Extremer Qualitätsverlust beim Rendern

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Extremer Qualitätsverlust beim Rendern

    Anzeige
    Hallo ich habe folgendes Problem, ich habe mal eine Testaufnahme gestartet um die bild und ton qualität zu testen. Aufgenommen habe ich mit Fraps, und die Aufnahme ist auch astrein! nun wollte ich das ganze rendern mit TMPGenc Masterung Works 5, habe diverse einstellung ausprobiert habe aber immer extremen bildqualitätsverlust. Habe dann versucht das ganze mit Camtasia zu rendern mit den voreinstellungen auf HD und auch auf benutzerdefiniert, das ergebniss ist leider das gleiche wie bei TMPGenc. Weiß jemand rat? ich verstehe nicht was ich falsch mache, habe auch das tutorial hier im forum angesehen aber trotzdem will es nicht funktionieren :(
  • Nein probiere nicht Magix. Du hast mit TMPGEnc schon ein hochwertiges Tool für unsere LP-Ansprüche und damit alles richtig gemacht. Im Tutorialbereich gibt es eine Anleitung für TMPGEnc.. ;)

    LG Sinan

    [edit] Sind sogar zwei:
    [ Video-Tutorial ] Let's Plays aufnehmen, bearbeiten und rendern! [FRAPS] [TMPGENC VMW 5] [AUDACITY]
    und [ Video-Tutorial ] TMPGEnc 5 - Videos bearbeiten & encodieren
    Damit kriegst du Top-Qualität hin! :thumbup:
    Findet das neue Forum eigentlich ganz schick. :love:

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von SinanGaming ()

  • Anzeige

    SinanGaming schrieb:

    Nein probiere nicht Magix. Du hast mit TMPGEnc schon ein hochwertiges Tool für unsere LP-Ansprüche und damit alles richtig gemacht. Im Tutorialbereich gibt es eine Anleitung für TMPGEnc.. ;)

    LG Sinan

    Ja ich finde das programm auch total genial, habe wie gesagt das tutorial angesehen und dieses auch befolgt, aber leider mit qualitätsverlust, der wie ich finde schon relativ hoch ist.

    Edit: Habe beide angesehen und trotzdem schlechte quali :(

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DahoLetsPlay ()

  • SinanGaming schrieb:

    Nein probiere nicht Magix. Du hast mit TMPGEnc schon ein hochwertiges Tool für unsere LP-Ansprüche und damit alles richtig gemacht. Im Tutorialbereich gibt es eine Anleitung für TMPGEnc.. ;)

    LG Sinan

    [edit] Sind sogar zwei:
    [ Video-Tutorial ] Let's Plays aufnehmen, bearbeiten und rendern! [FRAPS] [TMPGENC VMW 5] [AUDACITY]
    und [ Video-Tutorial ] TMPGEnc 5 - Videos bearbeiten & encodieren
    Damit kriegst du Top-Qualität hin! :thumbup:


    Sorry, mein Video gerade offline, wird aber heute oder morgen noch online kommen. ;)
  • Evolution schrieb:

    SinanGaming schrieb:

    Nein probiere nicht Magix. Du hast mit TMPGEnc schon ein hochwertiges Tool für unsere LP-Ansprüche und damit alles richtig gemacht. Im Tutorialbereich gibt es eine Anleitung für TMPGEnc.. ;)

    LG Sinan

    [edit] Sind sogar zwei:
    [ Video-Tutorial ] Let's Plays aufnehmen, bearbeiten und rendern! [FRAPS] [TMPGENC VMW 5] [AUDACITY]
    und [ Video-Tutorial ] TMPGEnc 5 - Videos bearbeiten & encodieren
    Damit kriegst du Top-Qualität hin! :thumbup:


    Sorry, mein Video gerade offline, wird aber heute oder morgen noch online kommen. ;)

    Hab ich schon gesehen und war auch sehr hilfreich, leider habe ich dennoch qulitätsverluste :(
  • Ich kenn TMPGenc Masterung Works 5 nicht und frage mich in welches du dein Video rendern wolltest. WMV kann ich zB nicht empfehlen (zu große Dateigröße, zu viele Sound- oder Bildfehler). Das Format mit dem ich meine besten Erfahrungen gemacht habe war .mp4 , passable Dateigröße und hervorragende Qualität. Achte besonders darauf dass du ggf. die Voreistellungen änderst in die gewünschte Auflösung. ;)
    Ansonsten versuch es mal mit dem Standart " Windows Movie Maker " wenn ich mich nicht irre, sollte dieser sogar eine spezielle Funktion haben mit der man für YouTube kompatible Videos rendern kann.
    Wenn es dort auch zu so einem großen Qualitätsverlust kommt dann weiß ich soweit auch nicht weiter.

    ~ Rubix ;)
  • RubixAnimez schrieb:

    Ich kenn TMPGenc Masterung Works 5 nicht und frage mich in welches du dein Video rendern wolltest. WMV kann ich zB nicht empfehlen (zu große Dateigröße, zu viele Sound- oder Bildfehler). Das Format mit dem ich meine besten Erfahrungen gemacht habe war .mp4 , passable Dateigröße und hervorragende Qualität. Achte besonders darauf dass du ggf. die Voreistellungen änderst in die gewünschte Auflösung. ;)
    Ansonsten versuch es mal mit dem Standart " Windows Movie Maker " wenn ich mich nicht irre, sollte dieser sogar eine spezielle Funktion haben mit der man für YouTube kompatible Videos rendern kann.
    Wenn es dort auch zu so einem großen Qualitätsverlust kommt dann weiß ich soweit auch nicht weiter.

    ~ Rubix ;)

    Ich habe wie gesagt mit 2 Programmen versucht es zu rendern, einmal als MKV und einmal als MP4, beides ergab quasi das selbe -> qualitätsverlust der meines erachtens extrem ist wenn ich mir die fraps aufnahme anschaue, werde mal im movie maker schauen, danke :)
  • DahoLetsPlay schrieb:

    RubixAnimez schrieb:

    Ich kenn TMPGenc Masterung Works 5 nicht und frage mich in welches du dein Video rendern wolltest. WMV kann ich zB nicht empfehlen (zu große Dateigröße, zu viele Sound- oder Bildfehler). Das Format mit dem ich meine besten Erfahrungen gemacht habe war .mp4 , passable Dateigröße und hervorragende Qualität. Achte besonders darauf dass du ggf. die Voreistellungen änderst in die gewünschte Auflösung. ;)
    Ansonsten versuch es mal mit dem Standart " Windows Movie Maker " wenn ich mich nicht irre, sollte dieser sogar eine spezielle Funktion haben mit der man für YouTube kompatible Videos rendern kann.
    Wenn es dort auch zu so einem großen Qualitätsverlust kommt dann weiß ich soweit auch nicht weiter.

    ~ Rubix ;)

    Ich habe wie gesagt mit 2 Programmen versucht es zu rendern, einmal als MKV und einmal als MP4, beides ergab quasi das selbe -> qualitätsverlust der meines erachtens extrem ist wenn ich mir die fraps aufnahme anschaue, werde mal im movie maker schauen, danke :)


    Fraps ist losless. Das bedeutet verlustfrei = so als wenn du es selber spielen würdest. ist klar, dass da etwas KOMPRIMIERTES (ich meine du packst 40 GB sagen wir mal auf 400 mb) nicht daran herankommt.
    und geh mir bitte weg mit movie maker ~.~
  • Guck das Video von sealsamblubb und benutze eines meiner Presets.

    Wenn dir die Qualität mit CRF 21 (60%) zu niedrig ist, probiere eine höhere. z.B. CRF 19 (64%). Das ist dann aber extremst hochwertig ..

    Und möglichst kein VLC als Player verwenden.

    Es sollte Media Player Classic Home Cinema + Haali sein. (Wenn Interesse, geb ich mehr Details).

    Den WMM würd ich absolut meiden. WMV ist kein guter Codec.

    Ich habe wie gesagt mit 2 Programmen versucht es zu rendern, einmal als MKV und einmal als MP4


    Das sind bloß Container .. Aufm Codec und die Einstellungen kommt es an.

    Fraps ist lossless. Das bedeutet verlustfrei = so als wenn du es selber spielen würdest. ist klar, dass da etwas KOMPRIMIERTES (ich meine du packst 40 GB sagen wir mal auf 400 mb) nicht daran herankommt.


    Ja aber mit x264 CRF 19 isses trotzdem fürs Auge nahezu dem original identisch. (nahezu deshalb, bei extrem dunklem kann man vllt etwas sehen, wenn man gaaaanz penibel drauf achtet und man auch weiß worauf man gucken muss :P )
    Aktuelle Projekte/Videos


    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von De-M-oN ()

  • Evolution schrieb:

    DahoLetsPlay schrieb:

    RubixAnimez schrieb:

    Ich kenn TMPGenc Masterung Works 5 nicht und frage mich in welches du dein Video rendern wolltest. WMV kann ich zB nicht empfehlen (zu große Dateigröße, zu viele Sound- oder Bildfehler). Das Format mit dem ich meine besten Erfahrungen gemacht habe war .mp4 , passable Dateigröße und hervorragende Qualität. Achte besonders darauf dass du ggf. die Voreistellungen änderst in die gewünschte Auflösung. ;)
    Ansonsten versuch es mal mit dem Standart " Windows Movie Maker " wenn ich mich nicht irre, sollte dieser sogar eine spezielle Funktion haben mit der man für YouTube kompatible Videos rendern kann.
    Wenn es dort auch zu so einem großen Qualitätsverlust kommt dann weiß ich soweit auch nicht weiter.

    ~ Rubix ;)

    Ich habe wie gesagt mit 2 Programmen versucht es zu rendern, einmal als MKV und einmal als MP4, beides ergab quasi das selbe -> qualitätsverlust der meines erachtens extrem ist wenn ich mir die fraps aufnahme anschaue, werde mal im movie maker schauen, danke :)


    Fraps ist losless. Das bedeutet verlustfrei = so als wenn du es selber spielen würdest. ist klar, dass da etwas KOMPRIMIERTES (ich meine du packst 40 GB sagen wir mal auf 400 mb) nicht daran herankommt.
    und geh mir bitte weg mit movie maker ~.~
    Das mit MovieMaker war nur eine Notlösung um zu sehen ob es am Programm oder etwas anderem liegt, nicht gleich schnippisch werden. :D
    Wie gesagt, ich selbst benutze nur Fraps und Sony Vegas, also nicht denken dass ich WMM als die ultimative Render Waffe sehe. ;)

    ~ Rubix ;)
  • Ok da es mehreren interessiert hier nochmals :)

    Weil VLC langsame Decoder hat und weil VLC keine gute Bildqualität liefert (blöder Renderer)

    sourceforge.net/projects/mpc-h…6.0.4014.x86.exe/download

    Den +

    haali.su/mkv/MatroskaSplitter.exe (Beim Setup den Haken aus Associate MKV and MP4 to WMP entfernen.

    Dann im MPC-HC unter Optionen -> Ausgabe den Renderer auf Haali Renderer anpunkten.

    Weiteres empfehle ich optional FFDShow:

    sourceforge.net/projects/ffdsh…120228_clsid.exe/download

    Nach Installation in MPC-HC unter Optionen -> Externe Filter -> Externe Filter hinzufügen -> FFDShow Video Decoder auswählen und auf bevorzugt anpunkten.

    FFDShow hat multithreadingfähige Decoder - somit nochmals deutlich mehr Leistung.
    FFDShow ist ein Codec, welcher haufenweise Decoder in sich trägt. Sprich FFDShow ist KEIN Codecpack, sowas rate ich auch dringenst an niemals zu installieren, sondern FFDShow ist ein einziger unbedenklicher Codec fürs DirectShow System. Somit bleibt es sauber.

    @DahoLetsPlay: Mit meinem preset wirst du glücklich sein. Ich hoffe du hast aber Medium oder Slower genommen. Fast ist nur für ultralahme PCs gedacht, da hier nur auf Speed ausgelegt ist.
    Aktuelle Projekte/Videos


    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von De-M-oN ()

  • De-M-oN schrieb:

    Ok da es mehreren interessiert hier nochmals :)

    Weil VLC langsame Decoder hat und weil VLC keine gute Bildqualität liefert (blöder Renderer)

    sourceforge.net/projects/mpc-h…6.0.4014.x86.exe/download

    Den +

    haali.su/mkv/MatroskaSplitter.exe (Beim Setup den Haken aus Associate MKV and MP4 to WMP entfernen.

    Dann im MPC-HC unter Optionen -> Ausgabe den Renderer auf Haali Renderer anpunkten.

    Weiteres empfehle ich optional FFDShow:

    sourceforge.net/projects/ffdsh…120228_clsid.exe/download

    Nach Installation in MPC-HC unter Optionen -> Externe Filter -> Externe Filter hinzufügen -> FFDShow Video Decoder auswählen und auf bevorzugt anpunkten.

    FFDShow hat multithreadingfähige Decoder - somit nochmals deutlich mehr Leistung.
    FFDShow ist ein Codec, welcher haufenweise Decoder in sich trägt. Sprich FFDShow ist KEIN Codecpack, sowas rate ich auch dringenst an niemals zu installieren, sondern FFDShow ist ein einziger unbedenklicher Codec fürs DirectShow System. Somit bleibt es sauber.

    @DahoLetsPlay: Mit meinem preset wirst du glücklich sein. Ich hoffe du hast aber Medium oder Slower genommen. Fast ist nur für ultralahme PCs gedacht, da hier nur auf Speed ausgelegt ist.

    So, habe den player etc installiert, sah schon etwas besser aus als mit VLC player, redner es jetzt noch mal auf slow und dann mal gucken, hoffe es sieht dann gut aus. Danke dir für deine mühen :)

    Edit: So habs nun gerendert, bin zwar nich 100% zufrieden mit der bildquali habe es aber trotzdem mal hochgeladen(auf youtube sieht die quali wieder total bescheiden aus!), evtl seht ihr ja was ich meine. Über die ton quali brauchen wir nicht reden denke ich, die ist miserabel obwohl ich sie mit audacity bearbeitet habe, sind manchmal so komische tonabfälle drin. (Vorallem sage ich "Farbenfroh" und man versteht "Schadenfroh" oO)
    youtube.com/watch?v=dmeNcIVfves&feature=youtu.be

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DahoLetsPlay ()

  • Ich weiß echt nicht was du gegen die Videoqualität hast?

    killerinstinct.ath.cx:2000/fil…012.02.29_00.09.52%5D.png so nun aber.

    Aber richtig böse ist deine Tonqualität. Sag mal wie hart übertrieben hast du denn da Rauschfilter draufgefeuert? Das ist ja nicht mehr feierlich.
    Aktuelle Projekte/Videos


    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von De-M-oN ()