T.bone SC400 oder SC450 USB

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • T.bone SC400 oder SC450 USB

    Anzeige
    Hallo,

    ich möchte mir ein Großmembranmikrofon zulegen. Das soll zum Let's Playen geeignet sein.
    Ins Auge gefasst habe ich bisher das T.bone Sc400 mit dem Xenyx 302 USB Mischpult
    und das SC450 im USB Podcast Bundle.
    Preislich würden wohl beide etwa gleichauf liegen (denn für das 400er brauche ich auch noch ein Stativ),
    nämlich bei etwa 120 Euro.

    Doch was wäre nun die bessere Kombination? SC400 mit Mischpult oder SC450 mit etwas schlechterem USB-Klang?

    Danke für die Hilfe, auch wenn es das Thema mit dem Sc450 schon öfters gabe,
    aber ich bin mir mit dem 400er nicht sicher.

    Grüße,
    Dominik
  • Ich hab das SC450 USB seit Neuem und bin sehr zu frieden! Leider kann ich es nicht vergleichen, aber das unkomplizierte Handling des SC450 hat mir schon sehr gefallen. Zusätzlich sehr gute Qualität - Top! (:
    Edit: (Noch) kein Video damit oben, leider.


    Vielleicht findest du dir ja ein paar Meinungen hier;
    [Referenz] Der ultimative Mikrofon-Vergleich-Thread

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Yumi ()

  • Anzeige
    Hallo,

    danke für die vielen und schnellen Antworten :)
    Ich habe mir jetzt noch mal genau den Referenz-Vergleisthread angeschaut,
    dort lese ich von einigen, dass das 440 vielleicht sogar noch besser ist, als das
    450er, da es eine tiefere Stimme aufnimmt.
    Allerdings soll es beim 440er ja öfters mal ein Fiepen geben, weshalb es eigentlich keine Alternative
    ist.
    Oder liegt das eher am Low-Cut Filter, dass die Stimme höher ist?

    Grüße,
    Dominik
  • Jetzt haben hier die ganzen 450-er Benutzer geantwortet.
    Ich besitze das SC440 und bin sehr zufrieden. Dazu hat es auch noch mehr Bass bzw. wie soll man das ausdrücken..
    es lässt deine Stimme besser rüberkommen! Vor allem wenn man eine tiefe bzw. basslastige Stimme hat, hört sich das dann eher an, als wenn der direkt neben dir steht, wenn man versteht was ich meine.
    Das SC450 soll dafür sehr empfindlich sein und man könne damit sogar die Vögel von draußen zwitschern hören können. :/
    Muss man halt selbst wissen, ob sich der Aufpreis für einen persönlich (!) lohnt.
  • Also mir ist zu Ohren gekommen dass das SC440 nicht in einem Podcast bundle geben soll (der Quellen sind nicht umbedingt zu glauben).

    Aber was ich versichern kann, dass das SC450 derbe ist. Ich habe es mir nachträgliuch zu Weihnachten gegönnnt und bin voll zufrieden damit.

    Habe es mit bei Thomann in nem Podcast Bundle geholt. Dort Sind Stativ, Pop-Killer, Spinne und natürlich das Mikro in einem ganzen Paket enthalten :)
    WackigerZocken
    Der etwas andere Gaming Kanal!


    Streamokalypse ist auch cool!
    streamokalypse.de
  • Ich hab das SC450 auch im Podcast Bundle und kann nicht meckern, hab es von Thomann bezogen, die bieten auch noch einen guten Service, bei mir war das Stativ kaputt, ob ich es verbogen hab oder ob es schon defekt geliefert wurde kann ich nicht sagen. Als ich den Defekt gemeldet habe haben die mir direkt ein neues Stativ geschickt ohne auf Rücksendung vom altem, kaputten zu bestehen (Portokosten zu hoch).

    Klanglich hört es sich ganz gut an, man darf bloß nicht vergessen das wenn man es vom USB trennt um es weg zu packen (Luftfeuchtigkeit soll dem nicht so gut tun) das man es eventuell in bestimmten Programmen wieder aktivieren muss (Dxtory hat es bei mir mal vergessen). Ansonsten Top Qualität.

    dl.dropbox.com/u/54921308/tbonesc450usb.flac

    Das ist auf 40% Lautstärke, das Tippen im Hintergrund ist als ich diese Worte schreibe. Teile des Rauschens könnten vom Rechner kommen.
    Kängurus sind allgemein für ihre Freundlichkeit bekannt...nicht
  • Wow, kommt es mir nur so vor oder gab es diese Frage in letzter Zeit ziemlich oft? :P
    Jedenfalls reicht mir das SC440 USB zum LPen auf jeden Fall. Das SC450 ist mir für den meiner Meinung nach geringen Leistungsanstieg einfach zu teuer. Und beim beim SC400 müsstest du wie du bereits gesagt hast noch ein Mischpult dazubestellen und wenn du da am falschen Ende sparst, kann das böse Folgen mit sich bringen :P Insgesamt kommst du also mit dem SC440 am besten weg und wenn es unbedingt eines deiner aufgezählten sein muss, nimm das SC450 USB :D

    Edit: Ah ich sehe gerade, dass das SC440 doch eine Möglichkeit für dich wäre. Wenn du möchtest, kannst du auf meinem Kanal ein bisschen schauen, denn ich benutze das 440er *Schleichwerbung FTW* XD

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DasFusseltier ()

  • Hmmm jetzt macht ihr's mir wirklich schwer :D
    Wollte heute eigentlich schon etwas bestellen ...

    In BournoutDvs Datei (Danke übrigens) kann ich eigentlich auch ein leichtes Rauschen hören, beim SC440 auf youtube habe ich ein "original Sound" Video gefunden,
    das rauscht auch, aber etwas bassiger/dumpfer. Von der Rauschlautstärke kann ich auch keinen Unterschied feststellen.
    Welches soll ich jetzt nehmen :rolleyes: Das wird ein langer Abend...

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Domsens ()

  • Bei meinen Videos kannst du unveränderte Originalqualität hören, ich nehme direkt in Fraps auf und bearbeite nichts nach.
    Leider muss ich dazusagen, dass mein SC440 in höheren Tonlagen manchmal dieses Fiepen produziert, was mir früher nicht aufgefallen ist. Aber vielleicht reicht es ja trotzdem schon für deine Ansprüche. :P
  • 1. Das SC450 rauscht auch, wenn du es über USB kaufst. Nur vielleicht etwas minimaler als das SC440.
    2. Rauschen kann man (zur Not) gegen eine minimale Einbüßung der Qualität entfernen.
    3. Bei richtigen Einstellungen rauscht das SC440 nur MINIMAL (man gucke sich mein Amnesia LP an, kein einziges Rauschen, sogar ohne Rauschentfernung)
    4. Selbst wenn es ein bisschen rauscht (wegen Umgebungsgeräuschen), dann übertönt die Ingamemusik das auf jeden Fall.
    5. Tastatur und Maus werden von beiden Mics minimal mit aufgenommen. Kann man halt nichts gegen machen, außer du kaufst dir eine Silent Maus & Tastatur (sind aber recht teuer).

    Fazit: Für mich persönlich und viele andere auch lohnt sich der Aufpreis nicht!