Problem mit dem MMX 2 Headset

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Problem mit dem MMX 2 Headset

    Anzeige
    Einen schönen guten Tag

    Ich hätte da eine frage und zwar hab ich mir vor kurzem ein Beyerdynamic MMX 2 Headset gekauft,

    allerdings hat er so ziemliche probleme mit der Lautstärke und ist er auch sehr empfindlich,

    ich atme zb leicht von der Nase aus und das würde sich anhören als würde man direkt mit dem Mund am Mikro saugen!.

    Und das problem mit der Lautstärke ist das entweder das Mikro zu leise und die Hintergrundmusik zu laut ist oder umgekehrt,

    je nach ob ich bei Dxtory zb audio ausgang 1 den Fernseher habe, und bei 2 das Mikro an ist


    oder ich den ton über Usb Audio und Usb Mikro habe ist die Musik furchtbar Laut und mein Mikro ein tick leiser als die Musik


    so dass man mich kaum verstehen tut. Nichts kann ich dagegen tun weder system einstellungen noch Dxtory einstellungen


    oder der Regler am Usb Converter.


    Und klinken anschluss ist leider leise zwar ist die stimme etwas lauter aber die hintergrundmusik ist ein bisschen leise samt stimmen.


    Hab gehört das eine Soundkarte helfen soll gibt es da eine bestimmte für den MMX 2 ?


    und gibt es da wirklich eine Garantie dass dann alles funktioniert wie es sollte?.


    Hab Windows 7 64bit


    Onboard Sound also keine Soundkarte

    angeschlossen über Usb

    hoffe ihr könnt mir weiterhelfen

    mfg DiviusLp :)
  • Ich kenne die Software vom MMX 2 nicht, aber das MMX 2 ist mit einer Soundkarte einstellbar von den Lautstärken her.

    Mein Freund verwendet es und hat eine perfekte Abstimmung und auch keine Atemprobleme.

    youtube.com/user/MrLeonMontana

    Bei ihm rauscht es bloß ein wenig, weil er es an Onboardsound hat und das Rauschen von diesem her rührt. Er hat zwar eine Soundkarte von ESI. Diese Firma hält es aber anscheinend nicht für nötig anständige Win7 Treiber zu entwickeln.

    Kannst dir ja mal Asus Xonar Soundkarten anschauen.
    Aktuelle Projekte/Videos


  • Um die Atemgeräusche komplett auszumerzen empfehle ich dir, das Mikrofon anders zu positionieren.
    Ich habe es z.B. ganz knapp über Nasenhöhe links neben dem Gesicht. Testen tu ich die Position, indem ich einen Finger zwischen Nase und Mikro halte und stark ausatme. Merkst du deinen Atem noch sehr am Finger, ist das Mikro noch zu niedrig. Merkst du so gut wie nichts mehr, ist es perfekt.
    Klappt super, Hörproben aufm Kanal.
  • Erst mal schauen das Mic-Boost nicht zu stark eingestellt ist!
    Dann würd ich das Mic so positionieren das es über dem Luftstrahl der Nase ist wenn du ausatmest.

    Verwendest du den Onboard oder die beiliegende USB-SK ? Ich würde da zur USB greifen da diese viel besser ist als jeder Onboard!
    Und dann kannst du ja noch die Tonspuren mit Audacity bearbeiten, sprich deine stimme lauter machen und/oder den IGS leiser machen :)

    Grüße,

    streetjumper16
  • Anzeige

    streetjumper16 schrieb:

    Erst mal schauen das Mic-Boost nicht zu stark eingestellt ist!
    Dann würd ich das Mic so positionieren das es über dem Luftstrahl der Nase ist wenn du ausatmest.

    Verwendest du den Onboard oder die beiliegende USB-SK ? Ich würde da zur USB greifen da diese viel besser ist als jeder Onboard!
    Und dann kannst du ja noch die Tonspuren mit Audacity bearbeiten, sprich deine stimme lauter machen und/oder den IGS leiser machen :)

    Nichts für ungut, aber hast du das Topic eigentlich auch gelesen?
    Er schrieb doch, dass er atm Onboardsound nutzt und eine gute Soundkarte sucht.

    @TE: Eine Garantie dafür, dass alles gut funktioniert, gibt es nie. Aber ich kann dir schonmal sagen, dass du mit einer richtigen Soundkarte auf jeden Fall eine bessere Stimmquali und weniger Rauschen haben wirst.
    Wobei ich finde, dass die mitgelieferte USB Soundkarte für das MMX2 absolut ausreicht - extra eine "richtige" Soundkarte für ein 60€-Headset anzuschaffen halte ich für übertrieben. Dann lieber richtig Kohle sparen und ein besseres Equipment anschaffen - aber das ist Ansichtssache.
  • Hallo mal wieder

    danke für eure Antworten
    werde mal schauen wie ich das hinkrieg vielleicht ist bei mir auch nur die Einstellungen falsch
    was habt ihr denn falls ihr mit Dxtory aufnehmt eingestellt
    aber nur bei den Audio Einstellungen?

    Eine Soundkarte ist kein problem die kann ich mir ja kaufen
    die frage ist halt wird der Sound viel besser als über der Usb Soundkarte?