Schwarze Ränder

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Schwarze Ränder

    Anzeige
    Hallöchen,
    ich habe ein Problem seit meinem achten Part von Uncharted sind bei mir immer oben und unten schwarze Ränder die mich stören.
    Wisst ihr wie ich sie wegbekomme?
    Ich rendere mit Cyberlink Power Director 9 Ultra64 und nehme immer die Einstellung:Windows Media Video 9 HD Standardqualität


    Kann mir jemand helfen?

    Gruß Luca :(
    Projekte auf dem Kanal FantasiaGames :
    Montag - noch frei,bald Episode 3(The Walking Dead)
    Mittwoch - Counter Strike : Global Offensive Gelegenheitsspiel
    Freitag - Super Meat Boy
    Sonntag - Counter Strike : Global Offensive Wettkampf [lange und L!VE]
  • Hu, ich hab hab mir das Video jetzt nicht angeguckt (zu faul zum Suchen), aber bevor gleich Demon um die Ecke springt und eine Hasspredigt gegen WMV vom Stapel lässt vermute ich mal eben etwas solange du noch in einem Stück bist ;) Ich würde mal ganz stark vermuten das du im falschen Bildschirmformat renderst, oder alternativ dein Bildschirm 16:10 ist aber das Video 16:9. Eventuell hat das Preset das du verwendets auch die falsche Auflösung drin. Zum rendern gibt es übrigens viele tolle Programme die nicht WMV als Ausgabeformat verwenden. Gründe warum folgen:
    Kängurus sind allgemein für ihre Freundlichkeit bekannt...nicht

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von BurnoutDV ()

  • Das vorhandene Bildmaterial ist schon 16:9 (weil die PS3 das ausgibt) und wird nochmal auf 16:9 skaliert. Du hast also ein noch flacheres Bild. Das musst du wohl im Renderprogramm umstellen - aber frag mich nicht, wie das geht. :D Du solltest sowieso auf x264 umsteigen, wenn du gern bessere Qualität und kleinere Dateien haben möchtest.
  • Julien schrieb:

    Das vorhandene Bildmaterial ist schon 16:9 (weil die PS3 das ausgibt) und wird nochmal auf 16:9 skaliert. Du hast also ein noch flacheres Bild. Das musst du wohl im Renderprogramm umstellen - aber frag mich nicht, wie das geht. :D Du solltest sowieso auf x264 umsteigen, wenn du gern bessere Qualität und kleinere Dateien haben möchtest.
    Was meinst du mit x264?:D
    Projekte auf dem Kanal FantasiaGames :
    Montag - noch frei,bald Episode 3(The Walking Dead)
    Mittwoch - Counter Strike : Global Offensive Gelegenheitsspiel
    Freitag - Super Meat Boy
    Sonntag - Counter Strike : Global Offensive Wettkampf [lange und L!VE]
  • Anzeige
    Kurzer Überblick in Video Enkodierung.

    Codecs
    Codecs sind die Arten der Kompression, es gibt effiziente und weniger effiziente, da die Speicherung von 30 Einzelbildern pro Sekunden ein wenig Festplattenintensiv wäre gibt es verschiedene Formen der verlustbesetzen und verlustfreien Kompression. Normale Kompression sieht so aus das im Normalfall nur die Veränderung von einem Bild zum nächsten gespeichert wird (das geht jetzt noch viel weiter und es gibt da tonnenweise wissen über das ich keine Auskunft geben kann und will.
    WMV ist ein Schrottcodec der Firma Microsoft, genau wie WMA für Audio nur für Video, ineffizient, langsam und doof.
    H.264 ist ein, wenn nicht der, effizientester Codec für Videos, er ist relativ Prozessorintensiv beim kodieren bzw. dekodieren, liefert dafür aber die besten Ergebnisse bei gleicher Dateigröße. Allerdings könnte es vorkommen das Rechenschwache Endgeräte wie zum Beispiel Handys ernsthafte Probleme kriegen können, oder bei hochaufgelösten Material (Stichwort: HD) sogar schon ältere Rechner

    Container
    Ein Container enthält eine Kopfdatei und dann das eigentlich enkodierte Video und dazu Audio, möglicherweise auch mehre Spuren. Es gibt unterschiedliche Arten, für dich interessant sind am wahrscheinlichsten AVI und MKV, AVI ist an und für sich nicht mehr ganz aktuell und kann nicht jeden Codec aufnehmen. MKV steht für Matroschka irgendwas und ist ziemlich modern und dürfte die meisten modernen Codecs unterstützen, inklusiver multipler Audiospuren.

    Es ist sehr wichtig Container und Codecs nicht zu verwechseln. Ich enkodiere zum Beispiel grade ein Video in einen MKV-Container. Darin enthalten ist ein Video das nach H.264 kodiert ist, und der Audio nach OGG (ein weiterer Codec, aber für Musik, es gibt auch noch Vorbis vom gleichen "Hersteller" für Videos.)

    Encoder
    Es gibt verschiedene Programme die dein Urspungsvideo (verlustfrei, will ich mal hoffen) in Form bringen, als Beispiele könnte man den schrottigen Windows Encoder nennen oder halt Mainconcept der in Vegas oder Premier beispielsweise zum Einsatz kommt. Verwirrend ist, das es einen x264 Encoder gibt, der ist SEHR effizient, was er rausgibt ist H.264, der Codec. Es macht einen gewaltigen Unterschied welchen Encoder man benutzt, bei Mainconcept kommt am Ende auch H.264 bei raus, aber dies kann ganz anders sein als das H.264 vom x264 Encoder. Klar soweit?

    In dem MKV Container könnten aber beispielsweise auch MP3 Dateien oder DIVX, XVID oder andere MPEG1/2-Format-Videos wohnen.

    So ich hoffe ich hab nichts durcheinander gebracht.

    Spoiler anzeigen
    Im Großen und Ganzen hat BurnoutDV recht, aber x264 ist kein Codec, sondern ein Encoder. Der Codec ist nach wie vor H.264.

    War ja klar das ich nicht alles auf die Reihe kriege, habs mal korrigiert


    Zweiter Edit um Demon ein wenig gerechter zu werden...
    Kängurus sind allgemein für ihre Freundlichkeit bekannt...nicht

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von BurnoutDV ()

  • Julien schrieb:

    Im Großen und Ganzen hat BurnoutDV recht, aber x264 ist kein Codec, sondern ein Encoder. :) Der Codec ist nach wie vor H.264.
    Achso!
    Soweit ich das verstanden habe soll ich wie gewohnt meine Fraps-Dateien(AVI) rendern nur nicht auf .wmv sondern auf H.264? :)
    Projekte auf dem Kanal FantasiaGames :
    Montag - noch frei,bald Episode 3(The Walking Dead)
    Mittwoch - Counter Strike : Global Offensive Gelegenheitsspiel
    Freitag - Super Meat Boy
    Sonntag - Counter Strike : Global Offensive Wettkampf [lange und L!VE]
  • Nee, nicht so ganz ^^ H.264 ist keine Dateiendung. Die Dateiendung für den x.264 Encoder, der im H.264 Codec drin steckt, wäre wohl MKV. Das ist das, was oben als Container beschrieben wurde. Das kann allerdings nicht jedes Renderprogramm, also, den x.264 Encoder benutzen. Beispiel wäre da MeGUI, das ist sogar kostenlos und im Forum gibt es ein sehr gutes Tutorial dazu. Schau dich doch einfach mal da um. MeGUI -- x264 - bester Encoder, beste Videoqualität auf Youtube ;-) Es lohnt sich wirklich!

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Lumarion ()

  • Ja, du wirst wohl oder übel ein anderes Renderprogramm nehmen müssen. Cyberlink Power Director dürfte aber - wenn man vom Rest der Cyberlink-Software ausgeht - sowieso ziemlich langsam und fehlerbehaftet sein. ;) Insofern wäre es vielleicht gar nicht schlecht, wenn du dir mal MeGUI, TMPGEnc, Avidemux oder meinetwegen auch Handbrake oder StaxRip anschaust.
  • Ist MeGUI nicht kompliziert?
    Denn ich habe ein paar Minuten vom Tutorial gesehen und verstehe gar nichts :(
    Projekte auf dem Kanal FantasiaGames :
    Montag - noch frei,bald Episode 3(The Walking Dead)
    Mittwoch - Counter Strike : Global Offensive Gelegenheitsspiel
    Freitag - Super Meat Boy
    Sonntag - Counter Strike : Global Offensive Wettkampf [lange und L!VE]
  • Es gibt verschiedene Programme die dein Urspungsvideo (unkomprimiert, will ich mal hoffen) in Form bringen


    Verlustfrei komprimiert.

    Unkomprimiert könnte keine Platte tragen beim Aufnehmen. Das wäre die 4-fache Datenmenge im Vergleich zu einem gut komprimierendem Lossless Codec in 4:2:0.

    In dem MKV Container könnten aber beispielsweise auch MP3 Dateien oder mp4-Videos wohnen.


    MP4 ist ein Container, kein Videoformat.

    Was du meinst wird MPEG4-AVC sein, was nix weiter als eine andere Bezeichnung für H.264 ist.

    Soweit ich das verstanden habe soll ich wie gewohnt meine Fraps-Dateien(AVI) rendern nur nicht auf .wmv sondern auf H.264? :)


    Aber bitte mit dem x264 Encoder. In deinem Programm wird allerdings ein anderer Encoder verwendet (vermutlich auch MainConcept).

    Nee, nicht so ganz ^^ H.264 ist keine Dateiendung. Die Dateiendung für den x.264 Encoder, der im H.264 Codec drin steckt, wäre wohl MKV.


    Die Dateiendung von H.264 Video ist tatsächlich .h264 ;)

    MKV etc sind halt wie schon gesagt wurde die Container für Audio und Video.

    Ist MeGUI nicht kompliziert?
    Denn ich habe ein paar Minuten vom Tutorial gesehen und verstehe gar nichts


    Ein Tutorial guckt man am besten so, das man einen Schritt anguckt, dann pausiert, dann den Schritt nachahmt, dann den nächsten Schritt anschaut, nachahmt usw. So ist es nur ein gucken und nachmachen.
    Alles auf einmal zu gucken und dann ausm Kopf kann nicht gut gehen. Dann haste die Hälfte eh wieder vergessen.
    Aktuelle Projekte/Videos




    Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
    Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt Rally | Dirt 4 | WRC 7