[mit Bildern... IN FARBE!] Channeldesign (V3/Cosmic Panda) mit PS erstellen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • [mit Bildern... IN FARBE!] Channeldesign (V3/Cosmic Panda) mit PS erstellen

      Anzeige
      Sehr geehrte Damen und Herren,

      Heute möchte ich euch hoffentlich beibringen, wie ihr ein Channeldesign V3 erstellt.
      Ja, das ist ein Bild Tutorial; einfach die Spoiler aufklappen.

      Spoiler anzeigen
      So kann es aussehen:



      Spoiler anzeigen


      Es wäre nicht schlecht, wenn ihr Photoshop und eine Template (Vorlage) benutzt.
      Für beides ist Google euer Freund, aber achtet bei Photoshop darauf, dass ihr Testversion hinter Photoshop eingebt, ihr wollte ja nichts Böses tun.




      Spoiler anzeigen


      Danach selektiert ihr die Hintergrund-Ebene (Background-Layer) und selektiert eine Farbe, indem ihr links in der Toolbox auf der Vordergrund-Farbe (rot umrandet) klickt.


      Dann nehmt ihr einen Kontrast (Graustufe Farbe: schwarz, weiß, grau) oder einen unsatten Farbton (bitte keine knallige (satte) Farben).
      Ich verwende gerne einen schwarzen Background.
      Deshalb habe ich schwarz selektiert, was ihr selektiert kann mir und euch egal sein, ihr müsst nur aufpassen, dass das spätere Interface erträglich aussieht.
      (Keine Kombinationen aus grün und rot und andere "Scherze"!)
      Mit [Alt+<=] könnt ihr die Fläche füllen.




      Spoiler anzeigen

      Der Fadeout (Verlauf/ Gradient) sagt mir nicht zu.
      Den werden wir nun färben.



      Spoiler anzeigen

      Ihr macht auf das Bildchen des Fadeouts (Layer 19) einen Doppelklick und ihr kommt ihn die "Fülloptionen" (Blending Options).
      Ihr geht auf "Color Overlay" (auf Deutsch: Farbüberlagerung o.Ä.)
      Und selektiert entweder weiß oder schwarz!
      KEINE andere Farbe (wegen YouTube).
      Dann bestätigt ihr das mit OK.




      Spoiler anzeigen



      Nun erstellt ihr eine neue Ebene (unten recht makiertes Zeichen in dem Ebenen Fenster/ Layer Window).
      Dann selektiert ihr das Pen-/ Maskingtool (links Toolbox).
      Dann setzt ihr drei Punkte.
      Wie ihr sie setzt ist vollkommen egal.
      Ihr könnt auch mehr setzen; wäre sogar besser.
      Wenn ihr einen Punkt setzt und den die linke Maustaste gedrückt haltet und die Maus bewegt, werdet ihr merken, dass Die Laufbahn flüssiger wird (mehr "flow" hat).



      Spoiler anzeigen


      Nun behaltet ihr das Pen-/ Maskingtool und macht innerhalb der Pfadfläche einen Rechtsklick und geht auf "Make Selection" (Deutsch: Auswahl machen/ setzen o.Ä.)
      Nun ist der Bereich selektiert.
      Danach selektiert ihr eine Fordergrundfarbe (ich nehme ein dunkles Grau, was ich euch auch nur empfehlen kann).



      Spoiler anzeigen



      Nun füllt ihr die Selektion mit der Vordergrundfarbe.
      Die Fülloptionen sind wie folgt:


      • Schlagschatten (Drop Shadow)
        Füllmethode (Blend Mode) - Multitplizieren (Multiply)
        Deckkraft (Opacity) - 75%
        Winkel (Angle) - 90° (No use of global light)
        Distanz (Distance) - 5px
        Überfüllen (Spread) - 0%
        Größe (Size) - 5px

        Qualität (Quality) bitte nicht bearbeiten)

      • Schatten nach innen (Inner Shadow)
        Füllmethode (Blend Mode) - Multitplizieren (Multiply)
        Deckkraft (Opacity) - 75%
        Winkel (Angle) - 90° (No use of global light)
        Distanz (Distance) - 0px
        Überfüllen (Spread) - 0%
        Größe (Size) - 21px

        Qualität (Quality) bitte nicht bearbeiten)

      • Abgeflachte Kanten und Relief (Bevel and Emboss)
        Style - Inner Bevel (ich weiß die 1:1 Übersetzung nicht)
        Technik (Technique) - Flach (Smooth)
        Tiefe (Depth) - 1000%

      • Verlaufsüberlagerung (Gradient Overlay)
        Füllmethode (Blend Mode) - Weiches Licht (Soft Light)
        Deckkraft (Opacity) - 100%
        Verlauf - Sucht euch zwei schöne Farben ;)
        Style - Linear (Align with Layer)
        Angle - 90°
        Skalieren (Scale) - 150%



      Spoiler anzeigen



      Nun kopiert ihr Ebenen [Strg+J] Und platziert diese mit [Strg+T].
      Danach fasst ihr diese zusammen und spielt mit den Füllmethoden rum.
      Danach kopiert ihr die komplette Seite und fügt diese gespiegelt [Strg+T >Horizontal spiegeln] auf der anderen Seite ein.



      Das war das Tutorial auch schon.
      Ihr könnte eigene Effekte einfügen etc.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von elFABIO ()

    • Anzeige
      Sprechen wir vom beide vom Füller? (Spoiler 4)
      Damit kannst du Punkte setzen, die sich automatisch verbinden.
      Falls du die linke Maustaste gedrückt hältst und die Maus bewegst, sind das auch flüssige Pfade.

      Finde ich nützlich (ich zittere sehr stark und habe keine ruhige Hand).

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von elFABIO ()