Feiern - Wie steht ihr dazu?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Feiern - Wie steht ihr dazu?

    Anzeige
    Wollte mal eine kleine Diskussion ins Leben rufen. Und zwar würde mich interessieren, wie ihr zum Thema feiern steht und allen Dingen, die man damit verbindet. Drogen, Alkohol und mehr.

    Ich selbst bin ein überzeugter Partymensch. Seit ich 16 bin, bin ich eigentlich am Wochenende nur noch auf Partys unterwegs. Man lernt einfach Leute kennen, hat meistens seinen Spaß und wenn man sich im Thema Alkohol beherrschen kann, gibt es auch nichts, was dagegen spricht.

    Beispielweise dieses Wochenende bin ich am Freitag zu einem Freund gefahren, wo wir gegrillt haben. Gibt einfach nichts schöneres, als in der prallen Sonne zu grillen und nebenbei ein schön kühles Kölsch zu trinken. Wenn das ganze in einer kleinen Runde von 5-6 "korekkten" Leuten abläuft, gibt es einen super Abend. Natürlich gibt es auch die Personenart, die an jeder Stelle Streit sucht - sowas vermeide ich am Wochenende. Will einfach nur meinen Spaß haben, da muss sowas sinnloses nicht sein.

    Samstag bin ich dann mit meinen Freunden in den Rheinpark hier in Köln gefahren, wo wir uns einen Platz gesucht haben und bisschen Alk gekillt haben, während wir nebenbei Shisha geraucht haben. Anschließend dann ab zu einem Mädchen auf den Geburtstag, die ich nichtmal kannte. War aber dann doch noch ganz ordentlich und ich musste zumindest nicht alleine ins Bett haha!

    Also, wie steht ihr zu diesen Themen? Ich weiß, dass in diesem Forum auch viele jüngere LPer sind, aber das soll ja nicht stören. Wenn ich teilweise rumschaue, was für junge Menschen schon mit diesen Dingen konfrontiert werden. ;)

    Grüße,
    Chax

    PS: Disco hab ich ganz vergessen. Bin selbst oft in jeder Disco ab 16 Jahren zu finden, bald auch ab 18. Guter Ort um nette Menschen kennenzulernen - und darum geht es doch, oder?
  • RE: Feiern - Wie steht ihr dazu?

    ich selber HASSE discos ^^
    aber is ne persönliche einstellung
    bin eher der nette kneipen und gartenfest typ von nebenan ;D
    bin eigentlich durchgehend jedes wochenende unterwegs einen heben..
    aber als student ist das schon fast normal ;D
    man muss es bei dem alkoholkonsum ja nicht uebertreiben
    achja wo ich grad dabei bin ;D
    bin nun weg beim kumpel
    Prost!
  • RE: Feiern - Wie steht ihr dazu?

    Doodlez schrieb:


    ich selber HASSE discos ^^
    aber is ne persönliche einstellung
    bin eher der nette kneipen und gartenfest typ von nebenan ;D
    bin eigentlich durchgehend jedes wochenende unterwegs einen heben..
    aber als student ist das schon fast normal ;D
    man muss es bei dem alkoholkonsum ja nicht uebertreiben
    achja wo ich grad dabei bin ;D
    bin nun weg beim kumpel
    Prost!


    Prost Jung, aber da ich vorhin erst wiedergekommen bin - und das ganze ohne Schlaf, werde ich es wohl bevorzugen, heute nicht wegzugehen. Morgen dann wohl wieder unterwegs.

    Und ja, du sagst es. Alkohol ist nicht alles. Sich sinnlos besaufen kann ich einfach nicht ab. Ich hatte einen Absturz mit 13, musste von meinen Eltern abgeholt werden und das ganze war mir SO peinlich. Seit dem kenne ich allerdings meine Grenzen, deswegen habe ich keine allzu großen Problrme damit. ;)
  • RE: Feiern - Wie steht ihr dazu?

    Nemtih96 schrieb:


    Bier ist KEINE droge! ich habe auch nie gesagt, dass ich in kneipen gehe... ich geh meistens auf partys mit freunden... und bitte werf mir nicht vor das ich kontakt mit drogen habe, ok?


    Bier = Alkohol = Droge
    Bekannt ist Ethanol vor allem als Trinkalkohol, der als Anteil in Genussmitteln (z. B. Wein, Bier, Likör) klassifiziert wird. Er ist allerdings zugleich ein Rauschmittel, sein Konsum ist in den meisten Staaten erlaubt.


    Also ist es doch eine Droge!

    Ich bin 15 und wenn ich mal was trinke dann mal mit Freunden oder so, aber auch nur so viel das ich nicht An- oder Betrunken bin...

    Man kann auch ohne Alkohol Spass haben...

    Koma- Saufen ist sowieso der letzte Müll-.-
  • RE: Feiern - Wie steht ihr dazu?

    also ich raffs nicht wieso so 'viele' mit 13 nen absturz kriegen *hust*tadel*hust*

    aber ich bin kein wirklicher partymensch , und ich finde leider das bier net schmeckt, zu bitter

    und sinnlos besaufen ist denke ich nicht das ziel eines abends


    _________________________________________________________________
    @Blackshadow1602: Nein musst du nicht
  • RE: Feiern - Wie steht ihr dazu?

    Welli schrieb:


    hmmm der Thread heißt "Ferien - wie steht ihr dazu" und bis jetzt geht es nur ums saufen? xD ich dachte ihr fangt von Schulferien an oder so xD

    neee Partys und saufen und Sauf-Parties und Zappelbuden sind nicht mein Ding ^^ aber Ferien immer doch xD


    FEIERN nich FERIEN ;)
  • RE: Feiern - Wie steht ihr dazu?

    Patty schrieb:


    Welli schrieb:


    hmmm der Thread heißt "Ferien - wie steht ihr dazu" und bis jetzt geht es nur ums saufen? xD ich dachte ihr fangt von Schulferien an oder so xD

    neee Partys und saufen und Sauf-Parties und Zappelbuden sind nicht mein Ding ^^ aber Ferien immer doch xD


    FEIERN nich FERIEN ;)


    OOMMMGG hab mich verlesen xD XD

    @Nemith96
    ja klar ...
  • RE: Feiern - Wie steht ihr dazu?

    Nemtih96 schrieb:


    Bier ist KEINE droge! ich habe auch nie gesagt, dass ich in kneipen gehe... ich geh meistens auf partys mit freunden... und bitte werf mir nicht vor das ich kontakt mit drogen habe, ok?


    meines wissens nach ist alkohol eine droge. wenn auch eine schwache udn gesellscahftlich akzeptierte


    Ich persönlich bin kein Partymensch, stehe auch überhaupt nicht auf Discos. ab udn zu mit Kumples zu treffen, bissl Party machen und nebenbei ein bischen trinken mach ich aber gerne mal, sofern es nicht jedes wochenende ist xD
    meinen ersten Kontakt mit alkohol hat ich übrigens schon mit 8 :3
    "WUUT?! WAS GEHTN BEI DIR AB?"
    Auf weihnachten gab man mir mal aus spaß n kleinen gläßchen schnaps statt apfelsaft :<
    richtig angefangen alkohol zu trinken kam aber erst mit 18