Bestes Programm zum Rendern?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Bestes Programm zum Rendern?

    Anzeige
    Hallo alle zusammen ;)

    Ich wollte mal Fragen:

    1. welches Programm benutzt ihr zum schneiden und/oder rendern eurer Videos
    und
    2. welche Programm ist aus eurer Sicht am besten dfür geignet :thumbsup:

    Danke im Voraus
    TheManLP 8)
  • Anzeige
    Also ich finde Camtasia gut, da dieses Programm sehr leicht zu bedienen ist und die Dateien sehr klein sind und trotzdem sehr gute Qualität haben!!!
    Allerdings ist Camtasia auch absolut überteuert! ich habs für 150€ gekauft (was noch ein absolutes Schnäppchen war!)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von hadow71 ()

  • Evolution schrieb:

    TMPGENC Video Mastering Works 5 <3
    Gefällt mir auch am besten bis jetzt =)

    MrGreenIron schrieb:

    Also ich finde Camtasia sehr schlecht und dann noch teuer ...
    Seh ich auch so. Für den Preis bietet es eine miserable Qualität. Dennoch aber gute Bedienbarkeit, einen DesktopCapture und kleine Dateien.

    OT: Ich würde auch TMPGEnc Video Mastering Works 5 empfehlen. Brauchte zwar ein bisschen bis ich den Kniff raus hatte, habe es aber ohne Tutorial geschafft und bin sehr zufrieden! =)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von WhyteGamer ()

  • Je nachdem, wie viel du noch nachbearbeiten musst, kannst du auch ein professionelleres (leider aber auch kostenpflichtiges) Programm wie Video Deluxe oder Camtasia zum Bearbeiten nutzen und das ganze dann im lossless-Codec (also der verlustfreie Codec) rendern. Danach schmeißt du die Datei nur noch in einen Renderer mit x264 wie MeGui. Nachteil ist eben, dass du zweimal rendern musst^^
  • DasFusseltier schrieb:

    Je nachdem, wie viel du noch nachbearbeiten musst, kannst du auch ein professionelleres (leider aber auch kostenpflichtiges) Programm wie Video Deluxe oder Camtasia zum Bearbeiten nutzen und das ganze dann im lossless-Codec (also der verlustfreie Codec) rendern. Danach schmeißt du die Datei nur noch in einen Renderer mit x264 wie MeGui. Nachteil ist eben, dass du zweimal rendern musst^^

    Oder man nimmt gleich TMPGEnc, bearbeitet das Video darin wie man will und rendert es dann direkt in x264. Es geht auch mit nur einmal rendern. ;)
  • An TMPGEnc liebe ich einfach die Tatsache, dass es mir eine Menge Arbeit erspart. Kein manuelles Zusammenfügen der Fraps-Parts, damit ich keine Kommandozeilen-Hackerei bei MeGUI betreiben muss. Kein doppeltes Rendern, weil x264 schon implementiert ist (zwar nicht die aktuellste Version, aber damit kann ich gut leben). Und wenn ich framegenau schneiden will, ist das auch kein Problem. Ein echt klasse Programm. :)
  • MrGreenIron schrieb:

    Also ich finde Camtasia sehr schlecht und dann noch teuer ... es gibt Kostenlose Programme mit denen ich besser zurecht komme :)


    Bis zu dem Punkt haste Recht :)

    MrGreenIron schrieb:

    wie z.B Windows Live Movie Maker :)


    Und hier kommt der Fail :D

    Also ich finde Camtasia gut, da dieses Programm sehr leicht zu bedienen ist und die Dateien sehr klein sind und trotzdem sehr gute Qualität haben!!!


    Leider ist dem aber nicht so ;)

    Das Programm hat viele Bugs & schlechte Encoder und so gut wie keine Einstellmöglichkeiten bei der Encodierung.
    Absolut traurig für den Preis des Programms.
    Selbst für 150 € isses maßlos überteuert in Bezug gebotene Leistung.

    OT: Ich würde auch TMPGEnc Video Mastering Works 5 empfehlen. Brauchte zwar ein bisschen bis ich den Kniff raus hatte, habe es aber ohne Tutorial geschafft und bin sehr zufrieden! =)


    Ich empfehle dir trotzdem eines meiner Presets in sealsamblubbs Tutorial zu entnehmen. Nicht das du mit zb Divx encodierst :D

    Also ich persönlich rendere das meiste mit Camtasia Studio 7, aber ich denke das beste Programm ist Magix Video Deluxe MX Premium!


    Nicht in Bezug Encodierung. Und Bearbeitungsfeatures hängt davon ab, was man braucht und was einem mehr zusagt.

    Kein manuelles Zusammenfügen der Fraps-Parts, damit ich keine Kommandozeilen-Hackerei bei MeGUI betreiben muss


    Was du meinst ist AVS Scripting. MeGUI ist eine GUI für Commandline basierte Encoder und eine GUI für Avisynth.
    Eine AVS mit vielen Fraps-Parts kannste spielend leicht automatisiert mit Chaosfisch's Batch Script generiert bekommen. Somit ist dein Argument futsch ;)

    @ Topic: MeGUI

    MeGUI hat Avisynth, hat x264 Encoder, hat FLAC Encoder etc.

    Klasse ist der Auto Updater, der stets die Encoder aktuell hält, ohne das man erst auf eine neue Programmversion warten muss - wie zb bei TMPGEnc. Gerade x264 2146 hat einige deutliche Speedoptimierungen bekommen, die du mit TMPGEnc erst haben wirst, wenn die eine neue Version rausbringen. Ich habe mit meinem MeGUI schon jetzt x264 2164 :P
    Aktuelle Projekte/Videos




    Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
    Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt Rally | Dirt 4 | WRC 7
  • Jedes Renderprogramm hat seine Vor und Nachteile und es kommt immer darauf an, auf was es einen ankommt !

    So sind Programme, die den x.264 Codec nutzen können, zwar ganz gut, wenn man kleine Dateien braucht, um z.B. eine lahme Internetleitung zu kompensieren, brauchen aber beim Rendern ewig und drei Tage. Wenn man also Stundenlang dem Rechner beim Rendern zuschauen will/kann, und sonst nichts anderes am Rechner vor hat, sind diese ganz Programme geeignet.

    Zu diesen Programmen gehören u.a. MeGUI und TMPGenc. Das erste ist kostenlos, das andere mit ca. 70 € schon recht teuer.

    Kann man nicht dauf warten das der Rechner stundenlang rendert, weil man viel zu rendern hat und ja auch noch anderes machen will/muß, sollte man auf Programme zurückgreifen, die den H.264 Codec nutzen. Bei diesem werden zwar die Dateien etwas größer, aber das Hochladen auf Youtube belastet zumindest den Rechner nur unwesentlich und man kann schnell den Rechner wieder uneingeschränkt z.B. zum Aufnehmen des nächsten LPs nutzen.

    Hier könnte man z.B. den kostenlosen Freemake Video Converter oder das ca. 40 € teuere AVS Video Editor verwenden.

    Natürlich gibt es noch eine Vielzahl anderer Programme wie Sony Vegas, Magix oder Camtasia, doch bieten (außer Camtasia als bestes Aufnahmeprogramm für den Desktop) diese Programme nichts, was wirklich für LPer interessant ist und sind zudem viel zu überteuert.

    Ich selbst nutze jetzt, nachdem ich für ca. 650 Videos Camtasia zum rendern benutzt habe, den AVS Video Editor und möchte ihn gegen keines der anderen Programme tauschen. Er ist schnell, liefert top Ergebnisse und ist sehr Bedienungsfreundlich.

    Tutorials zu den meisten von mir genannten Programmen findest du auf der Youtube-Kanalseite vom Forum, wenn du rechts auf den Youtube-Button klickst.

    ...
    ◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆

    ◆ Meine Empfehlung: FarCry ◆ Laufendes Projekt: World of Tanks

    ◆ Meine Streams findet ihr auf der Gamerplattform: Hitbox.tv ◆



  • SheratanLP schrieb:

    So sind Programme, die den x.264 Codec nutzen können, zwar ganz gut, wenn man kleine Dateien braucht, um z.B. eine lahme Internetleitung zu kompensieren, brauchen aber beim Rendern ewig und drei Tage.[...]
    Kann man nicht dauf warten das der Rechner stundenlang rendert, weil man viel zu rendern hat und ja auch noch anderes machen will/muß, sollte man auf Programme zurückgreifen, die den H.264 Codec nutzen. Bei diesem werden zwar die Dateien etwas größer, aber das Hochladen auf Youtube belastet zumindest den Rechner nur unwesentlich und man kann schnell den Rechner wieder uneingeschränkt z.B. zum Aufnehmen des nächsten LPs nutzen.

    Vielleicht sollte man dazu noch erwähnen, dass x264 kein Codec ist. Der Codec ist H.264, genau wie (wer hätte das gedacht?) bei H.264 auch. :P Und ehrlich gesagt ist H.264 nicht sehr viel schneller als H.264, sondern ziemlich genau gleich schnell. Es kommt nur darauf an, wie man die Einstellungen festlegt. Man kann nämlich mit H.264 sowohl schnell als auch langsam rendern (und mit H.264 natürlich auch).
  • SheratanLP schrieb:

    Wenn man also Stundenlang dem Rechner beim Rendern zuschauen will/kann, und sonst nichts anderes am Rechner vor hat, sind diese ganz Programme geeignet.


    Du fängst schon wieder damit an Dinge in die Welt zu setzen die nicht der Wahrheit entsprechen. Warum machst du das andauernd? Es nervt tierisch. Bitte lass das einfach mal.

    x264 ist KEIN Codec, sondern ein Encoder.
    Und jetzt kommt der Witz heraus, den Julien schon genannt hat. Es ist ein H.264 Encoder 8o
    x264 ist der CPU EFFIZIENTESTE!! Encoder - wenn es bei dir lange dauert hast du ein höher komprimierendes Preset verwendet. x264 hat hervorragende Kompressionstechniken. Nimmst du ein kleineres Preset wird er geschwindigkeitsmäßig jeden anderen H.264 Encoder alt aussehen lassen. Also bitte tu mir/uns den gefallen und informier dich wenigstens vorher, bevor du solche Falschaussagen ins Netz setzt, was du leider am laufenden Band tust.

    Zu diesen Programmen gehören u.a. MeGUI und TMPGenc. Das erste ist kostenlos, das andere mit ca. 70 € schon recht teuer.


    Aber bei Camtasia schreibste das Programm kriegt man für wenig Geld. Du widersprichst dich also in diesem Punkt.

    Bei diesem werden zwar die Dateien etwas größer

    Hängt von den gewählten Einstellungen ab. Nur sind andere Encoder eben nicht so effizient in Effizienz und Kompressionstechniken.

    aber das Hochladen auf Youtube belastet zumindest den Rechner nur unwesentlich

    Hochladen belastet deinen PC?

    und man kann schnell den Rechner wieder uneingeschränkt z.B. zum Aufnehmen des nächsten LPs nutzen.


    Schonmal was von CPU Priorität gehört? Wenn ich x264 die Priorität auf Normal oder Below Normal stelle kann ich problemlos auch mit x264s Effizienz andere Dinge machen wie spielen .. / Ansonsten ist x264 wie gesagt der cpu effizienteste Encoder.

    Natürlich gibt es noch eine Vielzahl anderer Programme wie Sony Vegas, Magix oder Camtasia, doch bieten (außer Camtasia als bestes Aufnahmeprogramm für den Desktop) diese Programme nichts, was wirklich für LPer interessant ist und sind zudem viel zu überteuert.


    Erst verteidigst du Camtasia bis aufs bittere Ende und nun kommste sogar damit an das es zu teuer sei?

    den AVS Video Editor und möchte ihn gegen keines der anderen Programme tauschen. Er ist schnell, liefert top Ergebnisse und ist sehr Bedienungsfreundlich.


    Natürlich ist er schnell wenn du nur so schwache Encodiereinstellungen wählst wie Subpixel Refinement von 5 und nur 1 reference Frames etc. Dann ist x264 auch schnell ;)
    Allerdings bleibt bei solchen Encodiereinstellungen und dem suboptimalen bitratenbasierten Encodiermodus mit nur 5000er Bitrate nicht so viel Qualität über. Die 5000er würde sich schon über bessere Encodiereinstellungen freuen, da 5000er relativ eng ist bei komplexem Material.

    Was ich von dem Freemake Teil halten soll weiß ich auch nicht. Da kann man im Prinzip nix einstellen außer Bitrate, FPS, Auflösung ^^. Eine Option für erweiterte Einstellungen wäre schön gewesen.
    Da gibts bessere Software.
    Aktuelle Projekte/Videos




    Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
    Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt Rally | Dirt 4 | WRC 7

    Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von De-M-oN ()

  • Gerede über illegale Methoden /Zensur


    Du willst wohl " " sagen, das ist a.) illegal, widerspricht den Forenregeln und ist hat auch gar keine Notwendigkeit, mit ein wenig Übung kann man mit einer gesunden Kombination an Freeware Programmen gleiche wenn nicht sogar deutlich bessere Ergebnisse erzielen.

    Außerdem...selbst wenn er hier irgendjemand Software auf nicht 100% legale Art und Weise benutzt, dann wäre wohl ein öffentliches Forum ein sehr schlechter Ort dafür das öffentlich zu verkünden.

    Wenn es ums enkodieren geht schließe ich mich dem Dämon an...
    Kängurus sind allgemein für ihre Freundlichkeit bekannt...nicht

    Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von BurnoutDV ()

  • BurnoutDV schrieb:

    mit ein wenig Übung kann man mit einer gesunden Kombination an Freeware Programmen gleiche wenn nicht sogar deutlich bessere Ergebnisse erzielen.

    ^this.

    Warum soll ich 150 bezahlen, wenn ich mit kostenloser Software bessere Endqualität habe? :whistling:

    Mit Cracken wird die Qualität der Programme nicht gerade gefördert.
    Aktuelle Projekte/Videos




    Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
    Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt Rally | Dirt 4 | WRC 7