Probleme mit externer Festplatte

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Probleme mit externer Festplatte

    Anzeige
    Hey,
    ich habe ein Problem mit meiner Externen, die MovieStation maxi t.uc.
    Ich habe sie von nem Bekannten gekauft für 20€, da er keine Kabel mehr dafür hatte.
    Hab dann von meinen Bruder ein uraltes Netzteil bekommen, das auch nach 'nem Monat den Geist aufgegeben hat.
    Ich würd gern wissen, ob ich die Platte intern einbauen kann, weil ich irgendwie nicht an ein neues Netzteil komm, da auf der Platte nur 12V steht, ich im Laden aber auch nach den mA gefragt wurde. D:
    Wenn da wer Ahnung hat, wär das echt klasse.
  • Ist in aller Regel kein Thema, habich auch gemacht. Dazu musst du lediglich das Gehäuse öffnen und sie ausbauen.
    Externe Festplatten sind nichts anderes als eine Festplattenhalterung mit einem Chip der die Daten per USB Übertragbar macht.

    ACHTUNG: Mit öffnen des Gehäuses entfällt jegliche Garantie
  • KimimotoLP schrieb:

    Das mit der Garantie tut schon lange nicht mehr zur Sache. xD
    Aber es gibt iwi nur 2 Schrauben auf der Rückseite, die man weder mit Kreuzschlitz, noch mit dem anderen (Namen vergessen xD) öffnen kann.
    Und der Sticker "Void if broken" verwirrt mich auch ein wenig.

    Vielleicht mit Torx? Und wenn Garantie kein Problemfall mehr ist, hat dich ja auch das Void-Siegel nicht mehr zu interessieren. ;)
  • Anzeige
    "Void if Broken" bedeutet das sich der Inhalt dematerialisiert sobald das Case geöffnet wird.^^
    Nein scherz also ich denke das heist nur das du dann keine Garantie mehr hast, ist ein prüfsiegel ist es gebrochen wurde das Case geöffnet.

    Garantieren kann man allerdings auchs nicht das alle Daten unbeschadet sind!
    Sind es Torks schrauben? also so mehrkantig? Da brauchste einen Speziellen Schraubenzieher dafür, kannst es villeicht aber auch mit nem Imbus probieren.

    Du könntest auch Rohe gewalt anwenden um das Case zu zerbrechen, musst dann aber auf den Inhalt aufpassen und das Case ist dann absolut nichtmehr zu retten.
  • Torx schrauben werden oft bei Elektrotechnikern verwendet. (bei andern berufen weisichs nicht)
    Ergo falls du jemanden mit nem gut Sortierten werkzeugkasten kennst, könnten welche dabei sein.

    Du kannst auch versuchen, da ich denke das dein Gehäuse aus Alu ist, und du die Erlaubniss hast es zu knacken, an den Stellen an denen Verschraubt ist mit einem Metallschneider durchzukommen. Das sollte die für die Platte im inneren schonendste Variante sein.

    Musste mal eine Festplatte aus nem uralten Büro Computer holen der son Schloss hatte. Da ging nixmer ohne Aufbrechen da musst ich mir aber dank sehr dickem Bleck einen gewaltigen Hebel bauen. :D
    Aber auf das Ergebniss kommts an.
  • Also da ich ich noch zuhause wohn, hab ich mal meinen Vater gefragt und der hatte natürlich Torx von T7 bis T40 (ich brauchte den kleinsten o.o)
    Hab die Schrauben aufgemacht, die Hinterseite ab und konnte alles aus dem Alugehäuse ziehen. Dann noch die Festplatte vom Rest geschraubt und jetzt liegt sie neben mir. :D
    Danke für die Hilfe, ich bau sie jetzt erstmal voller Freude ein.

    Kann somit geschlossen werden.
  • panade schrieb:

    "Torx schrauben werden oft bei Elektrotechnikern verwendet. (bei andern berufen weisichs nicht)
    Ergo falls du jemanden mit nem gut Sortierten werkzeugkasten kennst, könnten welche dabei sein."

    Neja die Schrauben findet man auch schon an Liebherr-Kühlschränken usw. die werden immer mehr verwendet :) ....

    Was ich aber aus Interesse fragen wollte ist, ob sich der Aufwand überhaupt lohnt, da externe Festplatten sich von den Schreibgeschwindigkeit her wiso nicht so gut zum aufnehmen eignen? Wenn du Geld für ein neues Netzteil hattest, warum kaufst du dir dann nicht gleich eine neue Festplatte. Soweit ich weiß musst du für ein Netzteil auch mindestens 10 - 20 Euro ausgeben, vor allem für so ein "spezielles". Btw. wenn das Gehäuse aufgebrochen ist, kommt dann da ein Steckplatz für einen Sata-Stecker zum vorschein oder wie verbindest du dann die Festplatte mit dem Motherboard?? Ich blick das grad iwie nicht so ganz ^^ ... Sry wenn ich grad etwas vom Hauptthema ablenke ;)

    Edit: Warum ist das jetzt alles in der "Zitat-Blase" -.-




    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von NerdRageLP ()

  • Man muss ja die Platte nicht für aufnahmen verwenden. :D
    Man kann ja auch andere Daten auf ihr auslagern und das wesentliche auf Interne laufen lassen.

    Auserdem ist nicht gesagt das die Externe Festplatte eingebaut auch so eine geringe schreibgeschwindigkeit hat. Meistens ist bei einer Externen der Speed durch den USB durchsatz gedrosselt
  • Naja, viele billigere Externe sind da eben viel langsamer.
    Die meisten Externen Platten sind hauptsächlich Datenspeicher und sollen zum einfachen Transportieren verwendet werden.

    Meine war beispielsweise recht Langsam, aber ich habe darauf eben andere Dinge ausgelagert gehabt die eben viel Speicher fressen.
    Dann kommts noch darauf an wie gut der Chip im inneren ist, manche Chips sind einfach schlecht wegen der Kompatibilität von USB 2.0 und 3.0.
    Dadurch hat man unter umständen dann eben eine viel viel langsamere Datenübertragung. Gerade Trekstor ist eher eine Günstigere Marke. ;.-)
  • panade schrieb:

    Meine war beispielsweise recht Langsam, aber ich habe darauf eben andere Dinge ausgelagert gehabt die eben viel Speicher fressen.
    Dann kommts noch darauf an wie gut der Chip im inneren ist, manche Chips sind einfach schlecht wegen der Kompatibilität von USB 2.0 und 3.0.
    Dadurch hat man unter umständen dann eben eine viel viel langsamere Datenübertragung. Gerade Trekstor ist eher eine Günstigere Marke. ;.-)
    Wenn man sich eine Externe für 50 Euro kauft kann man natürlich nicht erwarten, dass man dann auch ordentliche Übertragungsraten erreicht ^^
    Aber es ist prinzipiell möglich auf externe Festplatten aufzunehmen und das sogar ziemlich gut. (Dafür ist nämlich meine gedacht ... Meine interne ist randvoll und ich hatte keine Lust alles auf die Externe umzulagern also lieber paar Euro mehr gezahlt und die Externe frisst ohne ende =D )
  • Das ist aber auch nicht Intelligent was du machst. Immerhin bezahlst du bei der Externen quasi hauptsächlich für das gehäuse. Kaufe dir für das selbe Geld eine interne und du bekommst Highspeed mit viel mehr Plattenplatz. :D
    Wozu braucht man effektiv eine Externe Festplatte? Eigentlich nur dann wenn man größere Datenmengen auf andere Rechner transportieren will oder sie gar mal Mitnehmen möchte.

    Am allerbesten ist man Beraten wenn man sich eine Festplatten halterung kauft und dort immer Terrabyte Monster reinhängt. Da kannst du dann in windeseile austauschen. :D
  • Es wäre echt schade darum die Platte (oder besser gesagt das Gehäuse) zu zerstören.

    Besorge dir lieber ein neues Netzteil.

    trekstor-onlineshop.de/epages/…gories/Zubehoer/Netzteile

    ...
    ◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆

    ◆ Meine Empfehlung: FarCry ◆ Laufendes Projekt: World of Tanks

    ◆ Meine Streams findet ihr auf der Gamerplattform: Hitbox.tv ◆