Rolle des Namens

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Rolle des Namens

    Anzeige
    Hallo Leute
    Ich hab gerade Mal den Vorstellungsthread druchgeguckt und mir ist aufgefallen, dass einige echt verdammt seltsame Namen haben...
    Nun frag ich mich:
    Ist es nicht sinnvoller, sich einen kurzen, prägnanten Namen zu nehmen (wie z.B. Cekay, Emero und Roxas), da man sich diesen doch viel einfacher merken kann.
    Persönlich fände ich es nämlich sehr kompliziert, jemanden von einem LPer zu berichten, dessen Namen man erst 3 Mal lesen muss, bis man weiß, was dort geschrieben steht.:huh:

    Deshalb meine Frage:
    Was für eine Rolle spielt bei euch der Name?
    Ist er egal, solange eine gute Qualität geboten wird?
    Sucht ihr manchmal auch vergeblich Kanäle von Leuten, deren Namen man einfach nur falsch schreiben kann?

    Hoffe einfach mal, dass es diese Diskussion noch nicht gibt und bin gespannt auf eure Meinung ;)
  • RE: Rolle des Namens

    Klar sind kurze Namen besser, aber das ist für mich kein Grund das Lets Play nicht zuschauen. Wenn ich mir unsicher bin wie der Name geschrieben wird geh ich auf n' YT Channel und kopier mir den rüber. :D

    KonigLegolas schrieb:


    Mein Name wird oft falsch geschrieben? WARUM bitteschön????

    Vielleicht weil jeder ihn mit ö schreibt?:p

    Edit: Was mir aber am meisten auf die Eier geht ist die falsche Betonung.
  • RE: Rolle des Namens

    War das jetzt eine rhetorische Frage?
    Wenn ja: Dein Name ist ja noch nicht so kompliziert, aber es gibt auch etliche mit sehr seltsamen Namen (hab jetzt gerade kein Beispiel parat, werde aber Mal gucken, falls ihr das Thema nicht so ganz versteht...)

    Wenn nicht: Naja, ist irgendwie klar, denn jeder liest glaub ich zuerst KÖnig und nicht KOnig...
    Und genau sowas meine ich...
    Jeder würde KÖnigLegolas suchen und das führt ja nicht gerade zum Erfolg..
    Viel eher hört man nach 2 Versuchen gefrustet auf und das bringt dir ja nichts..[hr]

    Lukii schrieb:


    Klar sind kurze Namen besser, aber das ist für mich kein Grund das Lets Play nicht zuschauen. Wenn ich mir unsicher bin wie der Name geschrieben wird geh ich auf n' YT Channel und kopier mir den rüber. :D


    Naja, wenn man davon ausgeht, dass du die Person vllt gesehen hast, sie aber nicht abonniert hast, wird die Sache schon spannender xD
  • RE: Rolle des Namens

    Anzeige
    ich geh mal als erster wirklich auf deinen beitrag ein auch wenn ich mir nicht sicher bin ob eine gute diskussion daraus werden kann ;)

    jedenfalls finde ich dass der nickname einiges ausmacht allerdings nicht aus gründen wie "das kann man sich besser merken" gewählt werden sollte.
    als beispiel mein nick: Shandal. er ist relativ lang hat allerdings relativ wenige silben nicht wahr?
    man kann ihn sich durchaus merken und schreibbar ist er ebenfalls ;)
    wenn wir allerdings davon ausgehen dass man wirklich einen nick möchte der im gedächtnis bleibt dann muss er kurz und pregnant sein. Emero usw haben nicks an welchen man das sehr gut sehen kann.

    mein kleines fazit: der nick ist zwar nicht egal aber nicht ausschlaggebend. immerhin nutzt ein perfekter nick nichts wenn die qualität mies ist nicht wahr?:cool:
    allerdings nutzt eine hohe qualität auch nicht wirklich viel wenn man sich kackbratze nennt :s

    mfg,
    Shandal27
  • RE: Rolle des Namens

    Der name...pf...der is im grunde so ziemlich egal, solange es nix abschreckend is (von der bedeutung her). das würde mich dann auch stören, selbst wenn die videos allerhöchste quali haben.
    die kanalsache is mir noch nie passiert xD

    EDIT:
    DAAAAAAMNIT!
    Erst durch Masterbuuhuus post is mir aufgefallen das Legolas ein kOnig davor hat statt kÖnig..
  • RE: Rolle des Namens

    Diclo55 schrieb:


    Der name...pf...der is im grunde so ziemlich egal, solange es nix abschreckend is (von der bedeutung her). das würde mich dann auch stören, selbst wenn die videos allerhöchste quali haben.
    die kanalsache is mir noch nie passiert xD

    EDIT:
    DAAAAAAMNIT!
    Erst durch Masterbuuhuus post is mir aufgefallen das Legolas ein kOnig davor hat statt kÖnig..


    1. zu deinen daam it... mir ist es auch grad jetzt erst aufgefallen
    2. zu den namen:
    der name sollte einfach zu merken sein und am besten nicht irgendwelche zahlen wie 4923z8 hinten zu haben den das merkt sich keiner. maximal 3-4 ziffern. außerdem sollte der name ja irgendwas bedeuten und sich einfach zu merken sein.. ein gutes beispiel hier währen k4zz,pelgro,xoneris(eventuell) und vielleicht noch patty...
    sowas merkt man sich einfach einfacher... das blöde an der sache ist ja halt das k4zz yutube channel ja realk4Zz heist (daruf kommt ja auch nicht jeder..)
    aber es gibt dann auch diese namen die sich überhaupt keiner merkt:
    gutes beispiel hier ist blacky ich weiß nie wie man den schreibt oder irgend ein user der einfach seinen namen genommen hat und ein paar zahlen hinten dran

    das ist meine meinung
  • RE: Rolle des Namens

    naja mir ist egal wie lang manche Namen sind, wenn mir die LPs gefallen und ich mit den Leuten in kontakt bin merk ich mir die Namen so oder so.

    Das Problem ist aber, dass sich manche Leute bei youtube anmelden nur um Videos zu gucken ("ab 18") und sie dann halt irgendwas reintippseln und nach ein paar Jahren vielleicht auf LPs umsteigen und den alten Namen beibehalten und sich keinen neuen account machen.

    naja gut dass ich damals Welli genommen hab :P
  • RE: Rolle des Namens

    Welli schrieb:


    naja mir ist egal wie lang manche Namen sind, wenn mir die LPs gefallen und ich mit den Leuten in kontakt bin merk ich mir die Namen so oder so.

    Das Problem ist aber, dass sich manche Leute bei youtube anmelden nur um Videos zu gucken ("ab 18") und sie dann halt irgendwas reintippseln und nach ein paar Jahren vielleicht auf LPs umsteigen und den alten Namen beibehalten und sich keinen neuen account machen.

    naja gut dass ich damals Welli genommen hab :P

    bei mir wars das gleiche... ich hab mir aber eigentlich den acc. gemacht damit ich ein paar freerider viedeos hochladen kann... hab ja immmernoch 2 oben aber dann als das FR-forum irgendwie futsch war hab ich auch keine vids mehr gemacht...
    bei meinem channel steht auch das ich 29 bin (keine ahnung wieso eigentlich..).. schau mir aber eigentlich nur LPs und musikviedeos an.. teilweise auch noch comedy (Ötinger englisch...das sagt alles)
    ich hab damals auch stef4x genommen.. wollt mich eigentlich hier ganz normal mit stefax registrieren aber da ich bei meinem youtube channel stef4x hies hab ich den namen auch hier angewannt...
  • RE: Rolle des Namens

    Mh, meinen Namen hab ich noch zu meiner aktiven CSS.EPS Zeit bei mouz.css. Ist ewig lange her, dass ich aktiv CSS gespielt habe - aber der Name wird sich wohl nicht mehr ändern. Darunter kennen mich einfach zuviele. ;)
  • RE: Rolle des Namens

    auawuhaua schrieb:


    lol leute
    nachdem ich hier die beiträge gesehen habe
    glaube ich fast das ich meinen namen gegen
    zb. Rodario :D
    austausche


    Musst du ja nicht, aber du bist ein gutes Besipiel^^
    Du hast so viele U´s im Namen, da muss man auch 3 Mal hingucken^^
    (Naja, bei mir sinds auch nicht gerade wenig, aber mein Name lässt sich deutlich einfacher lesen ;))

    Ansonsten seh ich das so wie Shandal und eig ist es mir egal, obs ne gute Diskussion wird, es ging mir eher um die Meinungen (Gibt ja kein Meinungsforum^^)
    Wenn die natürlich auseinander gehen, sehe ich kein Problem für eine Diskussion, aber so viel Raum gibt das Thema ja nicht her^^
  • RE: Rolle des Namens

    Ich kann den überroxor mega multi power Namen haben aber nur müll in form von show auf meinem channel. Dann bringts nichts

    Der Name ansich leicht zu merken sein aber mehr auch nicht.

    Was zählt um bekannt zu werden ist der Kreis in dem man verkehrt. Nicht der Name

    Wenn ich schon solche einfallsreichen Namen wie Roxas oder Legolas lese.. Gut Nacht
  • RE: Rolle des Namens

    Hat das Konig eigentlich eine Bedeutung?

    Mein Name... nun auf den bin ich total stolz weil ich irgendwie der einzige im Internet bin, der ihn benutzt obwohl es eine Abwandlung eines bekannten Spiele-Charakters ist. Ich benutze ihn überall, damit man mich im Internet besser findet und vielleicht mal sagt "hey der Kraurion der diese duften LPs macht, war der nicht auch mal auf Animexx?" usw.

    Einziges Manko ist: Jeder dem ich den Namen per Mundpropaganda diktiert hat, musste ihn buchstabiert bekommen...
  • RE: Rolle des Namens

    Kraurion schrieb:


    1.Hat das Konig eigentlich eine Bedeutung?

    2. Einziges Manko ist: Jeder dem ich den Namen per Mundpropaganda diktiert hat, musste ihn buchstabiert bekommen...


    1. Würde ich auch gerne Mal wissen^^

    2. Joa, war ja auch nen Grund, den ich angeführt hatte...
    Wenn ich jedem den Namen buchstabieren muss, kann sich den die Person eh nur 10 min merken (basiert auf eigentest)^^
  • RE: Rolle des Namens

    Ich finde der Name spiegelt die Persönlichkeit wieder.
    Meistens zeigt der Name gewisse Interessen die diese Person hat.

    Meiner ist wahrscheinlich auch "seltsam" und lang. Aber naja, werd ja nicht umsonst mit "Eik" und "Eiku" (<-- Sebo ^^) abgekürzt.
    Ich steh zu meinem Namen und zeige damit auch meine Interessen. Was denke ich nicht so schwer zu erkennen ist, wenn man denn in der Lage ist Google zu benutzen. :P

    Und solange ich die Videos als angenehm empfinde, würde ich über Namen wie Telitubbie1337 nur schmunzeln und es dann ignorieren. ^^

    Bei den Kanälen ist es mir manchmal schon vorgekommen, aber das lag nicht am langen oder komplizierten Namen, sondern eher an meine Vergesslichkeit. ^^