Lohnt es sich eine Gaming Maus oder Tastatur zu kaufen???

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Lohnt es sich eine Gaming Maus oder Tastatur zu kaufen???

    Lohnt es sich eine Gaming Maus oder Tastatur zu kaufen 65
    1.  
      Ja sicher (32) 49%
    2.  
      Voll Unnötig (20) 31%
    3.  
      Weiss nicht (13) 20%
    Anzeige
    Ja Hallo zusammen

    Ich habe mir eine Gaming Maus und eine Tastatur gekauft

    Logitech G5 Gaming Mouse
    Logitech G510 Gaming Keyboard

    Wollte euch mal fragen was Ihr davon haltet, lohnt es sich???
    Also ich persönlich finde die Maus am hilfreichsten weil man Springen und ducken auf die Seitenknöpfe programmieren kann.

    Freue mich auf eure Antworten
    Mfg Janolas
  • Es gibt auch super alternativen. Eine Gaming Maus muss nicht teuer sein. Ich z.B. habe die Sharkoon FireGlider. ( amazon.de/Sharkoon-Lasermaus-F…TF8&qid=1329641763&sr=8-1 ) Die hat einfach ne Hammer ausstattung und Kostet um die 25 Euro Als Tastatur reicht einedie ein paar Hotkeys für den Mediaplayer hat auch aus, aber die sind nicht sonderlich wichtig. Nur Tasten mit denen ich bestimmte Dateien aufrufen könnte hätte ich gerne, das ist um <30 € bereich nicht zu haben (Logitech G19 kann das z.B)
  • Naja kommt ganz darauf an welche Sorte gamer du bist...
    Sich jetzt für ein fps eine naga zu kaufen wäre schlichtweg blödsinn.
    Wenn aber Action rpgs, Mobagames und mmos regelmäßig zockst, denke ich schon, dass es sich auszahlen könnte. Bei Shootern halt auch nur im onlinebereich und auch nur eine mit 3-4 extra Tasten, weil kann man gar nicht ausnutzen in diesem Genre.
  • Wenn ich mit meinem Kumpel Mount&Blade game und wir aufeinander losgehen ist meine Maus meistens ein bisschen schneller als seine, was dazu führt das er stirbt.
    Das allerbeste an der Tastatur finde ich das sie LP programme wie Fraps und Teamspeak unterstützt. D.h man kann INfos zu den Programmen auf dem Display der Tastatur ansehen.
    Oder man kann die RAM oder Prozessorbelastung anschauen :thumbsup:
  • Wenn ich aufnehme starte ich die Stoppuhr die ebenfalls im Display der Tastatur integriert ist, damit ich weiss wie lange ich aufnehme und während der Aufnahme schaue ich auf die FPS von Fraps.
    Während dem Rendern habe ich dann die RAM und Prozessorleiste an, und wen ich zu viel Rendere stoppe ich den einten vorgang :thumbsup:

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von JanolasLp ()

  • Gaming Tastatur halte ich persönlich für Quatsch, ok, momentan liegt auf meinem Tisch eine 40 €Tastatur von Cherry, die ist aber weniger Gaming sondern mehr Design, nun ja...zur Maus, ich finde der Unterschied ist schon recht gewaltig ob man eine rosa Maus von Aldi oder etwas wertigeres hat, hier taucht bloß das Problem auf das momentan alle "Gamer"-Mäuse verdammt teuer sind, früher hatte ich eine Razer Diamonback 3G, die hat ewig gehalten ist jetzt aber leider kaputt und wird wohl nicht mehr hergestellt. Dann habe ich mich umgeschaut, aktuelle Razer Mäuse waren abartig teuer oder winzig klein, ich bin dann bei Roccat gelandet, die Maus kann wohl viel, für mich war eigentlich nur wichtig das sie links Seitentasten hat zum Surfen (doch doch, meistgenutzte Taste beim Browsen), wenn man Linkshänder ist taucht zusätzlich noch das Problem auf das einige Mäuse gebogen sind, also nur was für rechte Hände, die Razer Mäuse die ich kenne waren da alle symmetrisch (wie meine aktuelle Roccat). Wenn man aber wirklich das richtige Gefühl haben will einfach mal im nächstbesten Elektronikladen einreiten und Hand-Gerät-Probe machen.
    Kängurus sind allgemein für ihre Freundlichkeit bekannt...nicht
  • Ich vertraue seit Jahren auf meine 5€ Aldi-Maus mit blauer Beleuchtung am Mausrad^^ Sie funktioniert noch wie am ersten Tag, ist sehr genau, liegt gut in der Hand... Und nicht, dass Aldi keine Mäuse mit zusätzlichen Makrotasten hat ;)
    Und Tastaturen sind auch für ca 20Euro sehr tolle Teile dabei, die einfach gut in der Hand liegen, zB die Cherry Easyhub USB Tastaur. Einfach ein Traum <3
    Also von daher -> Voll unnötiiiiig würde ein bekannter Youtuber jetzt sagen^^

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DasFusseltier ()

  • Ich hb eine günstige Gaming-Maus von Cherry(30€), welche neben zwei Makrotasten links noch nen Knopf zu empfindlichkeitsreglung hat.
    Das ist bei Photoshop und beim snipern hilfreich:3
    Meine Tastatur ist eine noname Tastatur von Pearl, das tolle an ihr ist aber, das sie Auswaschbar ist :D

    Ich kann einfach Wasser durchlaufen lassen, und den Krümeln ade sagen:D
  • Wer nicht mit dem normalen Equipment zocken kann, sollte sich Sorgen um seinen Skill machen O.o


    Warum mit Fahrrad 50 Kilometer fahren wenn es mit Auto deutlich schneller geht? Und ich bin eigentlich froh das ich komplett skillfrei bin, das erhöht den Entertaimentfaktor enorm

    Übrigens die 50 km beziehen sich auf den Platz auf meinen Mauspad...eine Maus mit mehr DPI kann ich einfach bei weniger reale Bewegung genaue bewegen als wenn ich eine Maus mit 400 DPI auf schnell drehe
    Kängurus sind allgemein für ihre Freundlichkeit bekannt...nicht

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von BurnoutDV ()

  • JanolasLp schrieb:


    Also ich persönlich finde die Maus am hilfreichsten weil man Springen und ducken auf die Seitenknöpfe programmieren kann.

    Freue mich auf eure Antworten
    Mfg Janolas


    das geht aber bei jeder billig maus, die mehr als 2 tasten hat, man kann dann auch den MB3 (4,5,6 usw.) Programmieren, wenn das Spiel diese Option aktzeptiert (Bei WoW und allen aktuellen Shootern WEISS ich das sies tun, bei LoL gehts auch)