habe seid kurzem ein Problem, dass wenn ich, egal welches Spiel, aufnehme (Mit 60 FPS und Fullsize) ich nach einer gewissen Zeit immer häufiger kurze FPS einbrüche habe. Dann seh ich die FPS Anzeige von Zahl x auf 1 runter gehen und dann sofort wieder hoch gehen. Ich weis nicht woran es liegt. Ich habe desswegen schon die Festplatte auf die ich aufnehme an den gesonderten SATA 6 Bus angeschlossen.
    Das Spiel ist auf der 1 TB platte mit Sata 3 Anschluss installiert.

    Ich habe kein Ruckler oder sonst irgendwas nur diese FPS drops die eine Sekunde oder so dauern und dann wieder weg sind.
    Ich habe dieses Problem wie gesagt bei allen Spielen. Nicht nur bei "guten" Spielen wie Skyrim sondern auch bei Spielen wie Dungeon Defenders, Minecraft oder Quake, die ja Grafisch nicht wirklich anspruchsvoll sind.

    Kann man in diesem Video bei Minute 18 recht gut sehen. (ist jetzt nur ein kleines Beispiel und das Video ist noch nicht veröffentlicht)
    youtube.com/watch?v=xjO3FYeh2ZM

    Weis da jemand eine Lösung? wäre nett...

    Ach ja Ich nutze die Frapsvollversion auf der Version 3.4.7 mit der Built 13808

    Gruß
    stFfn
  • Erstmal muss ich dich fragen, was du mit Sata 3 und Sata 6 meinst... SATAII mit 3 Gbps oder SATAIII mit 6 Gbps?
    Ansonsten: 60 FPS sind eigentlich total übertrieben. 30 tun es auch voll und ganz. Je nach Auflösung kann es nämlich sein, dass sogar schnelle Festplatten bei 60 FPS schon ins Schwitzen kommen, und das selbst bei einem ordentlichen System wie deinem.
  • Anzeige
    Folgendes Setup würde ich empfehlen:

    - SSD mit Windows 7
    - 2TB an SATAIII mit Spielinstallation
    - 2TB an SATAIII für Fraps-Dateien
    - In Fraps auf 30 FPS stellen

    Damit dürfte es keine Ruckler mehr geben. :) Wenn du unbedingt 60 FPS brauchst, könntest du die zwei 2TB-Platten auch in ein RAID0 basteln und damit die Geschwindigkeit enorm erhöhen...

    - SSD mit Windows
    - 2TB an SATAIII mit Spielinstallation
    - 2x2TB an SATAIII als RAID0 für Fraps-Dateien
    - 60 FPS in Fraps
  • stFfn schrieb:

    1900 x 1200
    und man sieht als shooterfan den unterschied zwischen 30 fps und mehr... da kann man jeden counter strike spieler fragen... ;) es hat dann im bewegungsfluss ein leichtes ruckeln wenn es auf 30 begrenzt ist.


    Ohje, mehr als 1080p in 60 FPS - wundert mich nicht allzu sehr, dass es da ein bisschen Framedrops gibt. :P
    Aber ja, du hast Recht, man sieht beim Spielen die 60 FPS auf jeden Fall, ein großer Unterschied zu 30 FPS, bei YouTube allerdings fällt es dann nicht mehr auf.
  • Hast du denn den "Lock FPS"-Haken bei Fraps drin? Weil wenn nicht, kannst du mit 30FPS aufnehmen, aber das Spiel läuft mit einem Vielfachen davon (also wohl 60FPS), sofern das dein System mitmacht, wovon ich bei dem Kaliber an Hardware jetzt mal davon ausgehe.
    Alternativ kannst du selbige Option auch bei Dxtory nutzen, dort ist die Spiel-FPS aber nicht auf ein Vielfaches der Aufnahme-FPS beschränkt, sondern vollständig frei, d.h. du könntest im Prinzip mit 30FPS aufnehmen, aber mit 100FPS spielen.

    LG Sinan
    Findet das neue Forum eigentlich ganz schick. :love:
  • stFfn schrieb:

    1900 x 1200
    und man sieht als shooterfan den unterschied zwischen 30 fps und mehr... da kann man jeden counter strike spieler fragen... ;) es hat dann im bewegungsfluss ein leichtes ruckeln wenn es auf 30 begrenzt ist.


    Hö?

    Wenn das Basicmaterial von 60fps auf 30fps down is per Bearbeitungs/Rendersoftware und du nicht grad den dümmsten Codec einwirfst sieht man als CS Spieler keinen Unterschied!!!!
    Drop die LosslessVids (AVIs) down in MeGui render die dann x264 und dann möcht ich ehrlich sehen wo man da einen Unterschied sieht, Youtube kann (soweit ich informiert bin) eh nur maximal 30fps wiedergeben....
  • welche frapsversion ich nutzte steht im erstn post von mir... und ich meine mit dem man sieht die 60 fps, dass ICH das als spieler beim spielen sehe... das ist mir schon klar das man das später auf youtube mit 30 fps nicht sieht und es flüssig aussieht.

    mein problem ist ja auch nicht das es durchgehend ruckelt.

    Wenn ihr euch das video anguckt was ich angehängt habe im ersten post, seht ihr das das spiel komplett flüssig läuft.. nur dann für eine sekunde kurz ruckelt und dann wieder flüssig läuft.. da ist die FPS auf 1 gefallen und sofort wieder hoch gegangen.

    und was noch viel lustiger ist, dadurch verschiebt sich der spiele sound und das was ich ins mikrofon spreche... obwohl ich das mikrofon mit fraps abgreife und somit keine 2 tonspuren habe verschiebt sich der sound.. ich bin echt ratlos... ?( ?( ?(

    und wie schon oben gesagt ich habe auch eine testaufname mit 30 FPS gemacht und da habe ich auch diese kurzen drops auf 1 fps gehabt... :(
  • ich kann mich auch nur dem letzten Post von Serra anschließen.
    solange du mir nix anderes erzählst, gehe ich stark davon aus, dass die lags beim erstellen einer neuen fraps aufnahmedatei entstehen ...

    diese situation fällt bei dxtory weg, da das programm nur eine einzige datei für die gesammte aufnahme erstellt (außerdem läuft die aufnahme bei mir mit dem Lagarith Lossless codec im allgemeinen besser, als mit fraps)
    solltest du vllt mal ausprobieren :) wäre es auf jedenfall wert
  • Ok werd ich mir dann mal anschauen.

    Ich finds trotzdem seltsam. Ich habe mir extra eine neue Festplatte mit Sata 3 6Gbit/s 7200 u/m geholt... da sollte die Zugriffszeit doch eigentlich in Ordnung sein.

    Auf der Festplatte die ich vorher genutzt habe ging es die erstn paar Skyrim Folgen auch einwandfrei. Nur dann hat es irgendwann angefangen... :( ich bin noch am Verzweifeln.

    Oder kann es vielleicht an einer Windows Einstellung liegen? Ich habe die Datenindizierung schon deaktiviert...