Datenrettung

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Anzeige
    Hallo an alle PC-Experten da draussen.

    Ich habe ein Problem mit meinen VIdeos. Das hört sich jetzt wahrscheinlich ganz schön dämlich an, aber ich habe versehentlich meine gesamten fertigen Videos gelöscht. Das ist zwar nicht allzu tragisch, da die Videos ja bereits auf YouTube hochgeladen wurden und ich sie mir auch wieder herunterladen kann, aber leider trifft das auf 2 Videos nicht zu. Diese Videos wollte ich eigentlich morgen und übermorgen hochladen, doch nun sind sie weg.

    Kennt sich hier im Forum irgendjemand gut mit Datenrettung aus, und weiß, wie ich die Videos noch zurückbekommen kann?

    MfG
    Manuel
  • Generell würde ich erstmal die Schreibzugriffe auf die Platte maximal möglichst minimieren, damit nicht versehentlich was überschrieben wird. Danach einfach mit einem beliebigen Datenrettungstool, z.B. Recuva (keine Ahnung, ob das gut ist, aber das der erste Freeware-Treffer und hat 92% gute Bewertungen), scannen. Da die Dateien eigentlich nicht gelöscht sind, auch wenn du sie aus dem Papierkorb entfernst oder mit Shift+Entf löschst, sollte es keine Probleme geben.
    Findet das neue Forum eigentlich ganz schick. :love:
  • Sofern du noch nicht allzuviel auf der Festplatte installiert oder umkopiert hast, kann es sein, dass du die Dateien wiederbeschaffen kannst. Mein Lieblingstool aus der Datenrettungszeit war OnTrack EasyRecovery, das hat mir wirklich einigen Ärger erspart. Vielleicht hast du ja Glück und kannst damit was reißen. :) Definitiv lohnt es sich, mal die kostenlose Testversion auszuprobieren.
  • Anzeige
    Rechner runterfahren.
    Auf anderen Rechner LiveCD brennen:
    windows-faq.de/2010/08/06/linu…s-datenrettung-erstellen/

    Retten was zu retten ist.

    Wie schon erwähnt wurde, kann jeder Schreibzugriff deine Daten überschreiben. Also Rechner sofort runter fahren, oder Platte Dismounten.

    Ich rate dir jedenfalls ab Programme zur Datenrettung, auf den Rechner zu packen. Denn Genau diese Programme, können schon beim Runter laden deine Daten überschreiben. Oder Windows zufällig, oder irgendwas anderes im Hintergrund.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Serra ()

  • ReverentGreen schrieb:

    Hast du sie wirklich komplett gelöscht oder nur in den Papierkorb verschoben? Schau mal in dem nach

    Nein, die Daten sind weg. Ich wollte eigentlich nur die Rohaufnahmen löschen, da fragt Windows immer dann, ob die Datei endgültig gelöscht werden soll, da sie zu groß für den Papierkorb ist. Dummerweise schien der Inhalt meines Ordners mit den fertigen Videos auch markiert worden sein. Dadurch wurden die ganzen VIdeos allesamt mitgelöscht.

    SinanGaming schrieb:

    Generell würde ich erstmal die Schreibzugriffe auf die Platte maximal möglichst minimieren, damit nicht versehentlich was überschrieben wird

    Warum sollte die Festplatte einfach so Daten in dieses Verzeichnis schreiben? Ich müsste doch bewusst den Befehl dazu geben! Oder kann sich die Festplatte wirklich so selbstständig machen?

    Serra schrieb:



    Ich rate dir jedenfalls ab Programme zur Datenrettung, auf den Rechner zu packen. Denn Genau diese Programme, können schon beim Runter laden deine Daten überschreiben. Oder Windows zufällig, oder irgendwas anderes im Hintergrund.

    Okay, das finde ich dann doch sehr bemerkenswert, was alles im Rechner passiert, wovon man nichts weiß. Nichtsdestotrotz hatte ich schon beim posten dieses Threads Recuva am Durchsuchen. Das Teil hat mir auch einige meiner Videos zurückgebracht (mit völlig zerstörten Titeln), aber was seltsam ist, ist die Tatsache, dass da teilweise Videos mit demselben Inhalt 2 mal vorkommen... Die 2 Videos die ich eigentlich haben wollte, wurden natürlich nicht gerettet.

    Nun habe ich aber glücklicherweise in einem älteren Thread gelesen, dass Windows 7 Dateien wiederbeschaffen kann, sofern ein Systemwiederherstellungspunkt vorhanden ist. Zum Glück hatte ich noch einen vom 16.2.2012 Zu dem Zeitpunkt hatte ich zwar noch nicht die beiden Videos mit im Ordner, aber die Rohaufnahmen waren schon da. Wenn mein Windows jetzt keine Mätzchen macht, komm ich an die Daten wieder heran :)

    MfG
    Manuel
  • deine Daten sind nicht direkt gelöscht. Windows hat sie nur ausgeblendet und die Sektoren auf der Festplatte zum überschreiben freigegeben. Am besten jetzt kein neues Programm ect installieren oder Daten kopieren, am besten so wenig Datenverkehr wie möglich auf dieser Platte. Denn in Welchem Ordner die Dateien wahren spielt für Windows keine Rolle, es kann die Daten immer in irgendwelchen Sektoren auf der Festplatte speichern (Deswegen muss man ja ab und zu Defragmentieren)Hol dir am besten Tuneup. ne testversion tuts auch. Installier es auf ner andren Festplatte wenn du eine Hast. ( Eine andere Partition der gleichen Festplatte sollte eigentlich auch gehen) Und versuche dann deine Daten wiederherzustellen. (Tuneup Undelete) Benutz auf jedenfall die suche wenn du weist wie die Daten heissen, denn wenn du deinen Rechner schon länger benutzt haben sich da so um die 1000000 Datenschnipsel eingefunden.
    Auf jedenfall viel erfolg
  • DieAldiBrüder schrieb:

    Nun habe ich aber glücklicherweise in einem älteren Thread gelesen, dass Windows 7 Dateien wiederbeschaffen kann, sofern ein Systemwiederherstellungspunkt vorhanden ist. Zum Glück hatte ich noch einen vom 16.2.2012 Zu dem Zeitpunkt hatte ich zwar noch nicht die beiden Videos mit im Ordner, aber die Rohaufnahmen waren schon da. Wenn mein Windows jetzt keine Mätzchen macht, komm ich an die Daten wieder heran :)
    Dann mach ich hier mal zu.. Wenn noch Rückfragen aufkommen, oder ich anderwertig zu früh geclosed haben sollte, so genügt eine kleine PN.

    ~ CLOSED