Renommeesystem im Forum

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Renommeesystem im Forum

    Anzeige
    Ich würde gerne mal meine Meinung zu dem neuen System rausgeben.

    Ich find das System an sich gut, so wie ich gehört habe was dies sowieso schon ein Userwunsch seit langem. Was mir allerdings missfällt ist die Tatsache, das dies nur für Silber- oder Goldmitglieder verfügbar ist. Gerade Neulinge habe so keine Chance ein "Danke" für Anfängerhilfe zu geben weil sie schlichtweg nicht bewerten können.

    Auch "alte" User die keinen vom besagten Status haben fehlt die Funktion. So entsteht eine Schicht von Leuten die bewerten und eine die es ebend nicht können. Das wird das System in vielen Augen unnütz oder auch wertlos erscheinen lassen. So sehe ich es zumindest in der jetzigen Fassung. Rein unter dem Motto: Wenn ich nicht aktiv in Bewertungen eingreifen kann spiegelt es nur die Meinung der oberen 15% (Achtung, Prozentangaben im Internet entsprechen immer exakt der tatsächlichen Prozente) wieder.

    Ich hoffe, dass dieses System bald für alle verfügbar sein wird, mit einem anderen Missbrauchsschutz.
  • Mir persönlich gefällt die Idee hinter diesem System. Jedoch finde ich, dass diese Funktion für alle verfügbar, ab einer bestimmten Anzahl von Posts, sein sollte aufgrund des vielleicht entstehenden Missbrauches. Mit dem Renommeesystem könnte man herausfinden ob derjenige Nutzter qualitativ hochwertige Beiträge verfasst und somit ein positiven Eindruck vermittelt. Zudem heißt das, dass man dann weis, dass derjenige Nutzer dafür bekannt ist hilfreiche und ausführliche Beiträge zu leisten oder nur halbherzig bei der Sache ist.
  • Warum Funktionen nicht gleich mit dem neuen Levelsystem koppeln? Sowas könnte jemanden motivieren, länger und mehr aktiv zu sein. Und das Levelsystem hätte dann auch einen Sinn...

    Ich finde das übrigens ein gutes Argument, was Sixteenarmed über die Meinung der oberen 15% gesagt hat.

    Das Bewertungssystem brauchen wir eigentlich sowieso nicht. Ich kann mich auch daran entsinnen, dass ich in einigen früheren Threads gelesen habe, dass ein "Danke-Button" total überflüssig sei und deshalb niemals eingeführt werden würde.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von LetsPlayES () aus folgendem Grund: Ich kann heute irgendwie nicht richtig formulieren/argumentieren/Zusammenhänge bilden... Verzeiht mir die Beiträge, die ich heute verfasse.

  • Der_Udo schrieb:

    Ich finde es gut wie es ist.
    So könnte sich sonst jeder tausend Accs machen und sich upvoten.

    100% ack.
    Die Goldmitgliedschaft ist eher ein guter Schutz gegen Missbrauch.

    [edit] Zudem ist das Bewertungssystem auch an gewisse Limits gebunden, nachzulesen hier.
    Findet das neue Forum eigentlich ganz schick. :love:

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von SinanGaming ()

  • Da ich denke, dass Admin und Moderatoren ihren Job machen, denke ich dass Abusing kaum vorkommen wird.
    Ich persönlich sehe dieses System als Indikator für die Verlässligkeit dieser Person.

    PS: Irgendwie hab ich das mit dem Zitat verbockt. Sollte nicht meine Absicht sein.

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Mari0s0 ()

  • Ich finde es prinzipiell auch ein kleines bisschen Sinnfrei, aber jetzt auch ned ober dramatisch. Für mich und alle anderen ändert sich ja nichts am Forum selbst. Und Upvotes und Downvotes, ein TItel am Rand oder ein Usertitel sind nichts wo ich weinend in der Ecke hocke wenn ichs ned habe.
    Allerdings ist eine Goldmemberschaft ein super Weg den Usern nicht nur langweilige Spenden sondern auch eine Gegenleistung dafür zu bieten.

    Finde das man schon Supporten kann, ist ja nicht so teuer. :)
    Aber naja, mal schauen was noch kommt. Sie basteln ja jetz erst daran rum.
  • Mir gehts nicht darum, dass man Geld ausgeben muss um die Funktion zu nutzen (oder halt nicht im Falle vom Silberstatus) sondern darum, dass diese Funktion sowieso niemanden einen Vorteil gibt wenn er genügend "danke" hat. Von daher finde ich auch einen Missbrauch der Funktion durch 2. Account als sinnbefreit.

    Es würde in der Free for all Version halt einen höheren Ansporn geben sich noch mehr Mühe zu geben die Community positiv durch gute Beiträge zu beglücken. Das sollte zwar auch ohne virtuell wachsenden Pen*s funktionieren, aber länge macht glücklich.

    Der Vorschlag es mit dem EXP/LVL AddOn zu koppeln finde ich sehr gut, auch wenn es schwer umsetzbar wär bzw. den Aufwand nicht rechtfertigen würde :)
  • Noch eine verrückte Idee:

    Mit jedem Level das man aufsteigt, bekommt man eine bestimmte Anzahl an Renommee-Punkte, die man vergeben kann. Wenn diese dann weg sind, kommen sie auch nicht wieder. Erst mit einem neuen Level bekommt man wieder welche.

    Das wäre dann so etwas wie eine art Punktekonto, nur, dass der, der sie verliehen bekommt nicht selbst ausgeben kann.

    So gibt man den Punkten zusätzlich noch einen besonderen Wert, da man immer nur eine begrenzte Anzahl von ihnen hat.

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von LetsPlayES ()

  • Diese Erweiterungen sind teilweise nicht von mir progammiert und ich darf sie demnach lt. Lizenztext nicht einfach in ihrer Funktionsweise stark umbauen.
    Insofern bleibt das Levelsystem leider nur ein nettes Gimmick ohne weitere Funktion Ob sich da mal was ändert, ich weiß es noch nicht...
    Ja du kannst dich an den Teufel und das Böse gewöhnen
    Aber der Löwe bleibt der König in der Höhle des Löwen
  • Wofür genau soll die Bewertungsfunktion eigentlich da sein? Ich würde mir da noch ein wenig Information wünschen. Ich meine damit jetzt nicht, welchen Sinn die Funktion an sich hat, sondern wie bewertet werden soll. Wenn ich mir so ansehe, welche Beiträge bisher positive Wertungen erhalten haben, dann wird diese Funktion ja offensichtlich nicht dazu genutzt Beiträge zu bewerten, die besonders hilfreich sind oder in denen sehr gut argumentiert wird, sondern Beiträge, die für den Bewertenden amüsant sind oder denen sie einfach zustimmen. Soll das der Sinn sein? Wenn ja, warum wurde dann die Danke Funktion abgelehnt, die im Grunde nichts anderes dargestellt hätte?
  • SuperFaex schrieb:

    Wofür genau soll die Bewertungsfunktion eigentlich da sein? Ich würde mir da noch ein wenig Information wünschen. Ich meine damit jetzt nicht, welchen Sinn die Funktion an sich hat, sondern wie bewertet werden soll. Wenn ich mir so ansehe, welche Beiträge bisher positive Wertungen erhalten haben, dann wird diese Funktion ja offensichtlich nicht dazu genutzt Beiträge zu bewerten, die besonders hilfreich sind oder in denen sehr gut argumentiert wird, sondern Beiträge, die für den Bewertenden amüsant sind oder denen sie einfach zustimmen. Soll das der Sinn sein? Wenn ja, warum wurde dann die Danke Funktion abgelehnt, die im Grunde nichts anderes dargestellt hätte?


    Ist nicht eigentlich die unterhaltsamere Frage, weshalb nur Silber/Gold Mitglieder diese Funktion nutzen dürfen?

    Mit freundlichen Grüßen,
    Shandal27
  • Was mich noch mehr interessieren würde sind die Regelungen, wann man eine negative Bewertung vergeben sollte. Das ist mir bei folgendem Beitrag aufgefallen:

    Indie Gruselgame SCP-087 -Videoantworten erwünscht!


    Ohne jemand auf die Füße treten zu wollen, aber daß war das für mich reine Zeitvergeutung. :(

    Sorry Bruugar, aber da schau ich mir doch 1000x lieber weiter dein Skyrim und Rage LP an.

    PS: Mir kam es so vor, als wäre die Textur der Ziegelwand aus S.T.A.L.K.E.R.

    ...

    Dieser Beitrag hat eine negative Bewertung erhalten und er wurde bisher nicht editiert, hat also in dieser Form auch die negative Bewertung erhalten. Da stellt sich mir die Frage: warum?
    Dieser Beitrag ist in einem vollkommen annehmbaren Ton geschrieben, stellt allerdings simple Kritik dar. Und dafür wurde eine negative Bewertung vergeben, die nun bei sämtlichen Posts sichtbar ist. Soll das wirklich der Sinn der Bewertung sein, dass Leute mit einer anderen Meinung als das Forenteam oder gewisser Premiummitgelider negative Bewertungen erhalten? (bitte nicht als Angriff auf irgendwen werten, diese beiden Gruppen wurden nur genannt, da diese als einzige die Möglichkeit zur Bewertung haben)

    Ich bitte dahingehend um Aufklärung oder der Einführung entsprechender Regeln für das Bewerten von Beiträgen. Mit einem Forum, das so wenig auf die Meinungsfreiheit gibt, möchte ich nämlich nichts zu tun haben.
  • SuperFaex schrieb:

    Ich bitte dahingehend um Aufklärung oder der Einführung entsprechender Regeln für das Bewerten von Beiträgen. Mit einem Forum, das so wenig auf die Meinungsfreiheit gibt, möchte ich nämlich nichts zu tun haben.
    Gibst du nicht gerade so wenig auf die Meinungsfreiheit, wenn du nicht zulässt, dass jemand sagt: "Ich finde den Beitrag nicht gut!" ?!!
    Da würde ich vielleicht vorher mal drüber nachdenken....
    Ja du kannst dich an den Teufel und das Böse gewöhnen
    Aber der Löwe bleibt der König in der Höhle des Löwen
  • Danke, k4zz für diesen sehr aufklärenden Beitrag. Schade nur, dass du den Großteil meines Beitrags ignorierst. Wenn die Bewertung nur bei dem entsprechenden Beitrag stünde, wäre das ganze absolut kein Problem, denn dann sieht man sofort, dass diese Bewertung auf diesen Beitrag bezogen ist und jemand nicht derselben Meinung ist.

    Das Problem ist aber, wie ich bereits erwähnt habe, dass diese Bewertung nun bei jedem einzelnen Beitrag zu sehen ist, die dieser User verfasst. So bekommen andere Leute, vor allem Neulinge, den Eindruck, dass diese Person schlechte Beiträge verfasst und man sich von ihm fernhalten soll, nur weil jemand einer anderen Meinung war wie er. Auch wenn es nicht der Sinn des Bewertungssystems sein soll, polarisieren solche Bewertungen sehr stark, ob man es nun will oder nicht.

    Und ich muss auch nocheinmal meine Frage wiederholen: Welchen Sinn hat die Bewertungsfunktion, also welche Beiträge sollen positiv bewertet werden und welche negativ? Wenn diese Kriterien offen für jeden zum Einsehen sind, schafft das Transparenz und Vertrauen in das Forenteam.