Größte "epic moments" in Spielen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Größte "epic moments" in Spielen

    Anzeige
    Beim anhören von ein paar spiele Soundtracks sind mir wieder ein paar epische Spielemomente durch den Kopf gegangen.
    Momente in denen man sich bei einem Spiel dachte "AWWW YEAAAHHH" oder eben einfach nur eine Gänsehaut bekam.

    Also momente die in einem Spiel wirklich auch mal ultimative Freude oder andere Emotionen aufgewühlt haben.
    Währe villeicht auch interessant für manches Spiel das man nur mal angezockt hat oder nicht kennt.

    -----------

    Ich für meinen Teil könnte natürlich so klassiker wie die Sephiroth auftritte bei FF7 oder andere FF Spiele nennen.
    Aber einer meiner epischten Spieleaugenblicke, bei dem ich gedacht habe: "Ja, das wird noch richtig richtig geil"
    war tatsächlich in Assassins Creed (erster Teil) als man oben an der Klippe stand und auf Damascus blickt. Wie leicht der Sand über die Stadt streichelt und man sogar noch Details von Menschen wie Ameisen rumwuseln sehen konnte. :D

    Gibt sicher noch Hunderte wenn nicht Tausende epic moments. Was ist euer Favorit :D

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Cossy ()

  • Das Ende von Half Life 2 Episode 2...erst der Tod von Dr. Vance und dann der Anfang der Creditsmusik...Gänsehaut! (Leider nur als LP gesehen von Hallowed1986)

    Dann noch der Moment als man in BF3 auf dem Flugzeugträger ist und in Stronghold 1. Da wo der Wolf mit der Armada von Schwertkämpfern auf einen zustürmt und die epische Mukke noch im Hintergrund. ^^

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Zanriko ()

  • Als ich bei Half-Life 2 Ravenholm durch hatte xDD
    Ich war so fertig danach, aber abgehärtet und überglücklich, dass wieder ein paar Combines kamen :D

    Bei Assassin's Creed 2 hatte ich auch zwei Momente, bei denen ich schmunzeln musste : Einmal stand bei der Florin Anzeige mein Geburtsdatum 260495 :D
    Und an einem anderen Moment ist mir irgendwie aufgefallen, dass mich noch keine ingame Sonne so geblendet hat wie in ACC 2 xD

    edit : Was mir damals auch total gefallen hat, waren diese Momente bei Zelda TP (Wii) in der man ein Wolf war und dann (ich weiß nicht mehr genau warum) mit diesem anderen Wolf geheult hat :^^:

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von TaurusLP ()

  • Zur Erklärung des Endes bei Bioshock 2:

    VORSICHT SPOILER

    Du kommst am Ende mit deiner BigSister an die Oberfläche.
    Eine Junge Frau, die die Zukunft der Welt in ihren Händen hat.
    Super Intelligent Körperlich fit Hübsch usw.., und du als
    Monströser Big Daddy, eigentlich eine Horrorfigur begleitest sie,
    und hast ihr viel beigebracht(Abhängig von den Entscheidungen).

    Abhängig davon, zeichnet sich der Zukünftige weg ab, und die Big Sister,
    ist dir Dankbar. Nach all den Grauenhaften Dingen die Unten passiert sind, gibt es Hoffnung.

    Ich kann dir die Beiden teile nur Empfehlen.
  • Mass Effect 2
    ...das ganze verdammte Spiel hat mich gefesselt... :thumbup:


    Und dann fällt mir noch was ein, was noch nicht allzulang her ist.
    Ein bekanntes Gesicht stirbt nach 100 Parts Deus Ex Human Revolution.
    Part 101 war dann für mich doch schon was wirklich besonderes. Bei dem habe ich ca. 15 Minuten an der Videobeschreibung gesessen. Ist ne richtige Geschichte draus geworden...
  • Als Portal 2 rauskam...
    Ich hatte mich wochenlang schon auf das Spiel gefreut, hab gefühlte Millionen Male den ersten Teil gezockt, war einfach so voller Vorfreude :D
    Dann endlich! Ich warte natürlich nicht lange, zocke, bin unglaublich begeistert und auf einmal

    Spoiler anzeigen
    Es erscheint: Der Companion Cube :D Auch wenn er direkt danach kaputt gegangen ist, das war für mich einfach einer der besten Momente im Spiel :D
  • Stimmt, Still alive war auch n richtig geiler moment. Ich hab Blut und Wasser bei manchen levels geschwitzt als professioneller noob. ^^
    Dann hat man es geschaft, und am ende macht einem das Lied fast schon ein schlechtes gewissen. XD

    Mass Effect ist son spiel das ich mir mal vorgenommen hab als pflichtgame das man mal gezockt haben muss... leider wurde ich mal so 6 Stunden zurückgeworfen weil ich vergessen hatte zu speichern. XD
  • Hallo,


    einer der ergreifendsten Momente die mich wirklich berührt haben ist wohl Aeris Tod (FF7) nachdem man sie so gepflegt und aufgebaut hat.

    Es geht dabei um eine Gefährtin die man im laufe des Spiels dazu gewinnt, wer mochte sie nicht, das Blumenmädchen mit Heiler Fähigkeiten.
    Eine ganze weile behält man sie in der Gruppe kann sogar eine Beziehung zu ihr aufbauen, sie sehr lieb gewinnen. Sie brachte sich immer Positiv in der Gruppe ein.
    Dann kommt der "Schnitt" der Obermotz Sephiroth tötet sie bei so ziemlich der Hälfte des Spiels und sie wird sehr dramatisch als Gefährtin komplett gestrichen.
    Ein Element das ich so in spielen selten bis gar nicht mehr erlebt habe. Das hatte mich sehr ergriffen weil ich das spiel so Leidenschaftlich verfolgt habe.
    So tief berührt oder beeindruckt hat mich glaube ich nichts mehr danach. Aber ich war auch jung ... 8)


    Mir fällt auch SH2 spontan ein wo ich aber keinen Moment Favorisieren kann.
    Auch ich finde BF3 Optisch sehr Epic wie auch ein Alien Spiel aus dem Jahre 2010 =P
    Wenn es um kommende Spiele geht bin ich im Moment sehr angetan von Aliens: Colonial Marines. Für mich ist der erste Gameplay Trailer so Epic.
  • Mhhh....

    MW2:
    ich hätte fast geheult als...

    Spoiler anzeigen
    Shepard der hund "mich" und Ghost erschossen hat und angezündet... (man sollte noch anmerken das Ghost mein FAV. Spielchar ist)


    Borderlands:

    Ich war ÜÜÜBER glücklich als ich diesen MINAC endlich tot hatte
    mit seinen tausend geschützen und und und... so zum kotzen gewesen xD
    und dann gibt der Hyperion Typ dir eine
    Spoiler anzeigen
    kleine aber feine Kammer
    die ich einfach sau gerne ausbeute :D


    Pokemon Blaue Edition:

    Als ich damals als kleiner Junge ENDLICH ein Habitak gefangen habe
    nach ca. 4h spielzeit suche/kampf/fang verusche war es geschafft
    und naja... ich fands am ende scheiße xD aber es war episch als es endlich im ball drin war!

    und natürlich als mein Glurak das letzte mal EXP-erhielt und ich "wusste"
    das es "unbesiegbar" auf lvl 100 war :love:

    es gab noch einige mehr... aber das sind die besten gewesen xD
  • Mass Effect 2, das erste Treffen mit den Kollektoren und das Finale! Gott, das Finale war so genial :D Und der Anfang, ganz am Anfang wie Shepard ins All driftet, keine Luft bekommt, das Zischen und dann die wenigen Klaviertöne... Boah!

    Portal 1, der Kuchen ist eine Lüge, wo man den Flammen entkommt und hinter die Kulissen der Forschungsanlage kommt... Und natürlich das Ende.

    Portal 2 bestand fast nur aus epischen Momenten.

    Half Life 2: Episode 2, wo man in den Hinterhalt der... Wie hießen die Dinger, Hunter? Diese MiniStrider... War super spannend.

    Bioshock, der berühmte Twist (den ich natürlich nicht verrate)

    Mafia 1, das geniale Ende

    Max Payne 2, die Albtraumlevel und das verlassene Geisterhaus...So geniales Spieldesign!

    To the Moon, das gesamte Spiel

    Trine 2, mit der Diebin am Anfang über die Dächer der Stadt :)

    Left 4 Dead, immer wenns eng wird, die geile Musik kommt, von überall Zombies herströmen, der eine Kamerad vom Smoker weggezerrt wird, dann du von nem Jockey, aber irgendwie schafft ihr es euch immer zu befreien und durchzukommen

    Batman: Arkham Asylum, die medizinische Abteilung, so genial, vor allem mit dem Gas im Fahrstuhl, Batmans rote Augen, Gordon wird weggeschleift, das Leichenschauhaus.... Boah, solche Momente hab ich in Arkham City vermisst.

    Mir würde bestimmt noch sehr viel mehr einfallen, aber das tut es jetzt noch nicht ;)
  • Es gibt einfach so viele epische Momente in Spielen. Einer meiner Favoriten ist das Ende von MSG3, allgemein alle MSG waren einfach nur episch.

    [ Spoiler ] Da stand ich dann vor dem Fernseher, spielte Snake im Endkampf gegen the boss, snake´s Mentorin und im Hintergrund diese epische Musik, einfach nur göttlich. Nachdem Kampf musste man ihr dann ihr den Gnadenstoß geben, ergreifender Moment.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von SezzoTime ()