Castle Crashers

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Castle Crashers

      Anzeige
      Die Übliche Story: Eine Prinzessin (na gut, mehrere) wird entführt und ein Held (na gut, mehrere) ist beauftragt, sie zu retten. Klingt komisch, ist aber so. Wer nun meint, hier geht's um das rosane Früchtchen Peach und den Chaos Klempner Mario, der liegt falsch. Sehr falsch sogar. Von uns selbst wurde uns natürlich selbst aufgetragen ein und auch das erste Review zu schreiben. Ihr dachtet bestimmt, ich schreib hier den Namen des Games rein, aber haha!!1 Falsch gedacht! Ich bin soo böse... Muahahaha. Aber egal, ihr seht ja eh schon, dass wir heute ein bisschen über Castle Crashers reden. Castle Crashers, kurz CC oder C++, ist das wohl genialste XBox Live Arcade Game überhaupt. Wieso? Weil. Ja ich weiß, hier sind zu viele Insider-Jokes und zu wenig anderer Text. Ja, und? Seriös waren wir ja noch nie. Rufzeichen, rufzeichen, eins. In Castle Crashers geht man in wundervölligster Hack & Slay Manier durch die Levels. Dabei muss man in bestimmten Abschnitten ein paar kleine süße Monster btw Feinde killen. Ja, das Game ist ab 16. Die Grafik ist hierbei in wunderschönster ähhh... Grafik gehalten. Siehe nicht vorhandene Screenshots. Die Musik ist nicht schlecht, aber auch nicht perfekt. Da man aber jedes LV 1337 Mal durchspielt, besonders die ersten LVs, kann sie einen schon auf den Keks gehen. Keks *sabber* Die Steuerung ist einfach, zumindest irgendwii. 2 Knöpfe für Angriff, einmal normal, einmal stark, einen Knopf zur Verteidigung, einen zum Springen, einen für Items, 2 zum Item durchschalten und einen für Magie. Lasset uns nun zu den Rollenspiel Elementen komen, wenn ihr sie so nennen wollt. Für jeden in die unewige Ruhe geschickten Feind erhaltet ihr Erfahrung. Mit genug EXP ein LV-up. Mit LV-Ups lernt ihr neue Fähigkeiten und könnt eure Basis Werte skillen. Hierbei gibt es eine Unterteilung in Angriff, Verteidigung, Speed und Magie. It's a kind of magic. Na ja, das Review wurde jetzt unerwartet lang... Egal XD Im Spiel kann man eine Menge Waffen finden. Hat man diese einmal gefunden kann man sie sich in der Schmiede immer wieder besorgen. Außerdem gibt es so genannte Tierkugeln, die allsamt verschiedene Fähigkeiten besitzten. Das Spiel kann mit bis zu vier Leuten gespielt werden Off- und sogar Online! Dies ist das Beste an diese gradiösen Game. Also, The Behemoth, ich hoffe nach Game Three setzt Ihr euch sofort wieder an Castle Crashers und produziert einen Vollpreis Nachfolger, sonst gibts Ärger ò.ó




      Genre
      : Action
      Untergenre: Arcade

      Preis: 1200 Points
      Preisleistung: Sehr Gut

      Sound: 81% (Manchmal nervig.)
      Grafik: 87% (Netter Comicstil)
      Steuerung: 88%
      Langzeitmotivation: 87% (Man spielt die Levels immer wieder gern.)
      Umfang: 85%

      Singleplayer
      : 84%
      Multyplayer: 89% (Nur im Multyplayer machts richtig Spaß)
      XBox Live: 90%

      86% Darkwertung
      Top Game
    • RE: Castle Crashers

      das review ist gut geworden

      nenneswert:

      verschiede charaktere die alle sehr gut gestalten worden sind (ich glaube 24 charakter oder so mit den 2 addons )

      hardcore modus für das 2te mal durchspielen

      level cap bis 99 ( ein glitch bringt dich auf 210 oder so was jedoch unsinn ist )

      4 skill trees ( kp wie das heißt :D)
      magie ,abwehr , fernkampf ,nahkampf