Fallout New Vegas - Dead Money

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Fallout New Vegas - Dead Money

      Anzeige
      Name: Fallout New Vegas - Dead Money
      Autor: DerChrom
      System: PC
      Angefangen am: 15.04.2011
      Fertiggestellt am: 05.08.2011
      Genre: Rollenspiel
      Beschreibung: Die Erweiterung spielt im Kasino Sierra Madre und der zugehörigen kleinen Stadt, die an einer abgelegenen und unbekannten Stelle der Mojave-Wüste in einer Anomalie liegen. Das Kasino und die Stadt wurden kurz vor dem Atomkrieg vor über 200 Jahren neu gebaut, aber nie eröffnet, sodass das Kasino trotz seines Alters in seiner ganzen Pracht und mit vollständiger Ausstattung erhalten geblieben ist. Eine giftige Gaswolke hat jeden dahingerafft, der die Stadt und das Kasino betreten oder aus ihr herauskommen wollte. Nur die mysteriösen Ghost People halten sich noch dort auf. Über einen kleinen Vorratsbunker der Stählernen Bruderschaft gelangt man in das Gebiet. Gleich zu Anfang trifft man auf drei NPCs, die man abwechselnd als Begleiter einsetzen kann bzw. muss, um die Stadt durchqueren und das Kasino betreten zu können, in dem die zweite Hälfte dieser Erweiterung spielt. Durch die Erweiterung Dead Money wird die Levelobergrenze des Spiels von 30 auf 35 angehoben.
      Audio-Kommentar: Ja

      Videos:
      Playlist