Forum threadmöglichkeit für YT Hintergrundangelegenheiten!

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Forum threadmöglichkeit für YT Hintergrundangelegenheiten!

    Anzeige
    Hallo Liebe Com. und Stuff Team!

    Aus gegebenen Anlass habe ich mal eine frage!

    Ist es nicht möglich die Option Offen zulassen einen Post mit der Frage über sein Selbsterstelltes Hintergrundbild zuzulassen?
    Grund ist einfach!
    Ich hatte so nen Thread eröffnet um Produktive und mir hilfreiche Informationen zukommen zu lassen von anderen Usern!
    Dieser wurde Geschlossen mit dem vermerk " Youtube Kanalhintergrund Bewertungsthread"!
    So ist Zwar ein toller thread aber eher zwecklos wenn einer sein Kanal postet und dann seinen Vorgänger bewertet...
    Sry aber das ist eher ein spass Spiel als was produktives für Leute die nach ner ehrlichen Meinung + Kritik fragen!
    Weil in dem Thread soll man wie gesagt nur den Vorgänger bewerten... sprich mich bewertet einer und ende im Text...

    Also ich bitte darum ob Ihr das mal prüfen könntet bitte!
    Weil das ist wie wenn ihr, vom Team, was bewerten lasst und dann nur der erste Poster was dazu sagen darf und der nächste wieder nur was zu dem was sagen darf was sein Vorgänger gepostet hat.. also nicht wirklich effektiv!!

    MfG Soli

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von KleinerKumpel ()

  • Jo sowas zum Beispiel... immerhin besser und sinnvoller als der andere mir verwiesenre Thread!

    Mit sowas kann man sich anfreunden und nutzten! Sollte aber halt dann nur auf selbst gemacht und selbst genutzte YT Hintergründe/Einstellungen sein.

    Nicht halt das jeder der sich von jemanden was hat machen lassen da gleich wieder Postet "Hier schaut mal den Hintergrund von mir an, den ich von xyz bekommen habe!

    Es sollte sich wirklich auf eigene Arbeit und eigenen Kanal beruhen!
  • Anzeige
    Ich wäre dafür.
    Man bekommt oft einen Zweiteiler.
    Einmal hieß es, dass mein BG keinen Wiedererkennungswert habe und deshalb gleich 4/10.

    Und ich glaube nicht, dass dem User der Wiedererkennungswert ganze 6 Punkte wert ist.


    Und man bekommt innerhalb eines Themas mehr Antworten.
  • Im Grunde ist der Coding & Design -Bereich (u.A.) als "Suche" & "Biete" -Bereich gedacht, von daher ist das nicht ganz unvorhergesehen/bedacht gewesen mit den "Bettel"-Threads, wie sie hier genannt werden..
    Allerdings wäre ein Sammelthema im Bezug auf YT-Backgrounds 'ne Überlegung wert... Aber ob das mit den Shops zusammen passt, weiß ich nicht.

    Mal sehen was kommende Teamsitzungen bringen.
  • Ich glaube nicht, dass es etwas bringen wird.
    Ob im Forenspielen-Bereich ein Zweiteiler steht oder im Coding und Design-Bereich ist relativ egal.


    man musses nur richtig aufziehen ... ist wie der bewerte den LPer über dir thread im forenspiele bereich ...
    das gegenstück ist der ultimative Bewertungsthread, bei dem man wirklich sinnvolle kritik bekommt...
  • elFABIO schrieb:

    Ich glaube nicht, dass es etwas bringen wird.
    Ob im Forenspielen-Bereich ein Zweiteiler steht oder im Coding und Design-Bereich ist relativ egal.

    Definitiv nicht, deine Aussage finde ich dementsprechend... *Daumen runter*
    Ein Thread der im Forenspielebereich steht wird erstmal nicht mehr wirklich ernst genommen. Wenn man dann noch lustige Punkte vergibt und nur positives/negatives hervorhebt (und das nichtmal unter designtechnischen/künstlerischen Aspekten)... nunja. Dann kann eine Horde Affen bestimmt den nächsten Oscarpreisträger in der Kategorie "Bestes Drehbuch" hervorbringen.

    Ich finde schon, dass es einen angepinnten thread geben sollte, der sich rein um die Hintergründe drehen sollte; um Verbesserungsvorschläge, ggf. Fachgespräche über einzelne Techniken/Brushes/Farbverläufe etc. Auch Fragen, wie denn jetzt Effekt XYZ hervorgebracht wurde, könnten dort auch gestellt werden (hinsichtlich eigener Hintergründe).
    Auch der Zwang, sich nur auf den Vorposter zu beziehen (was ja im jetzigen Thread Zwang ist; natürlich kann man sich auch nachträglich auf andere beziehen), würde wegfallen und man könnte sich wirklich... einzelnen zuwenden.

    Ich fand es immer sehr unbefriedigend, dort fast eine "Wall of Text" zu hinterlassen, nur um bei der Bewertung meines Hintergrundes halbherzig runtergebrochenes zu lesen.
  • Chu schrieb:

    Allerdings wäre ein Sammelthema im Bezug auf YT-Backgrounds 'ne Überlegung wert... Aber ob das mit den Shops zusammen passt, weiß ich nicht.
    Nein, die Shops sollen ruhig so bleiben.Da machen sich Leute richtig Gedanken und bieten meistens ohne Gegenleistung einen Haufen Arbeit an.

    Nur die gesamten Themen, die nur nach einem Background fragen, obwohl auf der gleichen Seite fünf Shops sind, sollte man meiner Meinung nach in ein Sammelthema verschieben. Dort können sich die Shop Anbieter jemanden raussuchen, der ihren Anforderungen entspricht (z.B. 50 Abonnenten - eine Schablone mit ein paar Standardinfos wäre also sicher nicht schlecht). Wenn sie ihre Arbeiten abgeliefert haben wird der Post im Thread irgendwie als "erledigt" markiert.

    Einige meinen jetzt sicher wieder, dass sie dann ja nie drankämen. Aber wenn jeder einen extra Thread für seinen Background aufmacht, seid ihr auch ratz-fatz auf Seite fünf gelandet und dann geht das gepushe wieder los. Und nebenbei kann man sich ja immer noch in einem (oder auch mehreren) der Shops melden - dort schauen die "Profis" sicher öfter vorbei als einem von tausend Bettelthreads.

    Also ich wär wie gesagt dafür, dass der Coding & Design Bereich nicht den Bettelanfragen überlassen wird, sondern den Problemen und Angeboten beim und zum Designen vorbehalten bleibt.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DerET ()

  • DerET schrieb:

    Nein, die Shops sollen ruhig so bleiben.Da machen sich Leute richtig Gedanken und bieten meistens ohne Gegenleistung einen Haufen Arbeit an.
    ^Ich meinte nur, ob sich ein Sammelthema und die Shops nicht in die Quere kommen weiß ich nicht.

    Aber hinsichtlich der vielen "Suche" -Threads ist es echt 'ne Überlegung wert, sehe das ähnlich wie Sinistryx.
  • "man musses nur richtig aufziehen ... ist wie der bewerte den LPer über dir thread im forenspiele bereich ...
    das gegenstück ist der ultimative Bewertungsthread, bei dem man wirklich sinnvolle kritik bekommt..."

    Ich hinterlasse ca. ein viertel bis ein halb Seiten lange Beiträge geschrieben.
    Dann bekomme ich eine zweizeilige Kritik...

    Oder habe ich dich falsch verstanden?
    Ich habe es nämlich so verstanden:
    "Wenn du dir Mühe gibst, kriegst du auch welche zurück."










    "Definitiv nicht, deine Aussage finde ich dementsprechend... *Daumen runter*Ein Thread der im Forenspielebereich steht wird erstmal nicht mehr wirklich ernst genommen. Wenn man dann noch lustige Punkte vergibt und nur positives/negatives hervorhebt (und das nichtmal unter designtechnischen/künstlerischen Aspekten)... nunja. Dann kann eine Horde Affen bestimmt den nächsten Oscarpreisträger in der Kategorie "Bestes Drehbuch" hervorbringen.

    Ich finde schon, dass es einen angepinnten thread geben sollte, der sich rein um die Hintergründe drehen sollte; um Verbesserungsvorschläge, ggf. Fachgespräche über einzelne Techniken/Brushes/Farbverläufe etc. Auch Fragen, wie denn jetzt Effekt XYZ hervorgebracht wurde, könnten dort auch gestellt werden (hinsichtlich eigener Hintergründe).
    Auch der Zwang, sich nur auf den Vorposter zu beziehen (was ja im jetzigen Thread Zwang ist; natürlich kann man sich auch nachträglich auf andere beziehen), würde wegfallen und man könnte sich wirklich... einzelnen zuwenden.

    Ich fand es immer sehr unbefriedigend, dort fast eine "Wall of Text" zu hinterlassen, nur um bei der Bewertung meines Hintergrundes halbherzig runtergebrochenes zu lesen."



    Ich wäre froh, wenn ich wenigstens ein paar Verbesserungsvorschläge erhalten würde.
    Ich habe nämlich einfach mal eine unbegründete Wertung erhalten...
    Also wenn du es als bemangelswert empfindest, dass du in dem Bereich etwas Destruktives erhälst, musst du dir im "Coding und Design-Bereich" nichts Besseres erhoffen.

    Also, was du genannt hast, kann auch in den "Forenspiel-Bereich" geschehen.


    Textstelle:
    "[...]
    Ich finde schon, dass es einen angepinnten thread geben sollte, der sich rein um die Hintergründe drehen sollte; um Verbesserungsvorschläge, ggf. Fachgespräche über einzelne Techniken/Brushes/Farbverläufe etc. Auch Fragen, wie denn jetzt Effekt XYZ hervorgebracht wurde, könnten dort auch gestellt werden (hinsichtlich eigener Hintergründe).
    Auch der Zwang, sich nur auf den Vorposter zu beziehen (was ja im jetzigen Thread Zwang ist; natürlich kann man sich auch nachträglich auf andere beziehen), würde wegfallen und man könnte sich wirklich... einzelnen zuwenden[...]."

    Auch wenn ich mit einigen Antworten mehr als Unzufriedenheit meinerseits herrscht.
    Meine Designs sind größtenteils realistisches Interface.
    Mir wurde vorgeschlagen ein paar Renders zu nutzen; ich habe keine passende Renders.
    Ich bin Nintendo Fan und Mario, Link und co. passen einfach überhaupt nicht zu realistischen Interface.
    Ich könnte zwar abstrakte Werke mit MAXON CINEMA 4D kreieren, auf Alpha Channel schalten und diese in ADOBE Photoshop importieren, aber diese passen wiederum nicht zu mir.
    Zu meiner Arbeit vielleicht, allerdings sind diese dann absolut überflüssig.
    Und nun ja, mir ist nicht bekannt, dass ein gutes Kanaldesign Renders beinhalten muss.
    Kann es - kann es allerdings auch nicht.
    Ich weiß auch nicht, was die Leute unter Renders verstehen - es muss nicht eine geklaute Spielfigur sein; kann auch ein geklautes Werk in C4D sein und auch eigen erstellte Ressourcen (jedoch auch geklaute).
    Für die Hintergrundebene (Layer 1) habe ich eigentlich auch Wolken zum Texturieren genutzt (auf ein Weltall).
    Ich merke allerdings schon, dass ich abschweife.

    Nun folgt ein Bezug des vorgeschrieben Textes zu meiner Aussage.
    Jetzt noch einmal meine Aussage als Zitat.

    "Ich glaube nicht, dass es etwas bringen wird.Ob im Forenspielen-Bereich ein Zweiteiler steht oder im Coding und Design-Bereich ist relativ egal."

    Manchmal liest man schon im "Coding und Design-Bereich" etwas Destruktives wie "Sieht geil aus".


    Etwas Derartiges ist in sozialen Netzwerken aufzufinden, die außerordentlich häufig eine Zeichenbegrenzung, die von Nutzern unerwünscht sind, da manche diese als unzureichend empfinden, beinhalten.

    Jedoch schreiben einige etwas positiv auffallendes Konstruktives.
    Ich empfinde es als sehr wahrscheinlich, dass das konstruktiv Beschriebenes nicht von jedem Nutzer kommt.
    Das Spektrum eines Themas wäre deutlich ausgeweiteter verglichen zu einem "Beitrag gegen Beitrag" Themas.
  • Chu schrieb:

    ^Ich meinte nur, ob sich ein Sammelthema und die Shops nicht in die Quere kommen weiß ich nicht.

    Aber hinsichtlich der vielen "Suche" -Threads ist es echt 'ne Überlegung wert, sehe das ähnlich wie Sinistryx.
    Eine Veränderung der Bereichsregeln wäre dabei jedoch sinnvoller, Ich persönlich würde mir niemals die Mühe machen und in einem Sammelthread "Anfragen" raussuchen, die Leute können zu mir kommen wenn sie was brauchen.
    Ganz einfach gesagt => "Bettelthreads" als Spam behandeln - oder zumindest die Shops besser hervorheben (farbliche Unterschiede, Listung, Reihenfolge usw..)

  • LPMirai schrieb:

    Eine Veränderung der Bereichsregeln wäre dabei jedoch sinnvoller, Ich persönlich würde mir niemals die Mühe machen und in einem Sammelthread "Anfragen" raussuchen, die Leute können zu mir kommen wenn sie was brauchen.
    ^Wenn, dann bleiben die Shops eh bestehen. Das Sammelthema würde nur all die Leute zusammenfassen, welche sich nicht bei einem Shop melden (wollen/können/whatever) und an die Leute bringen, die ihnen den Wunsch erfüllen, allerdings selbst keinen Shop offen haben. Mit dem Vorteil, dass es "nur" ein Thread ist und nicht 100 - Zumindest seh' ich das so. :)

    Aber eine Markierung der Shops ist, spätestens dann, vl. echt eine Idee. Ich denke da an ein Präfix 'Shop'... Nur sehe ich da auch die Falschverwendungs-Welle kommen.. Hm.