Was haltet ihr davon, wenn Jüngere Spiele ab 18 Spielen? (z.B Fallout )

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Was haltet ihr davon, wenn Jüngere Spiele ab 18 Spielen? (z.B Fallout )

    Anzeige
    Hallo!
    Ich Liebe solche Spiele, wo man z.B Siche in Charackter erstellen kann und anschließend auch sachen sucht und sich sozusagen Skillen kann!
    Und ich habe halt das Spiel "Fallout 3" Und möchte es gerne LetsPlayen, doch leider bin ich 13 und nicht im Stimmbruch -_-
    Was haltet ihr davon wenn z.B ich jetzt Fallout 3 LP´en würde?
    Und nein, ich bin nicht so ein 13 Jähriger der wenn er Stirbt rumflamed und oft Aufgibt und nein ich beleidige auch nicht im LP ;)
    Mfg
  • Es reicht, wenn du es alleine @ home spielst. Ich bezweifel, dass jemand darauf scharf ist nen Minderjährigen dabei zuzusehen, wie er/sie Spiele spielt die für das Alter nicht gedacht sind. Klar es ist nur ein Spiel, so what? Dennoch finde ich das als LP überhaupt nicht gut. Grob gesagt: Wegen deiner Stimme würde dich kaum einer ernst nehmen oder wie man so schön sagt "für voll". Dir mangelt es an Lebenserfahrung (nein ich meine damit nicht "Wissen", sondern Lebenserfahrung und die kriegt man nur indem man lebt), aber wenn du für dein Alter eine überdurchschnittliche Reife haben solltest oder im LP selbst auch wirklich zeigst, dass du mit den Sachen zurecht kommst und noch darüber hinaus alles sehr reflektiert betrachtest, kannst du damit wohl den Großteil der Zuschauer überraschen.

    Im Endeffekt bleibt es deine Entscheidung ob du es machst oder nicht.
    Ich würde es nicht tun, wenn ich du wäre.
  • Also ob der LPer nun noch keinen oder schon seinen Stimmbruch hatte ist mir persönlich egal, hab auch nicht die beste Stimme.
    Jedoch ein Game zu LPn welches für dich noch nicht geeignet ist, ob das so gut ist kann ich dir nicht sagen. Ob man mit 13 schon LPs machen will weiß ich auch nicht, wenn es deine Zeit zulässt warum nicht aber nimm Spiele die wirklich zu dir passen und auch für dein Alter entsprechender sind, macht den LPer Youtuber sympathischer.
    Wie gesagt das ist meine Meinung aber ich würde mir persönlich kein Fallout 3 LP von nem 13 jährigen ansehen, ob du alles so weitergeben kannst wie du es auch im Spiel aufnimmst ist dann die nächste Frage :-).
    Aber hindern kann dich keiner :)
    Signatur 3.0:

    Gamingkanal:
    -Derzeit Wartungsarbeiten da der Kanal zurückgesetzt wird

    iPractise:
    -Kochkurs Season 4
    -Wie wandert man richtig aus
    -Reviews, Tutorials und Unboxings
    -Rest
  • Ich selber bin 16 und Let's Playe auch 18 jährige Spiele.Ich bin noch halb im Stimmbruch, hab aber schon das Meiste hinter mir.Ich würde davon abraten, da ich es schon mit 14 Jahren versuchtt solche Spiele zu Let's Playen und es kam nicht gerade gut an.Ich bekam deshalb halt auch viele Dislikes.Viele finden es nicht gut wenn wenn da eine Piepsstimme z.B. bei Call of Duty mitkommentiert, da es leider einfach nicht passt.Ich kann mir deshallb auch nicht gerade vorstellen, da du ja noch 13 Jahre alt bist, das du wirklich weiß, was du dazu kommentieren sollst.Ich würde mir lieber auf jeden Fall ein ab 18 jähriges Spiel bei einen Volljährigen angucken als bei einen 13 jährigen.Andere finden es wiederum egal.Wenn du ihnen eine gute Video Qualität bietest gucken sie es trotzdem, da sie nur das Spiel sehen wollen und es ihnen total egal ist was du da redest.Das wäre dann aber keine Freunde von deinen Commentary.Versuch dich erst mal an ein paar Nintendo spielen die du gut kennst (Mario ect.)Ich denke da du ja auch erst 13 Jahre bist, das du noch nicht sehr lange Let's Player bist und du deshalb auch noch viel lernen musst und da mit solchen Spielen anzufangen, wäre nicht sehr schlau.
  • Anzeige
    Also ich finde es nicht sooo schlimm wenn jetzt 15/16 jährige Spiele ab 18 zocken, solange sie geistig auch reif genug sind. Was ich aber gar nicht ab kann ist, wenn so 12 - 14 jährige meinen, dass sie cool sind wenn sie solche Spiele ab 18 spielen. Und wenn sie sowas dann auch noch aufnehmen und in Youtube reinklatschen, könnte ich fast schon ausrasten.
  • Kaum geht einer zu, geht ein neuer Thread zu dem Thema auf. Yay.

    Naja, ich bin auf jedenfall dagegen. Zwar nicht unbedingt so hart, wie es vorgeschrieben ist, so finde ich z.B. wenn man 16 ist kann man auch ab 18 Titel spielen, aber grundsätzlich bin ich dagegen wenn ein 13jähriger ab 18 Titel spielt - Einfach weil ich finde, dass diese Kennzeichen nicht ganz umsonst da sind. (:
  • Chu schrieb:

    Naja, ich bin auf jedenfall dagegen. Zwar nicht unbedingt so hart, wie es vorgeschrieben ist, so finde ich z.B. wenn man 16 ist kann man auch ab 18 Titel spielen, aber grundsätzlich bin ich dagegen wenn ein 13jähriger ab 18 Titel spielt - Einfach weil ich finde, dass diese Kennzeichen nicht ganz umsonst da sind. :)
    Ich sehe das, wie damals schon gesagt -__-, ähnlich wie chu - ich räume jedem einen 2 Jahres "Freischein" ein - mit 16 Spiele ab 18 - mit 14 Jahren meinetwegen Spiele ab 16. Seh ich allerdings ein LP aller Gronkh in Dead Space 2. "Ja Hallöchen Popöchen Leute, du dummer Alien - hier haben sich echt die dümmsten Aliens der Welt versammelt" - toleriere ich das nicht mehr ._. - ganz einfach.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von LPMirai ()

  • Ich finde es sowieso sinnlos das Ego-Shooter oder Third-Person-Shooter erst ab 18 sind.. leider sind das halt Regeln an die man sich halten muss. Wenn man eine reife Stimme hat, dann kann man natürlich schon so ein Spiel Let´s Playen. Ich Let´s Play gerade auch MW3 und bin noch keine 18 :whistling:.
  • zugfaehnLP schrieb:


    Ich finde es sowieso sinnlos das Ego-Shooter oder Third-Person-Shooter erst ab 18 sind..


    Also ich sage dir gleich das man sich bei USK bzw. PEGI (wie in meinem Fall) etwas gedacht hat. Mag sein das du es für sinnlos hälst aber würdest du mit ansehen können wie ein 5, 6 jähriger z.B. Darkness II spielt? Stell dir das mal vor und sag mir was dir bei diesem Gedanken durch den Kopf geht. Ich hoffe ja du weißt was die richtige Antwort sein müsste. Ich muss dazusagen ich bin nicht 18 und spiele Spiele ab 18 aber zu sagen das USK/PEGI unnötig ist ist schwachsinn. Es gibt durchaus Gründe warum etwas ab 18 ist.

    Nun ich denke nicht das es die beste Idee ist mit 13 spiele ab 18 zu spielen. Natürlich, verbieten kann es dir niemand das ist klar. Aber wenn dir jemand dir dabei zusieht wird es nicht so gerne gesehn. Es gibt übrigens gefühlte 1234fünf6 Threads davon vllt. hättest du dich mal umsehen sollen alle paar wochen sieht man so einen Thread hier.
  • Ich halte davon nichts...
    Fünf Jahre ist zwar nicht viel, aber der Unterschied zwischen einem 13 und 18 Jährigen ist doch groß.
    Selbst zwischen einen 16 und 18 Jährigen ist ein gewisser Unterschied, aber kein arg Großer.
    Warte einfach.
    Wenn du 16 bist, wird niemand etwas sagen.

    Ich mache es so:
    Ich halte mich an PEGI (ich hasse die Urteile der USK) und bin höchstens zwei Jahre jünger als vorgesehen (HÖCHSTENS!):
    Zudem warte ich auf eine gescheite Stimme.



    Nun von der juristischen Seite (auch wenn ich nicht viel von Jura verstehe)
    Wo kein Richter, da kein Henker.
    Du müsstest von jemanden angezeigt werden und das müsste durchkommen.
    Erstmal gibt es SO extrem dummen Leute sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr selten.
    (Nicht mit Hatern zu verwechseln! Es würde Geld kosten und das macht nicht jeder).

    Aber falls du einen sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr Dummen begegnest, wird es ihm garantiert nicht viel bringen; der müsste Beweisen, dass DU es bist, was mit einer Audioaufnahme nicht ausreichend bewiesen werden kann (soweit ich weiß).
    Und ich meine, dass nicht indizierte Spiele sogar von Minderjährigen öffentlich vorgeführt werden dürfen.
    (Da bin ich mir aber sehr unsicher).
  • Wenn jemand mit 14 oder 15 ein USK-18-Game lets playd soll er das tun. Ich habe nichts dagegen, werde es aber mir dann auch nicht anschauen falls derjenige vor dem Stimmbruch ist. Gibt zwar welche, die meinen, es wäre von mir unfair genau deswegen es nicht mir anzuschauen egal wie gut die Qualität sei. Aber sry, für mich passt das einfach nicht.
  • elFABIO schrieb:

    Ich halte davon nichts...
    Fünf Jahre ist zwar nicht viel, aber der Unterschied zwischen einem 13 und 18 Jährigen ist doch groß.
    Selbst zwischen einen 16 und 18 Jährigen ist ein gewisser Unterschied, aber kein arg Großer.
    Warte einfach.
    Wenn du 16 bist, wird niemand etwas sagen.

    Ich mache es so:
    Ich halte mich an PEGI (ich hasse die Urteile der USK) und bin höchstens zwei Jahre jünger als vorgesehen (HÖCHSTENS!):
    Zudem warte ich auf eine gescheite Stimme.



    Nun von der juristischen Seite (auch wenn ich nicht viel von Jura verstehe)
    Wo kein Richter, da kein Henker.
    Du müsstest von jemanden angezeigt werden und das müsste durchkommen.
    Erstmal gibt es SO extrem dummen Leute sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr selten.
    (Nicht mit Hatern zu verwechseln! Es würde Geld kosten und das macht nicht jeder).

    Aber falls du einen sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr Dummen begegnest, wird es ihm garantiert nicht viel bringen; der müsste Beweisen, dass DU es bist, was mit einer Audioaufnahme nicht ausreichend bewiesen werden kann (soweit ich weiß).
    Und ich meine, dass nicht indizierte Spiele sogar von Minderjährigen öffentlich vorgeführt werden dürfen.
    (Da bin ich mir aber sehr unsicher).

    Also zu einem Punkt, ich denke mal das in anbetracht der huetigen Technick die Polizei(z.B) in der Lage ist Stimmen zuzuweisen. JEdoch glaube ich nicht, dass die Polizei sich mit Lp´s beschäftigt, die haben besseres zu tun
  • elFABIO schrieb:

    Ich halte davon nichts...
    Fünf Jahre ist zwar nicht viel, aber der Unterschied zwischen einem 13 und 18 Jährigen ist doch groß.
    Selbst zwischen einen 16 und 18 Jährigen ist ein gewisser Unterschied, aber kein arg Großer.
    Warte einfach.
    Wenn du 16 bist, wird niemand etwas sagen.

    (Da bin ich mir aber sehr unsicher).


    Ich finde die Denkens weise ist schon Falsch den wenn du einem 13 Jährigen verbieten willst bzw es nicht empfehlen willst ein spiel ab 18 zu spielen dann darf es auch genauso wenig ein 16 Jähriger.
    Ich finde wenn dann schon richtig nur weil er mit 16 näher an der 18 ist heißt das nicht das er spiele ab 18 spielen darf. Ich finde es kommt auf die Person an, wenn sie durch solche spiele verstört wirkt einfach entziehen.
    Ich habe mein erstes Spiel ab 18 mit 16 Gespielt das war Splinter Cell Conviction. Aber ich habe nix dagegen es kommt wie gesagt auf die Person an.
    Lust auf eine Pokemon Kampf Liga ? Ja ?! Dann guck doch mal hier! <Klick>
  • "Ich finde die Denkens weise ist schon Falsch den wenn du einem 13 Jährigen verbieten willst bzw es nicht empfehlen willst ein spiel ab 18 zu spielen dann darf es auch genauso wenig ein 16 Jähriger.
    Ich finde wenn dann schon richtig nur weil er mit 16 näher an der 18 ist heißt das nicht das er spiele ab 18 spielen darf. Ich finde es kommt auf die Person an, wenn sie durch solche spiele verstört wirkt einfach entziehen.
    Ich habe mein erstes Spiel ab 18 mit 16 Gespielt das war Splinter Cell Conviction. Aber ich habe nix dagegen es kommt wie gesagt auf die Person an."

    Ich habe es nicht empfohlen, dass man als 16 Jähriger das spielt.
    Bloß es wird kaum jemanden auffallen, dass man das Spiel noch nicht spielen darf und von denen wird niemand was sagen.








    "Also zu einem Punkt, ich denke mal das in anbetracht der huetigen Technick die Polizei(z.B) in der Lage ist Stimmen zuzuweisen. JEdoch glaube ich nicht, dass die Polizei sich mit Lp´s beschäftigt, die haben besseres zu tun"

    Werden die auch nicht.
    Ich meinte aber vor Gericht aufgrund ungenügendem Beweismaterial (auch wenn es wahrscheinlich nicht so weit kommen wird...).

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von elFABIO ()

  • Ich persönlich finds jetzt nicht so schlimm, wenn jemand der noch nicht volljährig ist, Spiele ab 18 lpt. Es kann höchstens sein, dass die Leute nicht ganz damit klarkommen, dass du noch nicht im Stimmbruch warst, aber das ist auch eher Geschmackssache... mir persönlich ist es egal, was für eine Stímme jemand hat, wenn er unterhaltsam ist^^ Hab halt leider schon oft genug mitbekommen dass dann manche Leute anfangen zu haten und zu flamen, liegt also eher an dir, ob du das wirklich durchziehen willst oder nicht.
    Ob so ein Spiel "Schäden" hinterlässt, ist ja nicht so ganz sicher... manche finden es schrecklich, manche nicht. Ich hab mit 10 auch Doom 2 gezockt ohne bleibende Schäden zu bekommen. Liegt nicht wirklich am Alter, sondern eher an der Person, gibt sicher auch 20jährige, die da noch Probleme mit haben^^
  • Diese Alterseinstufungen gibt es nicht umsonst. Wenn man es für sich privat spielt, dann gebe ich MrGreenIron recht. Es kommt ganz auf die Person an. Wenn man jedoch sowas öffentlich macht und anderen zeigt (wie es ja auf YT nunmal ist) sollte man sich an die Einstufung halten. Eine Grenze von max. 1 Jahr ist tolerierbar. Es mag ja sein das du durchaus reif genug bist um so ein Spiel zu LP'en, aber dies macht die 5 Jahre auch nicht weg. Für dich selber kannst du natürlichen spielen was du willst wenn es deine Eltern dir erlauben, halt dich aber bei LP's bitte an die Alterseinstufung.
  • Ich kann meinem Vorschreiber nur völlig recht geben. Wenn man die Spiele privat spielt, ist das ein riesen Unterschied, wenn man ein LP auf Youtube dazu macht. Ich muss dich davon abraten. Es macht einen viel seriöseren Eindruck, wenn du alt genug für ein Spiel bist. Neben der Gewalt können in Spielen ab 18 auch Inhalte vorkommen, die jüngere Spieler meist gar nicht verstehen können und diese falsch interpretieren. Es kann schon sein, dass du dich selbst als reif genug siehst, aber andere glauben dir das vielleicht nicht und fangen dann an zu flammen oder zu haten. Ich würde dir empfehlen dich an die Altereinstufung zu halten und Spiele zu let`s playen, die deinem Alter entsprechen.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von MrSaske63 ()

  • Immer noch die gleiche Meinung: Privat von mir aus, solange das Kind nicht unterentwickelt und unreif ist (was heutzutage leider mangels Karrierewut der Eltern nicht selten der Fall ist), öffentlich nein. Ich möchte kein Kind (und ja, 12 ist Kind, 14 auch..) dabei beobachten, wie es Spiele spielt, die nicht für ihn zugeschnitten sind.
    Die Kids können einfach noch nicht verstehen, was sie da spielen und was es eigentlich darstellen soll, nämlich den puren Tod, von dem es im echten Leben aber leider kein Zurück mehr gibt per automatischem Respawn. 8| Sie können einfach die Verhältnismäßigkeiten nicht einschätzen.. Natürlich soll es da auch Ausnahmen geben, keine Frage. Aber der Großteil der Kids hat mangels ordentlicher Erziehung sowieso eine gestörte Realitätswahrnehmung und da finde ich solche Spiele dann auch bedenklich, wenn sie sie nur im privaten Umfeld spielen. Nur wer soll sie davon abhalten, wenn die Eltern nicht mal Zeit für eine ordentliche Erziehung haben..?

    Horrorspiele hingegen sehe ich nicht so eng. Auch die dümmsten Kids sollten wissen, dass es keine Zombies und ähnliche Spinnereien gibt, das ist einfach noch ne Ecke anders als Kriegsspiele. Bin aber kein Psychologe, eventuell sind die psychischen "Schäden" in der Richtung genauso bedenklich wie bei Kriegsspielen.

    Ganz allgemein stimmt mich die aktuelle Entwicklung nicht glücklich. Aber vielleicht halte ich mich als "alter Opa" auch einfach zu sehr an ursprünglichen Idealen fest, die es heute so nicht mehr gibt.. Auf YouTube möchte ich davon auf jeden Fall nichts sehen, solange die Kids nicht zumindest aus der Pubertät raus sind.

    LG Sinan
    Findet das neue Forum eigentlich ganz schick. :love: