Was haltet Ihr von Speedrun`s?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Was haltet Ihr von Speedrun`s?

    Anzeige
    Hi,

    Wie das Thema schon heißt, möchte ich wissen was Ihr über Speedrun`s von Spielen haltet.

    Findet Ihr es eher langweilig oder interessant?
    Würdet Ihr sowas auch mal machen/versuchen(wahlweise mit oder ohne Kommentar)?
    Wenn ja habt Ihr schon eine Vorstellung dazu?
    Was meint Ihr wie lange braucht man um so geskilled zu werden?

    Ich persönlich finde Speedrun`s sehr interessant. Allerdings ausschließlich von Spielen, die dafür bekannt sind, dass die (sehr) schwer sein sollen.
    Meistens gilt das für SNES/NES-Spiele.

    Ich selbst bin ja dafür bekannt, dass ich die NES-Teile von Ninja Gaiden relativ entspannt durchrushe(zum größten Teil ohne Savestates). Die wenigsten werden mich zwar über Skype kennen, aber wenn man schon in einer Skypekonfi nicht mit "Daniel" angeredet wird, sondern mit "NG" könnte man sich da schon was bei denken.

    Ich habe ja selber auch einen Speedrun gemacht (siehe Signatur). Ich hab halt jetzt die Spiele zig-mal durchgespielt. Von mal zu mal wird man halt besser. Man merkt sich die ganzen Gegner, wenn Sie den Screen betreten. Und wenn man, dann relativ mühelos im Spiel fortschreitet macht einem, dass richtig Spaß. Und wenn man dann daran denkt was man alles durchgemacht hat, als man das, dass erste mal "durchlebt" hat muss man doch ein wenig schmunzeln. Das war jedenfalls bei mir so.

    Wie steht Ihr zu dem Thema???
  • Ich finde Speedruns bei älteren Konsolenspielen ganz nice. Wenn da jemand Super Mario Land für den GameBoy in 15 Minuten durchspielt, hat das schon was und ist was nettes zwischendurch, weils nur eine einzige Folge ist. :)
    Aber ob jetzt jemand den neuesten Final Fantasy-Teil in Normalzeit oder 5 Stunden kürzerer Zeit durchspielt, ist mir schnuppe - da möchte ich eher die Story mitbekommen und wenn dann alles weggeklickt wird, um möglichst schnell durchzurushen.. Nicht so meins.
    Finde eher z.B. 3-Herz-Runs bei den Zeldaspielen und sowas spannend. :thumbup:

    LG Sinan
    Findet das neue Forum eigentlich ganz schick. :love:
  • Anzeige
    Find Ich Hammer. Auf dem Speeddemosarchive.com bin Ich sehr oft.
    Gerade bei schweren Spielen finde Ich es toll wie Leute da einfach durchrennen als wäre es
    die einfachste Sache der Welt. Bei jedem Spiel würde Ich mir das natürlich nicht anschauen,
    aber z.B. Half Life und 45 Minuten sollte man mal gesehen haben! :)
  • Kenne ich von Doom :)
    Klasse, sowas! Wenn man ein Spiel so sehr mag, dass man es normal garnicht mehr durchspielen will, kommt man eben auf andere Ideen. Das Spiel so schnell wie möglich durchzuspielen z.B.
    Hab auch den ein oder anderen Speedrun dazu vor. UV-Max von Plutonia, das wärs. Oder Doom II complete UV oder gar Nightmare.


    Edit: Bitte den Apostroph aus dem Titel entfernen! Weder in Schland noch in England wird der beim Plural gesetzt.
    CobraVerde. Spieleklassiker und untergegangene Juwelen schamlos beworben.
    Der beste Post des Forums!
    Empfehlungen: Outcast
    Thief Gold

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von CobraVerde ()

  • Ich find Speedruns gerade bei schweren und älteren Spielen sehr interessant und guck ich mir auch gerne an. Grad bei Spielen, bei denen ich voll absucke und mir denke "welcher Mensch SCHAFFT das bitte?", weil ich mir dann quasi auch Tips abholen kann und sehe, wie es "richtig" geht. Zur Zeit schau ich mir auch sehr gerne die ganzen Perfect Runs von RoahmMythril an. Sind zwar keine Speedruns, aber meiner Ansicht nacht bei schweren Spielen genauso interessant.
    Bei Spielen, die sowieso leicht sind oder bei neueren (3D) Spielen, gefallen mir Speedruns nicht mehr so, einfach nur, weil es keine Herausforderung mehr ist... kommt natürlich auch aufs Spiel an.

    Edit: Ich selbst jedoch würde keinen Speedrun machen, weil ich genau weiß, dass ich sehr lange dafür brauchen werde, bis ich es richtig hinbekomme und ich hab meist nicht die Geduld für so viel Aufwand.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von oro ()

  • Von TheWonderer die Gothic Speedruns habe ich gerne geguckt, weil ich staunen konnte, wie gut jemand ein Spiel kennen kann.
    Ich selber kenne ja auch so ein paar Spiele fast auswendig und sterbe selten, aber wenn wirklich alles perfekt sitzt und nicht mehr nachgedacht werden muss, dann finde ich das schon faszinierend.
  • Also ich für meinen Teil kann nur sagen, ich LIEBE Speedruns. Ich gucke jedoch nur Speedruns von Games die ich selbst schon einige male durch gespielt habe.
    Das hat den einfachen Grund weil ich sehen möchte WIE er es durch rusht. Da ich ja selbst das Spiel kenne und weiss wo schwere Stellen vorkommen
    ist es einfach interessant wie dieser jemand da durch kommt. Kenne ich jedoch ein Spiel nicht bevorzuge ich es natürlich ein Let's Play davon zu gucken
    bzw es selber zu spielen.

    Aber amsonsten finde ich Speedruns durch aus amüsant, diese Leute zeigen eben wie leicht es doch sein kann :) Zum Beispiel beeindruckte mich auch
    jemand der Amnesia in 30 Minuten durchspielte, das war echt beeindruckend.
  • Ich schaue eher selten Speed-Runs... aber an sich sind wirkliche Speed-Runs eine witzige Sache. Auch manchmal bei schwereren Storylastigen Games.
    Allerdings regen mich solche Speed-Run/Normal-Game Hybriden auf.
    Wenn jemand beispielsweise meint er müsse ein RPG spielen, keinen wirklichen Speedrun hinlegt, dann aber dennoch durch alles durchrusht....
    Das ist beispielsweise auch bei jedem Assassins Creed bei mir so gewesen. Ich zock das Spiel in der Regel immer so, das ich schnell durchkomm weils halt ned soooo schwer ist. Aber ich mach dennoch viel mist zwischendurch, und dann kommt irgendjemand an und meint mich dumm anzumachen weil ich 12 Stunden mehr für das Spiel gebraucht hab.... trololo...
  • ich find speedruns ganz cool, wenn man es kann!
    Also wenn jemand einen schnellen reibungslosen durchlauf macht, ohne fails, ohne "tools" oder ohne dieses cheatlike duchglitchen.
    gutes beispiel super mario einfach Jump and "RUN FASTER AS HELL"
    oder Half Life in an Half Hour.
    aber so spiele wie cod oder so wo man warten muss oder wo man einem team hinterherrennen muss, würd ich dann nehmer als speedrun verstehn.
    eher so die alten spiele. die alten JNP oder Alte egoshooter inden man sich einfach von lvl zu lvl durchschießt, dass find ich gut
  • Also, der immernoch geilste Speedrun aller Zeiten ist der Portal 1 Speedrun mit einer Zeit von 9min 28sek!
    Er ist nicht gefakted, denn alle Tricks, die genutzt werden funktionieren einwandfrei!

    Selbst machen... ja, schon... bei Spielen, die ich schon kenne, suche ich überall nach Glitches, weil ich es lustig finde, wie manche Spieleengines dann abgehen, was Bugging angeht...

    Ich finde, man kann jedes Spiel Speedrunnen!

    Ein Speedrun ist eine Herausforderung und kein Let's Play, und wer so dumm ist und über einen "Speedrun" "Let's Play" schreibt, der ist selbst Schuld, wenn sich alle beschweren!
    Grüße, GLaDOS

    "Do you know who I am? I'm the man whose gonna burn your house down - with the lemons! I'm gonna get my engineers to invent a combustible lemon that'll burn your house down!" - Cave Johnson, CEO of Aperture Science

    YouTube: Max Play

    Rechtschreibung und Grammatik sind eine Tugend, aber jeder macht mal Fehler...