Relativ gutes Großmembran Mikrofon

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Relativ gutes Großmembran Mikrofon

    Anzeige
    Hallo Leute,
    ich wollte mir demnächst ein Großmembran Mikrofon zulegen, um meinen Zuschauern bessere Audioqualität darzubieten.
    Private Zwecke eingeschlossen.

    Ich habe 180€ da und kenne mich ehrlich gesagt kaum aus ^^

    Kennt ihr da zufällig ein gutes?
    Kommt mir bitte nicht mit: ,,ÄÄhhh, was willst du denn damit?!" oder ,,Sag' mal ein Großmembran Mikrofon zum LP'n? Hast du 'n Schaden?! 0.o"

    Es ist meine Sache, also unterlasst bitte die obigen Kommentar-Beispiele.

    MfG - Max :)

  • Ich habe mir heute nach langem überlegen und vielen guten Reviews das T.Bone SC440 USB bestellt, welches für 59€ verdammt gute Qualität liefert. Für 89€ gibt es das ganze sogar noch im Podcast Bundle mit Ständer, Popschutz und zwei Programmen, die mich zunächst einmal weniger interessieren, über die ich dir deswegen auch nichts sagen kann. Eine Spinne ist bei dem T.Bone übrigens auch dabei.

    Falls du die vollen 180€ ausnutzen willst, gibt es auch noch andere T.Bone Großmembranmikrofone. Soweit ich weiß hat CobraVerde z.B. das T.Bone SC450 USB, welches 99€ kostet (119€ im Podcast Bundle), da wird er dir sicher ein wenig zu erzählen können, wenn du ihn anschreibst.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von SuperFaex ()

  • @EpicGamers99

    Wieso sollte man dann kein Großmembranmikrofon nutzen können?

    180? Wird wohl in Richtung T-Bone gehen.

    thomann.de/de/the_tbone_sc450_usb_podcast_bundle_2.htm

    Unterhalb deines Budget, vllt gibts noch was besseres.

    Ich persönlich finde Audiointerface + Mikrofon besser, als Pre-amp im Mikrofon integriert und somit Mikro über USB an PC.

    Aber das würde dein Budget übersteigen.

    PS: Warum der rote Text? So ungewöhnlich ist ein Großmembranmikrofon für ein LPer schon lange nicht mehr ;)
    Aktuelle Projekte/Videos


    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von De-M-oN ()

  • Also ich kann dir das T.Bone Sc450 sehr ans Herz legen. Für 99 tacken bekommt man hier echt tolle qualität geliefert. Sieht zudem noch sehr hochwertig aus. Ich hab mir das Teil zusammen mit nem Tischständer und nen POP Schutz gekauft, und es gibt absolut kein Rauschen.
    Und auch bei nem Meter abstand kann man noch gute aufnahmen bekommen, also auch ideal geeignet für Together aufnahmen wo der Partner neben einem sitzt.

    Fazit: Ich bin sehr zufrieden mit dem Produkt und dass obwohl ich kein Geld von Thomann bekomme :P
  • Auf jeden Fall würde ich dir zu einem der beiden raten: T.Bone SC440 oder T.Bone SC450. Welches jetzt das idealere ist, sei dahingestellt (manche schwören auf das, manche auf das, manche meinen das SC440 würde sehr laut rauschen, obwohl es daran liegt meistens dass die jeweiligen Personen 'nen Rechner aus dem zweiten Weltkrieg *g* haben oder 'nen Boxed Kühler verwenden). Ich habe mir am Freitag das T.Bone SC440 im Podcast Bundle bei Thomann bestellt. Da leider (wie du auch hier im Thread siehst) das SC440 sehr beliebt ist, wird meine Bestellung noch länger dauern (offizieller Status: "offen" weil Mic nicht auf Vorrat o: ). Danach werde ich ein ausführliches Review anfertigen und eventuell für Vergleichszwecke von 'nem Kumpel mir das SC450 besorgen. Außerdem ist ein Großmembranmikrofon zum LP'en mittlerweile Gang und Gebe.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Evolution ()

  • Lohnt sich ein Großmembran-Mirko für mich?

    Hallöchen liebe Leute,
    ich spiele schon seit einiger Zeit damit einen Großmembraner mein eigen nenne zu dürfen...
    Nur frage ich mich, bringt es mir irgendwelche Vorteile im Vergleich zu meiner momentanen Audioqualität?
    Ich selbst kann mir da den Unterschied leider nicht vorstellen, deswegen würde ich mich wirklich freuen wenn jemand von euch, vielleicht ein Statement dazu abgeben könnte.
    Mich interessiert ob ihr der Meinung seid, bei mir könnte man die Audioqualität noch verbessern, ich persöhnlich bin der Meinung das etas Bass in meiner Stimme fehlt.
    Diesen Bass besitze ich, nur weiß ich nicht sorecht ob mein momentanes Mikro es rüberbringt.

    Hier mal eine Audioprobe von
    Mein derzeitiges Headset/Mirkofon ist das: Sennheiser PC360 G4M3 kann mich soweit auch nicht wirklich beklagen.
    Das einzige Problemchen ist, das es eine offene Bauweise hat und somit das Mirkofon teilweise die Laute über die Kopfhörerlautsprecher aufnimmt und es auf meiner Kommentatorspur landet =(.

    Eine andere Frage die ich euch stelle ist folgende,
    sollte ich mir für 89€ das Podcastbundle holen?
    oder doch lieber auf einen Großmembraner mit Phantomspeisung und einem Audiointerface setzen?
    Da habe ich auch einige Sachen im Auge, der Preis dort würde sich dann auf 140€ belaufen, was immerhin ein Unterschied von 50€ sind.

    Würde mich wirklich freuen wenn ihr hier mir schöne Antworten liefert :)

    Liebe Grüße
    PnyplexLP
  • Nun richtig:
    Sorry, vorhin falsch verlinkt.

    Bitte guck dir das Review an:
    youtube.com/watch?v=iJ3RK6m9r1Q&feature=related

    Dort wird alles wichtige erwähnt, du siehst bzw. hörst die Qualität des SC440 und kannst dir deine eigene Meinung bilden.
    Ich finde, dass es ein Klasse Mic ist und habe es mir selber am Freitag bestellt.

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Evolution ()

  • panade schrieb:

    Folgeviedeo zu diesem was du gepostet hast Evo: youtube.com/watch?feature=endscreen&NR=1&v=D86zllqmSUQ

    Das leidige Grundrauschen. Wurde von vielen hier auch schonmal angesprochen. Ich weis allerdings nicht ob LP'er hier eine einheitliche Lösung auser dem in dem Video parat hatten.

    ich sage nur audacity rauschentfernung. man verliert dabei vll 5 % qualität und hat nur noch ein sehr sehr leises rauschen. alles kein problem. außer ihr habt wie gesagt 'nen boxed kühler oder nen rechner ausm 2 weltkrieg oder 24/7 'ne party im nachbarhaus
  • Oder man hat eine technische Lösung. :D
    Ich mein nur wenn man bereit ist zur not 100-150 Euronen auszugeben kann man ja auch schauen obs auch andere gute Großmembraner gibt die eventuell diese Problematik beheben bzw. garnicht erst haben. :D
    Natürlich mit dem was man als zusatzequip braucht dazugerechnet.

    Gibt hier im Forum glaub einen sehr guten Mikro vergleichs Thread indem allgemein die Thematik sehr gut behandelt wird.
    Will hier jetzt nix schlechtreden, nur gesehen und gekauft ist bei einer Investition über 70€ immer schlecht. Man sollte lieber viel vergleichen, sitzt man halt 2 Wochen und forscht ein wenig nach ab und an, aber hat am ende was man braucht. So mache ich das bei jeder Teureren anschaffung die ich mache, es seiden ich bin mir ganz sicher. Ich hab beispielsweise 3 Wochen gebraucht um mich für mein Netbook zu entscheiden oder gut 2 Wochen für meine Android.

    Meinungen aus Foren, Bewertungen, Ratings, empfehlungen von Freunden oder Bekannten usw.
    :D
  • panade schrieb:

    Oder man hat eine technische Lösung. :D
    Ich mein nur wenn man bereit ist zur not 100-150 Euronen auszugeben kann man ja auch schauen obs auch andere gute Großmembraner gibt die eventuell diese Problematik beheben bzw. garnicht erst haben. :D
    Natürlich mit dem was man als zusatzequip braucht dazugerechnet.

    Gibt hier im Forum glaub einen sehr guten Mikro vergleichs Thread indem allgemein die Thematik sehr gut behandelt wird.
    Will hier jetzt nix schlechtreden, nur gesehen und gekauft ist bei einer Investition über 70€ immer schlecht. Man sollte lieber viel vergleichen, sitzt man halt 2 Wochen und forscht ein wenig nach ab und an, aber hat am ende was man braucht. So mache ich das bei jeder Teureren anschaffung die ich mache, es seiden ich bin mir ganz sicher. Ich hab beispielsweise 3 Wochen gebraucht um mich für mein Netbook zu entscheiden oder gut 2 Wochen für meine Android.

    Meinungen aus Foren, Bewertungen, Ratings, empfehlungen von Freunden oder Bekannten usw.
    :D

    Was glaubst du denn? Ich mache das schon seit Monaten und bin wie gesagt zu dem Entschluss gekommen, dass das SC440 die richtige Wahl für mich ist. Warum? Hab 'nen Kumpel der das hat. Direkt ausgeliehen, angeschlossen und mal Probe gehört. Selbst ohne Ingamesound, sogar wenn ich NICHTs sage, nur ein minimales rauschen. Also bei den Leuten wo es so erheblich rauscht, die sollten mal nach einer anderen Problemquelle suchen.
  • Sowohl das SC440, als auch das SC450 sind sehr beliebt und das nicht nur bei Let's Playern, sondern auch bei ganz anderen Youtubern, weil man sie sich selbst mit beschränktem Budget leisten kann. Aus dem Grund sind momentan beide Mikrofone nicht mehr auf Lager. Das SC440 soll vorraussichtlich ab dem 31.01. lieferbar sein, also theoretisch heute. Als ich es bestellt habe, wurde mir angezeigt, dass das Mikrofon innerhalb von zwei bis fünf Tagen lieferbar sein wird, also habe ich noch die Hoffnung, dass es am Ende der Woche ankommt. Das SC450 ist sogar erst vorraussichtlich ab dem 07.02. lieferbar.
  • Um nocheinmal auf die Ausgangsfrage zurück zu kommen:

    Bedenke, dass du für ein vernünftiges Audiointerface auch noch eine gute Stange Geld einplanen musst. Genaue Preise kenne ich nicht, aber du wirst wahrscheinlich für 140€ kein gutes Großbranmikrofon und dazu noch ein gutes Audiointerface erwerben können. In der Preisklasse sind das T.Bone SC440 USB und das T.Bone SC450 USB unschlagbar, da sie kein Audiointerface benötigen. Falls ich damit falsch liege, darf man mich gerne berichtigen.
  • SuperFaex schrieb:

    Sowohl das SC440, als auch das SC450 sind sehr beliebt und das nicht nur bei Let's Playern, sondern auch bei ganz anderen Youtubern, weil man sie sich selbst mit beschränktem Budget leisten kann. Aus dem Grund sind momentan beide Mikrofone nicht mehr auf Lager. Das SC440 soll vorraussichtlich ab dem 31.01. lieferbar sein, also theoretisch heute. Als ich es bestellt habe, wurde mir angezeigt, dass das Mikrofon innerhalb von zwei bis fünf Tagen lieferbar sein wird, also habe ich noch die Hoffnung, dass es am Ende der Woche ankommt. Das SC450 ist sogar erst vorraussichtlich ab dem 07.02. lieferbar.

    Dir ist aber schon klar, dass DHL 1 bis maximal 3 Tage braucht? mir wurde auch angezeigt, dass es bis heute lieferbar sein sollte (31.01.2012). achso, jetzt weiß ich was du meinst. ja spätestens ende dieser woche.
    ich hoffe aber, dass die es hinkriegen es heute morgen (uh ist ja schon nach 24:00) abschicken und dhl das fix macht. aber naja .. muss morgen mittag dann nochmal im kundencenter gucken
  • SuperFaex schrieb:

    Soweit ich weiß hat CobraVerde z.B. das T.Bone SC450 USB, welches 99€ kostet (119€ im Podcast Bundle), da wird er dir sicher ein wenig zu erzählen können, wenn du ihn anschreibst.

    Muss mich da einmischen :)
    Habs leider nicht. Hatte es mal daheim, ausprobiert und alles. Aber der Stereomix ging wegen USB nicht. Jetzt habe ich das Beyerdynamic MMX2. Und ich Schussel hab das Teil auch per USb und nehme jetzt meine Stimme per Windowssound auf, indem ich mich "durchschleifen" lasse. Soll heißen: Ich höre mich beim sprechen selbst. Verwende ja ein Freeware Aufnahmeprogramm, das mehrere Spuren nicht aufnehmen kann. So kanns gehen. Hätte ich aber gewusst, dass ich ohnehin so aufnehmen werde: Ich hätte das 450 USB behalten!
    Sehr geil, SEHR LAUT, extrem detaillierte Sprachaufnahme, für den Preis bei angemessener Lautstärke recht rauscharm. Einziges Manko ist die Empfindlichkeit, denn es nimmt wirklich alles auf.
    Wenn du also kein Problem damit hast, gut hörbare Mausklicks, Vögel vor deinem Fenster o.Ä. in der Aufnahme zu haben (Was m.M.n. irgendwie liebevoll und authentisch klingt!), dann ist das SC450 USB definitiv einen Versuch wert!
    Vielleicht kannst du dir auch ein Mischpult und ein "richtiges" Großmembranmiko für 180€ leisten. Das ist dann flexibler. Allerdings würde ich das nur machen, wenn die Soundkarte am PC auch passabel ist. Sprich: Nicht Onboard.
    CobraVerde. Spieleklassiker und untergegangene Juwelen schamlos beworben.
    Der beste Post des Forums!
    Empfehlungen: Outcast
    Thief Gold

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von CobraVerde ()