Screen Capturing - Welches Programm?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Screen Capturing - Welches Programm?

    Anzeige
    Ich habe mir nun in den Kopf gesetzt, etwas in Richtung Tutorials zu machen und dazu brauche ich ein gutes Screen Capturing-Programm - Nur welches?
    Zum einen gäbe es da mit Camtasia die wohl populärste Lösung, jedoch ist es mir aufgrund der Fehlerlastigkeit unsympatisch. Außerdem brauche ich nicht gleich ein ganzes Schnittprogramm, denn da gibts weitaus besseres :P
    Dann gäbe es Adobe Captivate, wobei ich das gleich wieder vom Tisch nehmen werde, denn 1000€ sind mir da doch zu viel ;)
    Früher hab ich das kostenlose Camstudio probiert, doch die Qualität ist mies und die Videos können nur sehr kurz sein, sonst kann das Programm das Video nicht speichern -,-
    So, zu guter letzt wäre da noch die Aufnahmefunktion meines Schnittprogramms, Magix Video Deluxe... doch auch hier lässt die Qualität sehr zu wünschen übrig :(

    Also, welches Programm würde sich noch dafür eignen (bitte mit HD-Unterstützung^^)?
  • Anzeige
    So isses auch ... zumindest hat fraps bei mir da noch nie anstädig funktioniert :D

    Schonmal an Camtasia gedacht?

    edit: grade nochmal getestet mit Fraps und es geht doch ... hatte es schon lange net mehr probiert, bei alten versionen hat das iwie immer gefailt ... oder mein PC war früher zu schlecht

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Zetter ()

  • Ah, sehr gut (nur das mit DxTory ist schade, das wäre nämlich meine nächste Frage gewesen XD). Ist die Qualität denn auch gut bzw. wird es lossless aufgenommen? Denn dann stünde meine Auswahl fest :D

    Edit: Was, es geht nicht?^^ Naja auf Camtasia kann ich auch zurückgreifen, steht ja auch ganz oben in meinem ersten Post^^

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von DasFusseltier ()

  • Okay das hört sich ja schonmal gut an, nur der Beitrag von Zetter hat mich verunsichert XD

    Edit: Oh, seh gerade, der Beitrag wurde geändert :D Ich denke dann wär hier alles geklärt. Vielen Dank euch allen :)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DasFusseltier ()

  • Hm, du mußt doch mit Camtasia nicht rendern. Es reicht doch den Camtasia Desktop Recorder mit dem Lagarith Codec zum Aufnehmen zu benutzen und den Rest von einem anderen Programm deiner Wahl machen zu lassen.

    ...
    ◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆

    ◆ Meine Empfehlung: FarCry ◆ Laufendes Projekt: World of Tanks

    ◆ Meine Streams findet ihr auf der Gamerplattform: Hitbox.tv ◆



  • Fraps = Vorausetzung Vista oder Windows 7.

    Im ersten Post steht nicht, welches BS er verwendet, also empfehle ich eine Option die halbwegs BS Unabhängig ist. Sorry.

    Zu dem Rest von dir gesschriebenen.

    Man kann im Camtasia Desktop Recorder den Lagarith Lossless Codec direkt einstellen. Für ihn würde sich also gegenüber Fraps nichts ändern, außer daß er einen m.E. besseren Codec verwenden kann und keine vielen kleinen Dateien hat. Zudem will er es für Tutorials haben und was die fehlenden Einstellungen bei Fraps bezüglich des Mauszeigers sind, solltest auch du diese kennen. Da gibts nämlich keine Einstellungsmöglichkeiten.

    ...
    ◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆

    ◆ Meine Empfehlung: FarCry ◆ Laufendes Projekt: World of Tanks

    ◆ Meine Streams findet ihr auf der Gamerplattform: Hitbox.tv ◆



    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von SheratanLP ()

  • hättest du den thread gelesen und nicht nur den 1. post, wüsstest du, dass ich bereits erwähnt habe, dass erst ab vista fraps dafür tauglich ist und dennoch hat er diesem zugestimmt, was klarstellt, dass er mindestens vista hat.

    camtasia muss nach der aufnahme dennoch noch doppelt so lange diese speichern, als das video lang ist (zeitlich bei mir so) und danach nochmal rendern. es gibt zwar die möglichkeit als .avi direkt zu speichern, aber dann kann man nur über stereomix aufnehmen, was nicht grade optimal ist (wenn man system audio mit aufnehmen will). aber so oder so, ist bei fraps die datei schneller, weil sofort, da.

    die notwendigkeit von diesem mauseffektkrimskrams in camtasia, muss jeder für sich selbst entscheiden. ich empfinde sowas nur als störend.
  • SheratanLP schrieb:

    Man kann im Camtasia Desktop Recorder den Lagarith Lossless Codec direkt einstellen. Für ihn würde sich also gegenüber Fraps nichts ändern


    Doch schon. Camtasia tut ja nach der Aufnahme das Video nochmal "speichern"

    Warum wird hier nochmal encodiert?

    Die Aufnahme ist doch getätigt?

    Also kann er doch direkt nach Aufnahme wie bei Fraps die Datei zur Verfügung stellen - warum nach der Aufnahme nochmal encodieren? Das ist ja das irrsinnige dabei. Falls es einen Weg geben sollte, das zu verhindern, wäres ja ok, aber ich habe da keine gefunden. (Außer die Datei ausm Temp Ordner rauszuholen ohne auf Speichern zu drücken :D :rolleyes: :D
    Aktuelle Projekte/Videos




    Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
    Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt Rally | Dirt 4 | WRC 7

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von De-M-oN ()

  • Probiers mal damit: chip.de/downloads/Debut-Video-Capture_31669906.html

    Aber vorsicht bei der Installation, will ne Toolbar und sonstigen Käse mitinstallieren. Einfach die Haken entsprechend entfernen. Es hat seine Macken (Bei mir will der Sound nicht so recht), aber es ist kostenlos und an sich extrem gut.
    CobraVerde. Spieleklassiker und untergegangene Juwelen schamlos beworben.
    Der beste Post des Forums!
    Empfehlungen: Outcast
    Thief Gold
  • Huch, hier gehts ja noch fröhlich ohne mich weiter XD
    Also dieser Schnickschnack wie Highlighting oder ähnliches ist mir relativ egal, außerdem ist es ja nicht so, dass man den normalen Mauszeiger nicht ändern könnte ;)
    Was mir allerdings etwas wichtiger wäre, ist die Zoom-Funktion während der Aufnahme. Wenn man den ganzen Desktop aufnimmt, sind viele kleinere Textfelder etc. dadurch unleserlich.
    Und die Programme von Cobra, Siimon und Burnout werde ich mal testen :)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DasFusseltier ()

  • Öhm das geht eigentlich in so ziemlich jedem halbwegs professionellen Schnittprogramm (Video Deluxe, Sony Vegas, etc.). Das Problem ist, dass das ganze aufgrund der nicht 100% verlustfreien Qualität hässlich aussieht bzw garnicht mehr lesbar ist^^

    Edit: Ok bin meinen Beitrag nochmal kurz im Kopf durchgegangen und hab festgestellt, dass das Zoomen natürlich auch nach dem Aufnehmen möglich ist XD Da verlustfrei aufgenommen wird, ändert sich ja nicht viel, der Verlust entsteht erst nach dem Rendern^^

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DasFusseltier ()