Angespannt

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Anzeige
    Hey, kennt ihr das, man ist während einer Aufnahme angespannt, man weiß nicht was man sagen soll, man ist unwitzig und überhaupt nicht locker? Gibt es da Tipps, ode rist das Übungssache? Ich wäre schon gern etwas lockerer, will meine Videos aber auch professionell rüberbringen.
  • Öhm das kommt mit der Zeit .. ansonsten vllt noch nen Tee trinken oder Traubenzucker zu sich nehmen .. :) Das gefühl selber kenn ich nicht beim Le's Playen :)

    Aber glaub mir das kommt mit der Zeit :D Und unlustige sachen sind manchmal auch Lustig ;)
    Lust auf eine Pokemon Kampf Liga ? Ja ?! Dann guck doch mal hier! <Klick>

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von MrGreenIron ()

  • Anzeige
    Nur hab ich dann das Gefühl, es wird zu unprofessionell, und bin mit mir selber nicht zufrieden. Andere haben ein Gelichgewicht aus beidem, und das ist perfekt wie ich finde :)
  • Was ich dir dazu sagen kann...
    Wenn ich meien Präsentationen halte, dann bereite ich relativ wenig vor. Bei mir gibt es keine Powerpoint, etc. Ich denke meistens erst eine halbe stunde davor nach; ansonstens nur ab und zu, so lasse ich die Ideen zu mir kommen. Mach dir keinen Stress darüber was du sagt, oder wie du es sagt. Du musst einfach nur du selbst sein, alles andere fällt extrem auf.

    Keine Ahnung ob sich das auf Let's Plays umsetzten lässt...
  • Wenn du keine Themen zum reden hast, dann schreib dir vorher was auf! Gronkh hatte früher immer ein Witzebuch neben seinem PC liegen!^^
    Grüße, GLaDOS

    "Do you know who I am? I'm the man whose gonna burn your house down - with the lemons! I'm gonna get my engineers to invent a combustible lemon that'll burn your house down!" - Cave Johnson, CEO of Aperture Science

    YouTube: Max Play

    Rechtschreibung und Grammatik sind eine Tugend, aber jeder macht mal Fehler...
  • j4k3r schrieb:

    Nur hab ich dann das Gefühl, es wird zu unprofessionell, und bin mit mir selber nicht zufrieden. Andere haben ein Gelichgewicht aus beidem, und das ist perfekt wie ich finde :)


    Würdest du mein erstes LP sehen würdest du auch lachen :) es ist Mega unprofessionel :) Damals war ich 14 oder 15 :D ich habe mit nem Singstar Micro aufgenommen ;) Und kaum geredet :D das gehört dazu ich selber finde das es ein wichtiger bestandteil meines Laufweges als Lper war :) Deswegen werde ich es auch nicht löschen :)
    Lust auf eine Pokemon Kampf Liga ? Ja ?! Dann guck doch mal hier! <Klick>
  • Als ich angefangen hab, dachte ich auch immer "Ohje was kann ich denn jetzt erzählen? Mist, ich hab schon wieder dreimal hintereinander das gleiche Wort gesagt!" Jetzt bin ich ein paar Monate dabei und es fällt mir schon wesentlich leichter. Was schließen wir daraus? Üben, üben, üben! :D
  • Alle Beiträge bis jetzt...sind echt gut und du kannst es mal versuchen. Allerdings sage ich dir ist es auch schwer dies dann selber umzusetzten. Aber wenn du es versuchst, klappt es womöglich auch ;)
    Wenn du nicht weißt, was du sagen sollst...mach es so wie ich! Ich check einfach mal meist die Umgebung des Spiels und fange einfach an über die Atmosphäre zu reden...womöglich findest du dann auch Easter Eggs, oder lustige Grafikfehler über die du mit deinen Abonnenten lachen könntest! DAS WAR JETZT NATÜRLICH NUR EIN BEISPIEL! Mag sein, dass es ein schlechtes Beispiel war, aber ich wollte dir einfach nur mal sagen, dass man simpel denken soll und dann fällt dir immer was ein! :)
  • Ob man witzig oder nicht ist so eine Sache. Bsp. ich bin vom Typ einfach nicht lustig und muss das durch viel Labern kompensieren. Rede einfach über Themen dir mir grade so durch den Kopf gehen oder beziehe dich auf das Spiel. Sag was du vor hast, was du gemacht hast (vor allem am Anfang einer Aufnahme kannst du ja sagen was du letztes mal so gemacht hast). So kommt man leichter rein.
  • Oder rede konstant darüber wie schlecht du eigentlich im Reden bist, das du ganz dolle schlecht in Anfängen bist und du nie weißt was du sagen sollst, darüber philosophiere solange bis du über etwas andere sprechen kannst. Ich vergleiche zum Beispiel gerne und lassen den Hobbyspieletester raushängen, ziehe parallelen zu Vorgängern (wenn vorhanden) oder anderen Spielen, moniere wo Idee XYZ schon wieder geklaut ist oder hebe epische Momente hervor. Auch gut ist bei mir immer wieder die Logik hinter der Story auszudiskutieren.

    Alter Schriftstellertrick, wenn nichts zum Schreiben einfällt, dann über die Schreibblockade schreiben. Schokolade hilft übrigens beim glücklich sein, sagt man.
    Kängurus sind allgemein für ihre Freundlichkeit bekannt...nicht
  • Ich war anfangs auch sehr angespannt, was dazu geführt hat, dass man wenig redet und oft seine eigenen Sätze nicht hören kann, weil man sich dafür schämt. Aber ich sage mal, es ist definitiv Übungssache. Im Laufe der Zeit entwickelt man seinen Stil und man geht es auch viel lockerer an, was dazu führt, dass es egal ist, ob man witzig ist oder nicht, ich kenne einige LPer, die wirklich nur über das Spiel reden und "nur" Informationen preisgeben und trotzdem sehr beliebt und erfolgreich sind. Sei einfach du selbst, versuche nicht zwingend witzig zu sein, dann kommt das von ganz alleine.
  • Ich hab auch ein bissel was hochgeldaen(viiiiiiiiel zu wenig und vieeeeel zu lange her) aber ich habe auch ca 20 Aufnahmen in die tonne egtreten weils mir zu doof war.
    Wenn du ein Kumpel hast kannst du vllt mal bei dem mit Gastkommentieren, oder du lädst dir für die Auftaktfolge jemanden ein, das hat mir geholfen, dann fällts einem schon wesentlich leichter und man kanns denn auch alleine