Rauschen im mikro

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Rauschen im mikro

    Anzeige
    Ich möchte Let's player werden und nehme mit fraps auf womit ich auch den Sound aufnehme... ich höre jetzt aber immer ein rauschen im mikro welches man auch in der aufnahme hört... Wie schaffe ich dieses rauschen aus der Welt?
  • RE: Rauschen im mikro

    Sh4dowkillerXS schrieb:


    Ich möchte Let's player werden und nehme mit fraps auf womit ich auch den Sound aufnehme... ich höre jetzt aber immer ein rauschen im mikro welches man auch in der aufnahme hört... Wie schaffe ich dieses rauschen aus der Welt?

    Du könntest eine Socke über dein Mikro ziehen oder du nimmst dein Gerede über audiacity auf machst nach der aufnahme eine Rauschentfernung!
  • RE: Rauschen im mikro

    Also ersteinmal kann es am Micro selber liegen.
    Wenn es ein Lufthansa-Headset ist die es bei dieser Flugline für 5 Euro gibt, dann rauscht es natürlich sehr.
    Oder es kann an deinen Umgebungsgeräuschen liegen. Beispielsweise n Ventilator oder dergleichen.
    Oder aber die Empfindlichkeit deines Micros ist zu hoch eingestellt, so dass es selbst den leistesten Wind aufnimmt der dann als Raschen rüberkommt.

    Um das Rauschen zu beheben gibt es im Internet konstenlose Programme.
    Google einfach mal nach "Rauschunterdrückung".

    Aber was ich prinzipiell empfehlen würde, wäre, dass du dir ein neues, eventuell besseres Headset anschaffst.
  • RE: Rauschen im mikro

    Anzeige
    Du kannst auch mal gucken ob bei den Windows Soundoptionen, bei Mikrofon ein Häkchen bei Ton aus ist, wenn nicht ein Häkchen machen!
    Das könnte evtl. helfen.
  • RE: Rauschen im mikro

    die Socke fungiert nicht als Rausch sondern als Windschutz, das ding Kann beim Sprechen entstehende Pop und Pustegeräusche im besten Falle filtern, ersetzt dann den Schaumstoffpuschel, der sehr oft über Mikros gestopft ist :3

    Ein mikro an sich ist ein elektronisches Gerät, das heißt es ist widerständen ausgesetzt, je schlechter das verwendete material, desto höher der Widerstand (in Ohm) und je höher die Ohmzahl, desto penetranter das Mikrofon eigene Rauschen.
    Eventuell kannst du es mittels "rauschunterdrückung" so weit entfernen, dass es noch schön klingt, allerdings gibts auch HS's die quasi allergisch darauf reagieren, das Resultat sind dann Virtuelle metallische Störgeräusche, das Überbleibsel deines rauschens :3

    Warum hab ich den Krams eignetlich geschrieben??? Kp :3
    Also ich würde Phunks ratschlag befolgen und die Rauschunterdrückung irgendwie einfädeln, sofern du weißt wie das geht, viele Programme wie z.B. Camtasia oder Audacity haben ebenfalls eine Rauschunterdrückung, sollte deine Stimme allerdings mit dem IGS auf einer Spur liegen, dann könnte dir das den IGS killen, aber ausprobieren kostet nichts :D

    Sollte alles nichts helfen, würde ich dir 2 Dinge empfehlen:
    1) Besorg dir ein neues Mikrofon/Headset. Das Ist zwar schade, wenn man ein HS besitzt das noch funktioniert, aber wenn du deine Störgeräusche wirklich loswerden willst kann das ungemein Helfen.
    2) solltest du schritt eins nicht tun wollen, dann empfehle ich dir deine stimme seperat mit irgendwas aufzunehmen und über fraps den IGS, in nem Videobearbeitungsprogramm kannst du die dann im endeffekt wieder zusammenfügen. Vorher solltest du aber über audacity (freeware) das Rauschen einfach mittels "Rauschunterdrückung" löschen
  • RE: Rauschen im mikro

    Da nun über 30 Tage keine Antwort mehr kam, ist hier
    [size=large]#CLOSED[/size]
    Sollte ich zu früh geschlossen haben, so genügt eine kleine PN.
    Ja du kannst dich an den Teufel und das Böse gewöhnen
    Aber der Löwe bleibt der König in der Höhle des Löwen