Fat Prinzess

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Fat Prinzess

      Anzeige
      „Da ich Schwarzwälder Kirschtorte ja so mag, ess ich gleich ein paar Kilo davon. Das ich ein paar Tonnen schwerer werde ist mir völlig egal. Ich nehme ja sowieso in Sekundenschnelle wieder ab.“ - „Harr, sie ist so anziehend, wenn sie so fett ist, die Prinzessin. Sie dir nur ihre...“ *killed with Sword, respawn in five seconds* Dies könnte das Intro von „Fat Prinzess“ sein, is es aber nich. Das Spiel der fetten Prinzessin ist meiner Meinung nach, warum auch immer, die PS3 exklusive Antwort zu Castle Crashers. Warum? KA. Vllt. Weil es mit fast der selben Genialität strotzt. Das Ziel ist es entweder die eigene Prinzessin zu retten, die gegnerische zu Girlnappen, geniales Wort, ich weiß, oder verschiedenste Vorposten einzunehmen. Man kann zwischen 5 epischen Klassen wählen, die alle je ein mal durch epische Rohstoffe verbesserbar sind. Sei es nun Krieger, Bogenschütze, Arbeiter mit Bomben, Magier oder Priester. Alles ist möglich – LOTTO. Dreifach Jackpot – Gewinnen sie Millionen!!1 Ähhh... Faden verloren... Egal. Richtig Spaß macht das Game eh nur online. Mit bis zu 32 Kämpfern pro Team geht’s mal richtig goil ab, ey. Naja... Kauft euch das Game für den fairen Preis von 15€ und lasstet uns mal gegeneinander fighten. Großartig. Herrlich. Awesome. Für PSP Besitzer sei noch gesagt: Das Game erscheint auch für das kleine Entertainmant System btw ist bestimmt schon erschienen, wenn ihr das lest. Das war ADarkHero und noch ein schönes Mühäha an euch alle.



      Genre: Action
      Untergenre: Arcade

      Preis: 14,99 Euro
      Preisleistung: Gut

      Sound: 87%
      Grafik: 84%
      Steuerung: 83%
      Wiederspielwert: 87%
      Umfang: 84%

      Singleplayer: 72%
      Multyplayer: -
      Playstation Network: 90%

      84% Darkwertung
      Empfehlenswertes Spiel
    • RE: Fat Prinzess

      Okay, das wäre eventuell die Einleitung für ein Review, aber was man da nun macht, wie man spielt, wie es mit Grafik, Story und Sound aussieht, weiß ich nun immer noch nicht.
      Ja du kannst dich an den Teufel und das Böse gewöhnen
      Aber der Löwe bleibt der König in der Höhle des Löwen