Lange Let's play Session zuschneiden

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Gibt einige Programme dazu. Und auch einige Tuts. (:
    Siehe hier: Forumbereich: Tutorials

    Zum Beispiel:
    - [ Video-Tutorial ] MeGUI -- x264 - bester Encoder, beste Videoqualität auf Youtube ;-)
    - [ Video-Tutorial ] TMPGEnc 5 - Videos bearbeiten & encodieren
    - etc..

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Yumi () aus folgendem Grund: Linkfix

  • Anzeige
    wenn du mit Fraps aufnimmt macht er aus einer 2 Stundenaufnahme meist eh ca 10 parts die kann man dann ja immer einzeln render z.B 3 Parts ca. 20 Minuten render dann hochladen dann wieder 3 Parts 20 Minuten render.
    Womit nimmst du denn auf ?
    Lust auf eine Pokemon Kampf Liga ? Ja ?! Dann guck doch mal hier! <Klick>
  • Ich nehm mit FRAPS auf und schneide mit Camtasia. Also die Rohaufnahmen in Cam einfügen, das Projekt speichern, einen 15min Part rausschneiden, den rendern, alles wieder rückgängig machen und den nächsten 15min Part rausschneiden. Allerdings nur maximal eine Stunde am Tag, weils mir sonst zuviel wird mit dem Rendern und ich sowieso nur 2 Folgen á 15min täglich hochlade.
  • MrGreenIron schrieb:

    wenn du mit Fraps aufnimmt macht er aus einer 2 Stundenaufnahme meist eh ca 10 parts die kann man dann ja immer einzeln render z.B 3 Parts ca. 20 Minuten render dann hochladen dann wieder 3 Parts 20 Minuten render.
    Womit nimmst du denn auf ?

    Schön, dass hier mal wieder vollkommener Bullsh*t fabriziert wird. Sorry, ist aber so.
    Fraps fängt eine neue Datei nach genau 3.95 ~ GB an. Das bedeutet, dass es von Spiel zu Spiel und Einstellungen unabhängig ist, wann Fraps splittet, halt wenn die 3.95 ~ GB erreicht sind. Beispiel: Ihr spielt Minecraft + benutzt 512x512 Texture Pack + 1920x1080 = vielleicht schon nach 2 Minuten erreicht oder 5.
    Zweites Gegenbeispiel: Ihr spielt Minecraft + kein Texturepack oder ein sehr niedriges (kp was das niedrigste ist, sagen wir mal 15x15) + 680x480 (kp auf jeden fall nicht HD) = nach 10 minuten..

    So ganz grob muss man sich das vorstellen. Auch bei Saints Row: Wenn ihr es auf schlechten Einstellungen spielt, sind die 3.95~ GB Parts vom Fraps länger, als wenn ihr auf Ultra zockt.
  • zugfaehnLP schrieb:

    Ich nehm mit FRAPS auf und schneide mit Camtasia. Also die Rohaufnahmen in Cam einfügen, das Projekt speichern, einen 15min Part rausschneiden, den rendern, alles wieder rückgängig machen und den nächsten 15min Part rausschneiden. Allerdings nur maximal eine Stunde am Tag, weils mir sonst zuviel wird mit dem Rendern und ich sowieso nur 2 Folgen á 15min täglich hochlade.

    Wie umständlich. Dann lieber komplett durchencoden und hinterher mit MKVMerge splitten^^

    Außerdem Camtasia ist ungeeignet zum Encodieren.


    Ich machs mit MeGUI (Tools - AVS Cutter) Der encodierts mir dann direkt so wie ichs will.
    Aktuelle Projekte/Videos


  • Evolution schrieb:

    MrGreenIron schrieb:

    wenn du mit Fraps aufnimmt macht er aus einer 2 Stundenaufnahme meist eh ca 10 parts die kann man dann ja immer einzeln render z.B 3 Parts ca. 20 Minuten render dann hochladen dann wieder 3 Parts 20 Minuten render.
    Womit nimmst du denn auf ?

    Schön, dass hier mal wieder vollkommener Bullsh*t fabriziert wird. Sorry, ist aber so.
    Fraps fängt eine neue Datei nach genau 3.95 ~ GB an. Das bedeutet, dass es von Spiel zu Spiel und Einstellungen unabhängig ist, wann Fraps splittet, halt wenn die 3.95 ~ GB erreicht sind. Beispiel: Ihr spielt Minecraft + benutzt 512x512 Texture Pack + 1920x1080 = vielleicht schon nach 2 Minuten erreicht oder 5.
    Zweites Gegenbeispiel: Ihr spielt Minecraft + kein Texturepack oder ein sehr niedriges (kp was das niedrigste ist, sagen wir mal 15x15) + 680x480 (kp auf jeden fall nicht HD) = nach 10 minuten..

    So ganz grob muss man sich das vorstellen. Auch bei Saints Row: Wenn ihr es auf schlechten Einstellungen spielt, sind die 3.95~ GB Parts vom Fraps länger, als wenn ihr auf Ultra zockt.


    Bullshit ? Du hast gerade selber bewiesen das was ich gesagt habe dennoch stimmt, denn ja nach 3,95 GB fängt Fraps eine neue Datei an und naja meistens nimmt man auf guten Einstellungen an und das führt zu mehreren Parts... und alleine nach deiner rechnung (Zweites Gegenbeispiel: Ihr spielt Minecraft + kein Texturepack oder ein sehr niedriges (kp was das niedrigste ist, sagen wir mal 15x15) + 680x480 (kp auf jeden fall nicht HD) = nach 10 minuten..) würde man nach 2 Stunden mindestens 10 parts schon drinne haben... wo ist jetzt der Bullshit ?
    Lust auf eine Pokemon Kampf Liga ? Ja ?! Dann guck doch mal hier! <Klick>
  • Evolution schrieb:

    MrGreenIron schrieb:

    wenn du mit Fraps aufnimmt macht er aus einer 2 Stundenaufnahme meist eh ca 10 parts die kann man dann ja immer einzeln render z.B 3 Parts ca. 20 Minuten render dann hochladen dann wieder 3 Parts 20 Minuten render.
    Womit nimmst du denn auf ?

    Schön, dass hier mal wieder vollkommener Bullsh*t fabriziert wird. Sorry, ist aber so.
    Fraps fängt eine neue Datei nach genau 3.95 ~ GB an. Das bedeutet, dass es von Spiel zu Spiel und Einstellungen unabhängig ist, wann Fraps splittet, halt wenn die 3.95 ~ GB erreicht sind. Beispiel: Ihr spielt Minecraft + benutzt 512x512 Texture Pack + 1920x1080 = vielleicht schon nach 2 Minuten erreicht oder 5.
    Zweites Gegenbeispiel: Ihr spielt Minecraft + kein Texturepack oder ein sehr niedriges (kp was das niedrigste ist, sagen wir mal 15x15) + 680x480 (kp auf jeden fall nicht HD) = nach 10 minuten..

    So ganz grob muss man sich das vorstellen. Auch bei Saints Row: Wenn ihr es auf schlechten Einstellungen spielt, sind die 3.95~ GB Parts vom Fraps länger, als wenn ihr auf Ultra zockt.

    Schön, wenn mal wieder noch mehr Bullsh*t gelabert wird!

    1. Ist nicht das Texturenpack direkt entscheidend, wie groß die Datei wird, sondern deine Aufnahmequalität!
    2. Stellt Fraps bei mir nicht nach genau 3.95 ~ GB einen Schnitt ein, sondern erst nach 4,0965 ~ GB

    Bitte korrigiert das!

    Bei langen Aufnahmesessions nehm ich einfach die Frapsschnipsel und hau die hintereinander. Da kommen dann meistens 16-20 Minuten Videos raus!
    Grüße, GLaDOS

    "Do you know who I am? I'm the man whose gonna burn your house down - with the lemons! I'm gonna get my engineers to invent a combustible lemon that'll burn your house down!" - Cave Johnson, CEO of Aperture Science

    YouTube: Max Play

    Rechtschreibung und Grammatik sind eine Tugend, aber jeder macht mal Fehler...
  • Und der bullshit geht weiter :D

    Mehr als 4.00 GB erlaubt die AVI 1.0 Spezifikation nicht. Aber du willst hier was von über 4GB erzählen ? :D

    Ich hoffe dir ist klar das 4,00 GB = 4096 MB = 4194300 Kbytes = 4295000000 Bytes entspricht?

    1. Ist nicht das Texturenpack direkt entscheidend, wie groß die Datei wird, sondern deine Aufnahmequalität!


    Doch auch das ist entscheidend. Schwerer komprimierendes Material = größere Dateien.
    Fraps komprimiert nunmal. Verlustfreie Kompression. Und einfaches Material lässt sich nunmal besser komprimieren.
    Aktuelle Projekte/Videos


    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von De-M-oN ()

  • Dazu muss man sagen, wenn du eine Festplatte kaufst, dann sind 2 Terabyte auf einmal 2000 Gigabyte bzw. 2.000.000 Mbyte, einfach weil die fiesen und gemeinen Festplattenhersteller mit graden Zahlen rechnen, da kann es schon zu leichten Ungenauigkeiten kommen, bei den höheren Zahlen. Dem Computer ist das egal, der kann nur 2^x

    Gibt es ein brauchbares Tut für MKVMerge hier im Forum?


    Was brauchst du da für ein Tut? Dateien rein ziehen, muxen, fertig.
    Kängurus sind allgemein für ihre Freundlichkeit bekannt...nicht

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von BurnoutDV ()

  • Ihr liegt beide falsch - Ist schon seit 1996 nicht mehr so.
    Kilo heißt Tausend etc - nicht 1024.

    Hier Wikipedia:
    IEC-Präfixe zur Basis 2

    Um Mehrdeutigkeiten zu vermeiden, schlug die IEC 1996 neue Einheitenvorsätze vor, die nur in der binären Bedeutung verwendet werden sollten. Ein Beispiel:

    1 Kibibyte (KiB) = 1024 Byte, 1 Mebibyte (MiB) = 1024 · 1024 Byte.

    Das für die SI-Präfixe zuständige Internationale Büro für Maß und Gewicht (BIPM) rät von der binären Verwendung der SI-Präfixe ausdrücklich ab und empfiehlt für die Bezeichnung von Zweierpotenzen die Binärpräfixe gemäß der bisherigen IEC 60027-2, die durch die weltweite ISO-Norm IEC 80000-13:2008 (bzw. DIN EN 80000-13:2009-01) ersetzt wurde. Außerdem wurde empfohlen, die SI-Präfixe nur noch in der dezimalen Bedeutung zu benutzen, damit sich sowohl für Zweierpotenzen als auch für Zehnerpotenzen eindeutige Bezeichnungen ergeben, z. B.:

    1 Kilobyte (kB) = 1000 Byte, 1 Megabyte (MB) = 1.000.000 Byte.

    Viele Standardisierungsorganisationen schlossen sich dieser Empfehlung an (siehe Binärpräfix)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Lucki ()

  • Dafür braucht man kein Tutorial denk ich.

    Das Programm ist eig. mega selbsterklärend.

    Du gehst in Optionen und machst erstmal diesen Haken da rein:

    Mit Hinzufügen kannste Dateien hinzufügen. Mit Anhängen kannste was dahinter anhängen. z.B. möchtest du Video 2 an Video 1 anhängen wird Video 2 mit anhängen button geöffnet.

    Splitten geht mit dem Reiter Global, da hakst dann aufteilen aktivieren an und wählst deine Splitmethode, zb nach dieser Dauer und trägst zb 20:00 ein.


    Lucki: Auf technischer Sicht ist 1024 byte = 1kb

    und 4 GB sind 4096 MB.

    Bis dahin kann man AVI 1.0 beschreiben. Nicht nur bis 4000.
    Aktuelle Projekte/Videos


    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von De-M-oN ()

  • De-M-oN schrieb:

    Dafür braucht man kein Tutorial denk ich.

    Das Programm ist eig. mega selbsterklärend.

    Du gehst in Optionen und machst erstmal diesen Haken da rein:

    Mit Hinzufügen kannste Dateien hinzufügen. Mit Anhängen kannste was dahinter anhängen. z.B. möchtest du Video 2 an Video 1 anhängen wird Video 2 mit anhängen button geöffnet.

    Splitten geht mit dem Reiter Global, da hakst dann aufteilen aktivieren an und wählst deine Splitmethode, zb nach dieser Dauer und trägst zb 20:00 ein.

    Habe mir das Programm noch nicht angeschaut bisher und habe im Moment auch keine Zeit dazu. Dachte aber, wenn hier schon drüber gesprochen wird kann ich auch mal nachfragen ;)
    Danke auf jeden Fall.