Streaming Alternativen zu XSplit

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Streaming Alternativen zu XSplit

    Anzeige
    Moin,

    ich streame für gewöhnlich am Samstag Abend mein Skyrim Lets Play für die nächste Woche, das ist ganz lustig da ich auf Kommentare der Zuschauer eingehen und fragen beantworten kann. Bis jetzt nutze ich dafür XSplit, leider neigt sich das Programm nun zum Ende seiner Beta-Phase, wird also kostenpflichtig.

    An Funktionen benutze ich eigentlich nur die Auswahl eines Bereichs meines Desktops und eventuell einen Schriftzug.

    Kennt jemand eine halbwegs, nicht zu CPU-intensive Alternativ zu XSplit die vernüftig zu benutzen ist.
    Kängurus sind allgemein für ihre Freundlichkeit bekannt...nicht
  • Du kannst es mal mit "Adobe Flash Media Live Encoder"probieren. Die neueste Version davon ist momentan Version 3.2, allerdings kannst du auch Version 2.5 benutzen, da diese Version deutlich weniger CPU-Leistung benötigt.
    Um einen Bereich von deinem Bildschirm als Quelle in Adobe Flash Media Live Encoder einzufügen, kannst du entweder das Programm "VH Screen Capture" benutzen, oder fall du Dxtory hast, kannst du selbstverständlich auch Dxtory als Quelle nehmen.
  • Anzeige
    Ich hatte mich mal mit Wirecast rumgeschlagen, an sich ganz nett, aber es ist nicht einfach möglich den Systemsound da rein zu bekommen, zum streamen von einer Konsole aber ideal!

    Ein weiteres Problem ist, das war jedenfalls bei mir so, dass die Encodier-Warteschlange immer länger wurde und es so zu einem steigendem Delay kommt, nach 1 Stunde Stream hatte ich etwa 10 Minuten Delay Oo. War aber wohl ein Einstellungsfehler.

    Adobe Flash Media Live Encoder (viel zu lang' ich sag' mal FML) ist gut, aber du brauchst ein Hardware-/Software-Mischpult, weil es nur einen Audio input hat.
  • BurnoutDV schrieb:

    Bis jetzt nutze ich dafür XSplit, leider neigt sich das Programm nun zum Ende seiner Beta-Phase, wird also kostenpflichtig.


    Einer der Nachteile ist es das es Geld kostet, und das nicht mal zu knapp, für 4 Stunden Stream mit ca 10-20 Viewern ist mir das kein Geld wert oO


    Geld ist relativ. Vielleicht wäre es dir nicht wert, aber anderen würde der Grund reichen um es sich zu kaufen. Naja ansonsten kann ich dir, falls du Dxtory besitzt (und nicht fraps) adobe flash media encoder (schon mal hier vorgeschlagen) echt nur empfehlen. damit erzielt man echt schöne Ergebnisse.
  • Wie oben schon vorgeschlagen, Adobe Media Flash Live Encoder ist da einfach nur Top, frisst relativ wenig CPU imgegensatz zu XSplit.
    Brauchst nur eine Quelle wie oben schon genannt, VH Screen Capture, Dxtory, oder was ich benutze SCFH <- kostenlos, aber auf einer japanischesn Seite nur zubekommen.
    Google sollte schnell was ausspucken wenn du danach suchst. Programm selber ist englisch.
    Mit dem Programm kann halt den Monitor ausschnitt für Adobe Media ausgewählt werden, seis Vollbild, Teil ausschnitt oder "Only Selected Window".
  • Xsplit nutzt x264. Ist klar das die CPU genutzt wird :)
    So ist nunmal x264: CPU effizient :)

    Das es kostet wäre mir ja egal, aber finde es doof das es keine lebenslange Lizenz gibt. Sowas hass ich immer.
    Das hätt ich mir auch bei dem Gold Account mitm LPF gewünscht - das man eine lebenslange kaufen kann. Kann von mir aus auch bissl mehr kosten. Kommt auf Dauer günstiger, als wenn man xsplit alle 2 Jahre neue Lizenz kaufen muss.

    Ich habe zwar noch nie etwas gestreamt, bisher wusst ich auch noch nicht was, aber habe mich vor kurzem minimalst über das Thema informiert - denn interessant find ich das Thema dennoch auch.

    In dem einen Youtube Video hieß es, das kein Vollbild geht mit XSplit. Ist das noch immer so?
    Aktuelle Projekte/Videos


  • De-M-oN schrieb:

    Xsplit nutzt x264. Ist klar das die CPU genutzt wird :)
    So ist nunmal x264: CPU effizient :)

    Das es kostet wäre mir ja egal, aber finde es doof das es keine lebenslange Lizenz gibt. Sowas hass ich immer.
    Das hätt ich mir auch bei dem Gold Account mitm LPF gewünscht - das man eine lebenslange kaufen kann. Kann von mir aus auch bissl mehr kosten. Kommt auf Dauer günstiger, als wenn man xsplit alle 2 Jahre neue Lizenz kaufen muss.

    Ich habe zwar noch nie etwas gestreamt, bisher wusst ich auch noch nicht was, aber habe mich vor kurzem minimalst über das Thema informiert - denn interessant find ich das Thema dennoch auch.

    In dem einen Youtube Video hieß es, das kein Vollbild geht mit XSplit. Ist das noch immer so?

    Ja, glaube schon. Musst dann halt Borderless verwenden oder mit bestimmen Programmen Vollbild simulieren oder einfach Fenstermodus oder naja.. es gibt viele Möglichkeiten.
  • Ist aber grade im Stream recht praktisch, weil wenn man keinen (zweiten) Laptop/Rechner für den Chat und keine Moderatoren (bei 10 - 20 Leuten wohl eher nicht) hat muss man Spammer noch selber abwehren, dazu ist es notwendig selber rauszutappen, und das geht aus dem Fenstermodus erheblich schneller. Übrigens, wenn ich den Output von DxTory streame, wie verhält sich das mit dem Ton? Und weiter: kann ich das Zeug gleichzeitig aufnehmen?

    und zu x264 mit XSplit, heißt also wenn es mit Xsplit läuft kann es kaum schlimmer werden?
    Kängurus sind allgemein für ihre Freundlichkeit bekannt...nicht
  • Wie ichs im Youtube Video gesehen hab, verwendet xsplit x264. Und das finde ich natürlich top. x264 - der beste Lossy Encoder. Wahnsinn 8o 1000 Punkte für xsplit. Finds halt nur scheiße das die keine lebenslang Lizenz anbieten. Wie gesagt: Sowas mag ich überhaupt nicht^^.

    Ja ok, den Chat hab ich jetzt gar nicht bedacht :D

    Dabei ist der ja eig. wenn man mal so überlegt eines der interessanten Dinge an so'nem Stream. Hm ja. Habe ja zum Glück 27" Monitor, da dürfte Fenstermodus ja noch vertretbar sein :D (ja ich bin da pingelich :D)

    Naja statt in Datei gehen die Video und Audiodaten an DirectShow - was dann eben XSplit zb abgreift.

    Ergo wird natürlich an XSplit genau das ankommen, was du an Video und Audiocodec auch beim DXTory eingestellt hast.

    Und ja du kannst es auch gleichzeitig aufzeichnen.

    Dazu hast du dann bei File Output UND bei DirectShow Output den Haken drin.
    Aktuelle Projekte/Videos


  • De-M-oN schrieb:

    Naja statt in Datei gehen die Video und Audiodaten an DirectShow - was dann eben XSplit zb abgreift.

    Ergo wird natürlich an XSplit genau das ankommen, was du an Video und Audiocodec auch beim DXTory eingestellt hast.
    DXTory kann den Ton nicht über DirectShow ausgeben, den nimmt XSplit dann selber auf.