Blackmagic Design Intensity Shuttle (USB 3.0 Version)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Blackmagic Design Intensity Shuttle (USB 3.0 Version)

      Anzeige
      Hier ein kurzes Text-Review von meinem Intenisty Shuttle, ich habe das ganze mal in einzelne Kapitel unterteilt:

      Details:

      Produkt : Intenstiy Shuttle (USB 3.0)
      Hergestellt : Blackmagic Design
      Einsatzbereich : Profi-/Heimbereich
      Preis : ~180€
      Erhältlich : Gewerbliche oder Private Shops mit Schwerpunkt Medientechnik
      HomePage : BMD Website

      Das Intensity Shuttle ist ein externes Aufnahmegerät welches über USB 3.0 läuft, hierbei gibts zu beachten, dass es nicht mit allen Chipsätzen funktioniert, am Ende findet ihr mein Testsystem.
      Produkte der Intensity Serie werden im Heim und Profibereich eingesetzt, z.B. verwendet GameOne eine Intensity Pro Karte zur Aufnahem von Gameplay der Konsolen.

      Lieferumfang:

      -Intensity Shuttle
      -USB 3.0 Kabel (1 meter)
      -Anleitung & Software (aktuellere Version auf der Website)
      -mehrere Warnungen, dass es nicht mit allen USB 3.0 Chipsätzen funktioniert :P

      Verarbeitung:

      Die Verarbeitungen ist allgemein sehr gut, die Oberseite besteht aus glänzendem weißen Plastik, die unterehälfte aus schwarzem mattem, auf der Unterseite gibt es ein großes Gummiplatte,die wegrutschen verhindert.

      Features:

      -HD Videos bis 1080p* bei 10bit 4:2:2 YUV** (Schnelle Festplatten erforderlich)
      -Durchschleifen des Signals, also kein Lag auf eurem Fernseher!
      -Hoch-/Runterskalieren in Echtzeit
      -Nutzbar als Vorschaugerät in verschiedenen Anwendungen, so könnt ihr den Fernseher als Vorschaubildschirm nutzen (z.B. in Sony Vegas)

      *nur bis 30FPS, wird später evtl. aufgehoben, wenn USB 3.0 die erforderlichen Geschwindigkeiten tatsächlich erreicht (laut Hersteller)
      **komprimiert nur 8bit, mit anderen Programmen evtl. anders möglich

      Einrichtung/Inbetriebnahme/Aufnehmen/Streamen:

      Hier verweise ich auf mein Tutorial zu diesem Thema.

      Fazit:

      Das Intensity Shuttle ist für mich jedenfalls das perfekte Aufnahmegerät, es liefert ein qualitativ sehr gutes Bild und ebenfalls sehr gute Aufnahmen, es funktioniert sehr gut und sogar im Aufnahmefenster (auch wenn ich einen externen Monitor nutze) fast ohne Delay! Es funktioniert gut mit verschiedensten Programmen, wie etwa XSplit, Wirecast und FMLE. Sogar Skype würde funktionieren, aber die Treiber sind im Moment noch verbuggt (sie übernehmen die Einstellungen nicht).

      Screenshots:




      Testsysteme:

      ASUS P8P67 Deluxe (mit NEC 3 Chipsatz für USB, daher kompatibel)
      Intel i7 2600K @ 3,40GHz
      16 GB Corsair Vengeance DDR3 Ram
      NVidia GeForce GTX 580

      ODER:
      MSI GE60-i760M245FD Notebook
      Intel i7 3630QM @ 2.40 GHz
      4 GB Ram
      NVidia GeForce GTX 660M
      Windows 7 x64

      Meine Aufnahmeplatte ist eine Samsung Spinpoint F2 mit 1TB, sie hat etwa 110 MB/s Schreib- und Lesegeschwindikeit.

      Testmonitor zum Durchschliff:
      Samsung 40" Fernseher... keine Ahnung was genau ^^

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von LPRodney ()